Sie sind nicht angemeldet.

Nero

gepr.Mitglied

  • »Nero« ist männlich
  • »Nero« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2010

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 1. Februar 2012, 14:44

Was ist bei den Schaltern los?

Hallo, kann mir jemand sagen warum in den ADAC Masters in der Schaltkartklasse nichts vorwärts geht? alle anderen sind jetzt schon teilweise voll und bei den Schaltern sind es 5 ??? was ist da los, habe ich etwas verpasst.

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: Gillard 010B V2

Danksagungen: 111

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 1. Februar 2012, 15:29

laut aussage von einigen fahrern beim WIPO in kerpen, soll das ein Protest gegen die DUnlop Reifen werden
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

F4B

gepr.Mitglied

  • »F4B« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. November 2009

Beruf: Student

Hobbys: Motorrad, Kart, Basketball

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 1. Februar 2012, 15:31

wenn das stimmt und so durchgezogen wird, HUT AB!

Nero

gepr.Mitglied

  • »Nero« ist männlich
  • »Nero« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2010

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 2. Februar 2012, 10:08

Hochachtung eine Klasse mit Arsch in der Hose !!! nicht nur beim Fahren

Titan

gepr.Mitglied

  • »Titan« ist männlich

Registrierungsdatum: 24. Februar 2009

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 2. Februar 2012, 12:45

Was genau wird denn gegen die Reifen protestiert?

Gruß

Stibbich

gepr.Mitglied

Registrierungsdatum: 23. August 2011

Beruf: Student

Hobbys: Radsport, Kartsport

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 2. Februar 2012, 12:49

Dieser Beitrag wurde von W. Schäuble geändert. Grund: Geht Sie nichts an!

21.11.2011, 16.37 Uhr

Bobbycar35

Händler

  • »Bobbycar35« ist männlich

Registrierungsdatum: 23. Juli 2009

Motor: Modena KK1

Chassis: Goldkart

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 2. Februar 2012, 13:52

Obwohl der neue DEM eine extreme Verbesserung aufweist. Jedoch warten wir auch noch mit unserer Nennung.
DS Corse

Offizieller importeur von Goldkart/ Righetti Ridolfi und Modena Engines in Deutschland.

Alle Ersatzteile für Karts und Motoren auf Lager.

Weitere infos unter:
[url]www.DS-Corse.de[/url]

[email]Info@ds-corse.de[/email]

Nero

gepr.Mitglied

  • »Nero« ist männlich
  • »Nero« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2010

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 2. Februar 2012, 14:13

ist es nicht grundsätzlich sowieso lästig verschiedene Reifenfabrikate innerhalb Deutschlands verwenden zu müssen ? Hier Bridgestone da Dunlop ! mit welchem Teste ich denn heute mal ? Ist das nich sowieso alles teuer genug ? oder macht es in den Regionen den Kohl nicht fett ?

tj2002

Administrator

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Motor: TM & Rotax

Chassis: Birel

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 2. Februar 2012, 14:19

Es ist doch sportlich gesehen fördernd wenn man verschiedene Reifenfabrikate und Mischungen verwenden darf.

Natürlich geht das etwas ins Geld, aber hier ist dann die richtige Taktik beim Rennen auch sehr wichtig.

Wenn mehrere Reifenhersteller am Markt sind, werden die Reifen günstiger weil nicht ein einziger Reifenhersteller dominiert und den Preis bestimmt (weil du musst eh seinen Reifen wegen dem Reglement nehmen) und die anderen passen ihre Preise auch nur da an.

Nero

gepr.Mitglied

  • »Nero« ist männlich
  • »Nero« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2010

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 2. Februar 2012, 14:28

wenn die Fabrikate freigestellt würden, geb ich dir recht. Dann würde der Teilnehmer seinen favorisierten Reifen immer benutzen können, die Preise würden purzeln und die Qualität steigen. Bei den jetzigen Bestimmungen , hat ja jeder Reifenhersteller sein Monopol in der jeweiligen Serie. Also ist eine Verbesserung des Produkts oder gar ein günstiger Preis gegenüber den anderen Reifenherstellern zunächst mal überflüssig. Jedenfalls solange keiner wirklich meckert.
AAAber das was die Schalterfraktion gerade bei den Masters unternimmt ist der einzige und aus meiner Sicht richtige Weg, wenn es denn so ist wie vermutet wird.