Sie sind nicht angemeldet.

BMW Driver

gepr.Mitglied

  • »BMW Driver« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 5. September 2011

Hobbys: Kartfahren

Hausbahn: Templiner Ring

Motor: Rotax DD2

Chassis: CRG Dark Rider

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 2. November 2014, 19:33

Verwendung Dalmi Kartwagen mit HAS KG RS3 möglich?

Hallo,

ich bin am überlegen, ob ich mir einen Dalmi-Semiautomatico anschaffe. Weiß jemand oder benutzt jemand diesen Kartwagen mit den in der Breite verstellbaren Heckauffahrschutz. Auf dem Video sieht man immer nur die "normalen" HAS.

Dalmi-Kartwagen: http://dalmi.altervista.org/produkte.htm#

https://www.youtube.com/watch?v=lCjBV7bhZOg

Vielen Dank

is2late

gepr.Mitglied

  • »is2late« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. Januar 2011

Hausbahn: Embsen

Motor: Biland und Swissauto

Chassis: Trulli und PCR

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 2. November 2014, 20:52

Hi,
ich benutze diesen Kartwagen. Bei den meisten HAS passen die Aufnahmen. Bei einem HAS, den ich zur Zeit einsetze, sind die Aufnahmelöcher allerdings vielleicht 2 cm zu eng beieinander. Das macht das Aufheben etwas fummelig, geht aber: erst den Haken einer Seite einführen, etwas hochkurbeln, bis Gewicht drauf ist und dann den zweiten Haken mit Druck "rüberdrängen". Geht ohne Weiteres. Generell ist der Kartwagen spitze, absolut zu empfehlen. Nimm Silikonräder, nicht die aufbasbaren!
To finish first you must first finish...

BMW Driver

gepr.Mitglied

  • »BMW Driver« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 5. September 2011

Hobbys: Kartfahren

Hausbahn: Templiner Ring

Motor: Rotax DD2

Chassis: CRG Dark Rider

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 6. November 2014, 19:33

Hi,

danke für die Antwort. Hast Du aktuell den in der Breite verstellbaren HAS im Einsatz? Was ist denn der Vorteil von den Silikonrädern gegenüber den Luftreifen?

schröder

gepr.Mitglied

  • »schröder« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Motor: KZ10B

Chassis: Zanardi KZ1

Danksagungen: 151

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 6. November 2014, 21:54

Wir hatten schon alle möglichen Ausführungen der angebotenen Kartwagen.

Ich fand´alle Wagen geil, die die Schrauberarbeit erleichtert haben (klappen,Drive-Up und kurbeln).

Der Pilot will in aller Regel einen Wagen wie Alle. Verchromt und zum runter lupfen.

Die anderen Kartwagen sind für Pussis. Sagt mein Sohn.

Wenn der Pilot vorne nicht lupfen kann, dann klappt es auch der Strecke nicht.

Wenn der Mechaniker hinten Probleme hat, dann sollte er Team-Chef werden.

pehaha

gepr.Mitglied

  • »pehaha« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. September 2005

Beruf: Selbst.

Hobbys: Technik

Danksagungen: 392

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 6. November 2014, 22:52

Was sind denn dann DIE mit dem elektrischen Dalmi??

Pussi-Tussis ? :D

Du wirst sich auch schon gemerkt haben, das der Schalter bisken schwerer ist.

Der Ur-DriveUp ist einfach zu teuer und so richtig leicht gehts nicht. Höchstens runter, hoch muss man auch mit der richtigen Technik Masse & Kraft mitbringen.

Der Dalimi ist für den Hobbyfahrer mit Gleitwirbel schon eine gr. Erleichterung. Wenn er nicht so elend klappern würde.......

Irgendwer , ich meine Tremmler.....hat sich einen gebaut, auch mit der Seilwinde, aber mit angenehmer Geräuschkulisse.

Sauber gearbeitet, wollte damit mal in Serie gehen, aber Kleinserien in Handarbeit bei guter Verarbeitung sind nicht wirtschaftlich.

Vill baut er noch mal einen. Fragen !
( Es gibt auch ein Leben NACH dem Kart :D )

schröder

gepr.Mitglied

  • »schröder« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Motor: KZ10B

Chassis: Zanardi KZ1

Danksagungen: 151

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 6. November 2014, 23:17

"Mann" macht sich mit den "Hebebühnen" nur lächerlich.

Keine Arme, keine Kekse.

Wenn der Mechaniker nach Lösungen sucht, wie er den Schrott runter bekommt, dann falscher Mechaniker :)

Wenn der Fahrer vorne nicht lupfen und absetzen kann; falsche (Gewichts-) Klasse :) .

Fahrer alleine ohne Helfer und nur zum Spaß; am besten mit Elektromotor und ohne Probleme. Gibt immer zwei Sichtweisen.

pehaha

gepr.Mitglied

  • »pehaha« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. September 2005

Beruf: Selbst.

Hobbys: Technik

Danksagungen: 392

  • Nachricht senden

7

Freitag, 7. November 2014, 07:38

Frank, nimm doch mal die Schröder-Brille ab.

Es gibt viele Kartfahrer die Einzelkämpfer sind, es gibt Unmengen an Kartfahrer die keinen BMI 20 haben.

Die Frage war doch nur, ob der Dalmi in HAS XYZ passt.

Die Frage war nicht nach persönlicher Bewertung solcher Benutzer.

Hast du Hunger?
Immer wenn du hungrig bist, wirst du zur Diva!
Iss ein Snickers ! (Bäääh)

( Es gibt auch ein Leben NACH dem Kart :D )

Müschel

gepr.Mitglied

  • »Müschel« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. November 2012

Motor: TM K9C

Chassis: Praga Dragon

  • Nachricht senden

8

Freitag, 7. November 2014, 08:30

Muahahahaha

sebo_energie

gepr.Mitglied

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

9

Freitag, 7. November 2014, 10:34

Ich kenne mittlerweile sehr viele, die sich den DALMI zugelegt haben, ich persönlich gehöre auch dazu.

Gestern war ich beispielsweise alleine auf der Bahn, neuen Zylinder beim KZ10B (selbst gegossen) getestet. Der Betreiber hat freundlicherweise ein Auge zugedrückt und mich testen lassen, obwohl geschlossen war.. Ohne Helfer bekomme ich mein Material nicht aus dem Anhänger. Der Dalmi schafft da Abhilfe.

Was die Schrauberei anbetrifft, so muss ich Schröder Recht geben, da gibt es Besseres, keine Frage.

Mein Rücken dankt es mir allerdings.
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher"

JanKart

Forumsponsor

  • »JanKart« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. Juni 2014

Beruf: Geschäftsführer

Hobbys: Motorrad und Motorsport

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Westerwaldring, gerne auch Emsbüren

Motor: Biland SA250 und der Sohn auch Biland SA250

Chassis: Mach 1 FIA9 Sport und der Sohn WildKart The Figther II

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

10

Freitag, 7. November 2014, 16:08

Hallo,
habe jetzt gesehen das man den Dalmi recht günstig bei Beule im Online-Shop bekommen kann. Also ich finde den Preis vielleicht nicht am günstigsten aber eigentlich sehr OK :thumbup: , oder gibt es auch bessere Angebote?

Freundliche Grüße
Andreas
Freundliche Grüße

Andreas

Ähnliche Themen