Sie sind nicht angemeldet.

Huibuh73

Ehemalier User

  • »Huibuh73« wurde gesperrt
  • »Huibuh73« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 24. Juni 2014

Herkunftsland: Deutschland

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Montag, 13. Juli 2015, 11:49

Fragen zu Kerpen

Hallo Kartfreunde ,

ich wollte jetzt demnächst mal nach Kerpen zum fahren. Was für eine Übersetzung und Setup muss ich dort haben ?
Fahre einen Vortex Rok und ein Tonychassi.

Auf was ist sonst noch so zu achten oder beachten ?

Gruss Mark ;)

bemi

Forensponsor

  • »bemi« ist männlich

Registrierungsdatum: 27. Juni 2006

Hobbys: Rennsport

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. Juli 2015, 08:58

Kommt aufs Wetter an
Motoren von D.O.T sind ganz schön flott!

Huibuh73

Ehemalier User

  • »Huibuh73« wurde gesperrt
  • »Huibuh73« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 24. Juni 2014

Herkunftsland: Deutschland

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 14. Juli 2015, 11:20

Danke für deinen Hinweis .
Ich wollte die Übersetzung wissen ... ( Schönes Wetter ) :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Winfield (17.07.2015)

bemi

Forensponsor

  • »bemi« ist männlich

Registrierungsdatum: 27. Juni 2006

Hobbys: Rennsport

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 14. Juli 2015, 12:39

12-84
Motoren von D.O.T sind ganz schön flott!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ehemalier User 13 (18.07.2015)

danwir

gepr.Mitglied

  • »danwir« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. April 2015

Beruf: Projektleiter

Hobbys: Fußball, Kartfahren

Hausbahn: Kerpen

Motor: Rotax 125ccm

Chassis: Birel Rx32

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

5

Freitag, 17. Juli 2015, 21:10

Hallo,
kommt auf deinen Fahrstil und Gewicht und Chassie usw an. Wurde aber zum Thema Kerpen schon oft Diskutiert.

Bist schwer und langsam in den Kurven hinten größer, wobei der Punkt langsam eher gilt.
Kommst flott aus der Kurve fehlt dir beim großen Ritzel der Speed auf der Geraden.

Ich selbst habe mit 12-84 angefangen. Merkte aber relativ schnell, dass ich zu früh in der Enddrehzahl auf der geraden bin. Ok ich bin nicht der leichteste mit 36Jahren aber 77kg sind da schon ok. Ich bin dann immer weiter runter gegangen im Ritzel.
Die letzten male bin ich mit 12-80 gefahren, soweit ich mich richtig erinnere fährt man im Rennen 77-78 (bitte korrigiert mich falsch das nicht stimmt)
Würde dir empfehlen so auch in Kerpen zu starten, keiner hier weis ob dein Chassie stimmt etc.

Wenn interesse ist zum vergleich....ich fahre derzeit mit gebrauchten Reifen und ehrlich gesagt sehr sehr wenig Ahnung vom Chassie, (ok liegt daran das ich seit Jahren nicht gefahren bin und dieses Jahr erst 4x), so Zeiten um die 49,3 sec. (125er Rotax Senior), behaupte mal da ist aber noch viel Luft.

Persönlich würd eich dir empfehlen, wenn du Ahnung hast vom Setup und Kerpen kennst (da sind paar Kniffelige Stellen drin) starte mit 12-82 und ggf. 108er Ketter. Ob das Ritzel zu groß ist kannst gut merken wenn du bis zur Ende der geraden (nach Start) ausdrehst, ggf. nicht ausdrehst oder überdrehst. Ist natürlich sehr blauäugig gesagt, aber du musst das Mittelmaß in Kerpen finden, das Waldstück flott zu packen und auf den geraden nicht einzupennen.

Mal so ein Jugenstreich von mir... bin damals mit nem 100er ItalSystem und nem glaub ich 86 oder noch größeren Ritzel in Kerpen aus Spass gefahren. Das war so krass das dich jeder Schalter im Wald vorbeigelasen hat, du hattest soviel Power auf der Hinterachse, das die überhaupt nicht bändigen konntest. Auf der geraden war dann vorbei. Jeder aber wirklich jeder dachte du hättest nen platten etc. die schossen nur noch an dir vorbei.:-) hehe

Wenn mal in kerpen bist schreib mich an, bin demnächst wieder Di/Mi ab und zu dort. Vielleicht sieht man sich.

Grüße
Dany

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ehemalier User 13 (18.07.2015)

ex_250ccm

mit Glied

  • »ex_250ccm« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. Februar 2008

Beruf: Schrauber

Hobbys: Mit BeMi Bierersatz trinken.

Hausbahn: Asphalt

Motor: 100er

Chassis: HatRohre

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

6

Freitag, 17. Juli 2015, 21:34

10/86 fahre ich in Kerpen immer, sonst bleib ich in der Trips stecken.
Im Regen 9/86... (156kg, MG, 100ccm Drehschieber)

Bist du zu lang, hängst du in der Trips fest und verlierst bis zu Fahrerlagerkurve sekunden.
Bist du zu kurz, gehst du auf Start/ ziel unter. Ist halt die Frage, wie sauber und Rund man
fahren kann.

Grüße,
Sven
ps: da der bemi quasi auf der Strecke wohnt, würde ich seinen Tipp mal erst nehmen.
- Der Stock im Arsch ersetzt kein Rückgrat -

--I.G. 100ccm & Klassikkarts in Oppenrod am 19- 20.06.2015--

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ehemalier User 13 (18.07.2015)

Huibuh73

Ehemalier User

  • »Huibuh73« wurde gesperrt
  • »Huibuh73« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 24. Juni 2014

Herkunftsland: Deutschland

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

7

Samstag, 18. Juli 2015, 08:53

Hallo ...,

danke erstmal für eure Antworten. Gilt das denn jetzt auch für die alte Streckenführung ( Links herum habe ich gelesen ) ???

Und was ist sonst so zubeachten , wenn man dort noch nicht gefahren ist ? Macht es denn Sinn, am Wochenende dort zu fahren ?

Fahre sonst immer in Hagen und bin dort auch gut unterwegs ... :D


Gruss Mark

ex_250ccm

mit Glied

  • »ex_250ccm« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. Februar 2008

Beruf: Schrauber

Hobbys: Mit BeMi Bierersatz trinken.

Hausbahn: Asphalt

Motor: 100er

Chassis: HatRohre

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

8

Samstag, 18. Juli 2015, 09:47

Verabschiede dich von deinem Rahmen, zumindestens vom Lack der Unterseite :D
Ohne Curb-Vollkontakt kommst du nicht schnell um den Kurs.

Eingang Wäldchen, Fahrerlager-Kurven, Ausgang Tripps: Voll drüber.
Ich bin in 4 Jahren nur 4 x dort gefahren. 3x Rennen, einmal Training.
Training in der Woche war es fast leer, vielleicht 2 Karts auf der Bahn.
Schau halt im Kalender, wann Rennläufe sind.

Grüße,
Sven
- Der Stock im Arsch ersetzt kein Rückgrat -

--I.G. 100ccm & Klassikkarts in Oppenrod am 19- 20.06.2015--

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: Gillard 010B V2

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

9

Samstag, 18. Juli 2015, 09:53

dann warst du lange nicht mehr dort, die haben jetzt alle kurbs abgetragen, sind jetzt so flach wie ne flunder
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

ex_250ccm

mit Glied

  • »ex_250ccm« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. Februar 2008

Beruf: Schrauber

Hobbys: Mit BeMi Bierersatz trinken.

Hausbahn: Asphalt

Motor: 100er

Chassis: HatRohre

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

10

Samstag, 18. Juli 2015, 09:56

Ach, echt?
Das letzte mal war...hm...2014 WAKC...da waren die Dinger nicht runtergefräst.

Grüße,
Sven
- Der Stock im Arsch ersetzt kein Rückgrat -

--I.G. 100ccm & Klassikkarts in Oppenrod am 19- 20.06.2015--

Ähnliche Themen