Sie sind nicht angemeldet.

BMW Driver

gepr.Mitglied

  • »BMW Driver« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 5. September 2011

Hobbys: Kartfahren

Hausbahn: Templiner Ring

Motor: Rotax DD2

Chassis: CRG Dark Rider

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 6. April 2014, 10:05

Suco-Kupplung wechsel

Hallo,

ich möchte bei einem Hirth mit einer Suco F06 Kupplung die Beläge wechseln. Ich bekomme jedoch nicht die Kupplungsglocke ab. Ich habe die Ritzelplatte entfernt und die Schraube dahinter mit der Druckplatte ebenfalls abgebaut. Ich bekomme die Kupplungsglocke nicht abgezogen. Der Abzieher, den ich verwende, ist nicht ganz optimal. Ich werde mir wohl einen neuen anschaffen.

1. Frage: Ich möchte vorher wissen, bevor ich mir einen neuen Abzieher besorge, ob ich irgendetwas übersehen habe?! ?(

2. Frage: Wenn ihr den Abzieher ansetzt, was nehmt ihr als Druckpunkt/Abstützung? Hinter der Glocke sind die Abziehhaken, klar. Aber in der Mitte? Schraubt ihr die Schraube wieder rein und nehmt den Schraubenkopf als Druckpunkt/Abstützung? Wie sind eure Erfahrungen?

Vielen Dank im voraus

Grüße

Kartpauer1

gepr.Mitglied

  • »Kartpauer1« ist männlich

Registrierungsdatum: 23. September 2006

Beruf: Kfz-Mechaniker

Hobbys: Kartsport, Motorrad fahren,

Motor: Wankel,Honda, TM

Chassis: PCR

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

2

Montag, 7. April 2014, 10:14

Hallo BMW Driver,
die kupplungstrommel sitzt auf einem Lager welches auf die mittlere Welle (Welle mit der Keilnut) gepresst ist. Du mußt also die Welle mit dem kplten. Backenteil auspressen.
Ich hoffe das ich es einigermaßen Verständlich erklären konnte.
Gruß

BMW Driver

gepr.Mitglied

  • »BMW Driver« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 5. September 2011

Hobbys: Kartfahren

Hausbahn: Templiner Ring

Motor: Rotax DD2

Chassis: CRG Dark Rider

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

3

Montag, 7. April 2014, 21:08

Hallo Kartpauer1,

erst einmal danke für die Antwort. D.h., wenn ich einen Dreiarmabzieher verwende, greifen die Arme hinter der Kupplungsglocke, als Zentrierpunkt nehme ich den Schraubenkopfmittelpunkt.

So sollte es gehen?!

Gruß

Kartpauer1

gepr.Mitglied

  • »Kartpauer1« ist männlich

Registrierungsdatum: 23. September 2006

Beruf: Kfz-Mechaniker

Hobbys: Kartsport, Motorrad fahren,

Motor: Wankel,Honda, TM

Chassis: PCR

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 8. April 2014, 13:14

Hallo,
Ja das dürfte auch funktionieren.
Gruß

BMW Driver

gepr.Mitglied

  • »BMW Driver« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 5. September 2011

Hobbys: Kartfahren

Hausbahn: Templiner Ring

Motor: Rotax DD2

Chassis: CRG Dark Rider

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 8. April 2014, 15:50

Vielen Dank Kartpauer1.

So werde ich es am Wochenende probieren. Angenehme Restwoche.

Gruß

Ähnliche Themen