Sie sind nicht angemeldet.

hammermanu

gepr.Mitglied

  • »hammermanu« ist männlich
  • »hammermanu« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 23. September 2011

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. September 2012, 12:31

Flexschlauch für GX 270/100er Auspuff

Hallo Kollegen,

habe eine wahrscheinlich etwas dämliche Frage, komme aber nicht weiter.

Lt. Hersteller muss zwischen Krümmer und Enschalldämpfer (100er Standard) ein Flexrohr 46/50.

Jetzt suche ich schon Tagelange nach Bildern, auf denen ersichtlich ist, wie diese 3 Teile zusammenpassen, werde aber nicht fündig.

Deshalb hier die Frage: wir das Flexrohr einfach zwischen Krümmer und Auspuff gesteckt, Federn eingeängt und gut is?

Wenn ja, darf das Flexrohr dann noch zu sehen sein? Oder muss ich das Flexrohr soweit kürzen, dass dieses Zischenstück "unsichtbar wird", d.h. grade so lang ist, dass es mit Auspuffende abschliesst und so dann auf den Krümmer gesteckt wird?

Danke für eure Hilfe!!

LG

Hammermanu

ex_250ccm

mit Glied

  • »ex_250ccm« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. Februar 2008

Beruf: Schrauber

Hobbys: Mit BeMi Bierersatz trinken.

Hausbahn: Asphalt

Motor: 100er

Chassis: HatRohre

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. September 2012, 12:40

Hallo,

mit dem Flexrohr stimmst du deinen Motor ab.
Kürzer: Drehzahlen
Länger: Drehmoment

Das hat rein garnix mit der Optik zu tun.

Schau dir mal den Weg der Abgase beim 2-Takter an, dann verstehst du das
Prinzip.

Grüße,
Sven


Edit sagt:
Du fährst ja ne Rüttelplatte...also alles vergessen, was ich schrieb.
- Der Stock im Arsch ersetzt kein Rückgrat -

--I.G. 100ccm & Klassikkarts in Oppenrod am 19- 20.06.2015--

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ex_250ccm« (20. September 2012, 12:41)


cabriochecker05

gepr.Mitglied

  • »cabriochecker05« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. Januar 2010

Beruf: KFZ- Technikermeister

Hobbys: Kartsport, Autos, Tuning

Hausbahn: Überall außer Liedolsheim

Motor: Vortex RVXX

Chassis: Birel R31

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. September 2012, 12:42

Hallo, genau das Flexroht kommt zwischen Krümmer und Auspuff und dann werden die Federn eingehängt.

Mit der Flexrohrlänge beeinflusst du ob der Motor entweder unten oder obenrum besser geht. Je nachdem veränderfst du den Rückstau, was beim 2Takter wichtig ist.

Längeres Flexrohr untenrum besser kürzeres Flexrohr oben rum besser.

Mach dir am besten verschiedene Länge so zwischen 45 und 70mm.

Dann kannst du ausprobieren was am besten ist und je nach Strecke abstimmen.

Hier das kannst du dazu gut gebrauchen um sie gerade abschneiden zu können.
http://www.keep-racing.de/product_info.p…rschneider.html

Hier noch das passende Flexrohr falls du was brauchst
http://www.keep-racing.de/product_info.p…m--1-meter.html

Gruß Tim
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch mehr Hubraum!!!

Wenn der Beifahrer nicht kotzt, fährt der Fahrer nicht am Limit

hammermanu

gepr.Mitglied

  • »hammermanu« ist männlich
  • »hammermanu« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 23. September 2011

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 20. September 2012, 12:47

Hab keinen 2Takter sondern einen GX270 (Is das mit Rüttelplatte gemeint?) ;-)

Ist die Logik beim 4-Takter gleich oder ist hier die Länge dann komplett egal?

Marco.Esser

gepr.Mitglied

  • »Marco.Esser« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. November 2007

Beruf: Kaufmann im Groß- und Außenhandel

Hobbys: Kart, Motorsport, Schrauben, Garage, Freunde, Familile, Hund usw.

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 20. September 2012, 12:56

RE: Flexschlauch für 100er Auspuff

Hi,

fahre auch 100er, dass Flex-Rohr kommt zwischen Krümmer und Schalldämpfer,
wird dann mit Ausspuffband relativ dicht umwickelt (klappt nicht zu 100%, meistens 1½-2 Lagen).
Anschließend den Schalldämpfer mit den Zugfedern am Krümmer sowie am Auspuffhalter befestigen.

Achtung: Das Flex-Rohr ist ein entscheidendes Motor-Abstimmungs-Instrument, denn
über die Länge dieses Rohres kannst du beeinflussen in welchem Drehzahlbereich
der Motor seine Drehmoment entwickelt.

So weit ich das aus dem Kopf weiss:

lägeres Flex-Rohr = drehmoment setzt frührer ein dafür weniger Durchzug im höheren Drehzalbereich (gut für enge Strecken)

kürzeres Flex-Rohr = umgekehrt

Wahrscheinlich kann man nicht unbegrentz lange Rohre verwenden, bei mir lag das immer zwischen ca. 20 - 150mm langem Flex-Rohr.
Kann man wirklich sehr viel durch probieren, unterschiede merkt man sofort.

Gruss Marco

hammermanu

gepr.Mitglied

  • »hammermanu« ist männlich
  • »hammermanu« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 23. September 2011

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 20. September 2012, 12:59

danke euch allen, aber nochmalö die Frage:

Ist die Logik beim 4-Takter gleich?

Ehemaliger User 8

gepr.Mitglied

  • »Ehemaliger User 8« wurde gesperrt

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2008

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 20. September 2012, 13:40

Nein.







Machs bei deiner Rüttelplatte so lang wie du es brauchst und gut isses.
Beim Viertakter ist die Länge eher unkritisch.
Ich bin..........siehe links

cabriochecker05

gepr.Mitglied

  • »cabriochecker05« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. Januar 2010

Beruf: KFZ- Technikermeister

Hobbys: Kartsport, Autos, Tuning

Hausbahn: Überall außer Liedolsheim

Motor: Vortex RVXX

Chassis: Birel R31

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 20. September 2012, 13:44

Ja gut, das solltest du natürlich auch schon am Anfang sagen das du ein 4Takter hast, beim 100er Auspuff geht mal jeder davon aus das du auch ein 100er fährst.

Ja Rüttelplatte ist ein 4Takter :tongue:

Beim 4Takter spielt die Länge nicht dir große Rolle. 1cm zwishcen Auspuff und Krümmer würde ich wählen das es satt sitzt und dicht ist.
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch mehr Hubraum!!!

Wenn der Beifahrer nicht kotzt, fährt der Fahrer nicht am Limit

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cabriochecker05« (20. September 2012, 13:44)


ex_250ccm

mit Glied

  • »ex_250ccm« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. Februar 2008

Beruf: Schrauber

Hobbys: Mit BeMi Bierersatz trinken.

Hausbahn: Asphalt

Motor: 100er

Chassis: HatRohre

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 20. September 2012, 14:09

Hallo,

beim 270 Honda ist so gut wie alles unkritisch...
Nur, mit dem 100er Auspuff wird der so dermassen laut...
und fährt immer noch nicht nach vorne :D

Grüße,
Sven
- Der Stock im Arsch ersetzt kein Rückgrat -

--I.G. 100ccm & Klassikkarts in Oppenrod am 19- 20.06.2015--

hammermanu

gepr.Mitglied

  • »hammermanu« ist männlich
  • »hammermanu« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 23. September 2011

  • Nachricht senden

10

Freitag, 21. September 2012, 12:02

Danke für die ganzen Antworten.

Irgendein Tip welcher Auspuff besser wäre?