Sie sind nicht angemeldet.

Alex A

gepr.Mitglied

  • »Alex A« ist männlich
  • »Alex A« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 28. Mai 2008

  • Nachricht senden

1

Montag, 25. April 2011, 18:15

Rotax Kupplung schleift

Hallo,

wenn ich am Rad drehe, dreht die Kupplung an meinem Rotax Max nicht frei durch (neue Kupplungsversion), sie schleift leicht.
Der Motor hat noch keine 10 Stunden gelaufen und die Trommel sieht auch noch gut aus.
Verbaut wurde alles nach Anleitung des Handbuchs.

Wo könnte das Problem liegen?

mfg Alex

kart13

gepr.Mitglied

  • »kart13« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. März 2007

Hobbys: Kart, Ski

  • Nachricht senden

2

Montag, 25. April 2011, 18:26

Hallo,

die Kupplung muss sauber sein, sonst klackert sie immer. Schau dir mal die Kupplungsscheibe an, ob diese sich verformt hat oder sie Spalten hat an denn schnitten. Oder das Nadellager hat zu viel spiel.

kart13

Alex A

gepr.Mitglied

  • »Alex A« ist männlich
  • »Alex A« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 28. Mai 2008

  • Nachricht senden

3

Montag, 25. April 2011, 20:11

Hi,
danke für deine Antwort.
Gereinigt wird die Kupplung regelmäßig, sauber ist sie also. Mit einem neuen Nadellager schleift die Kupplung auch.
Allerdings habe ich auch schon festgestellt, dass an einem der "Schnitte" ein kleiner Spalt ist.
Also wird das Problem wohl da liegen.

mfg Alex

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: Gillard TG14

Danksagungen: 178

  • Nachricht senden

4

Montag, 25. April 2011, 22:09

hat die kupplungsscheibe 3 öffnungen oder ist die komplett geschlossen?
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

Alex A

gepr.Mitglied

  • »Alex A« ist männlich
  • »Alex A« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 28. Mai 2008

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 26. April 2011, 11:42

Hi Atom1kk,

ich kann mir gerade nicht so richtig vorstellen was genau du meinst, zwei der drei "Backen" liegen komplett an, wie bei einer neuen Kupplungsscheibe, die dritte hat einen kleinen Spalt.

mfg Alex

kart13

gepr.Mitglied

  • »kart13« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. März 2007

Hobbys: Kart, Ski

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 26. April 2011, 11:55

Es gibt von der neuen Kupplungsversion 2 arten der Kupplungsscheiben, die eine ( ältere Version ) wurde nur geschlitzt. Da bei der geschlitzten öfters eine Backe abgebrochen ist, gab es ein neue Version. Bei der neuen ist noch Material weggeschnitten worden. Leider bricht die neue immer noch :evil:

Hier ein Bild der neueren Version:
»kart13« hat folgende Datei angehängt:
  • 7013_1.jpg (7,52 kB - 166 mal heruntergeladen - zuletzt: 27. Oktober 2018, 19:53)

Alex A

gepr.Mitglied

  • »Alex A« ist männlich
  • »Alex A« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 28. Mai 2008

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 26. April 2011, 12:02

Aha, so war das also gemeint. Meine Scheibe hat keine Löcher.

mfg Alex

kart13

gepr.Mitglied

  • »kart13« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. März 2007

Hobbys: Kart, Ski

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 26. April 2011, 12:08

Wie schleift denn die Scheibe? "Klingelt" sie nur oder will der Motor schon mit drehen? Wenn du die Achse auf dem Bock bei abgestelltem Motor drehst, wie lauft die dann?

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: Gillard TG14

Danksagungen: 178

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 26. April 2011, 12:12

Zitat

Original von Alex A
Hi Atom1kk,

ich kann mir gerade nicht so richtig vorstellen was genau du meinst, zwei der drei "Backen" liegen komplett an, wie bei einer neuen Kupplungsscheibe, die dritte hat einen kleinen Spalt.

mfg Alex


dann ist die scheibe kaputt, eindeutig. die müssen alle komplett anliegen.


@ kart13. ich hab meine ( die aktuelleste verrsion) seit über 1 jahr und die läuft ohne probleme, auch andere haben sich bis jetzt nicht beschwert.

NUr wenn ich öfters sehe dass man jeden meter in der box fahren muss immer start stopp kann ich mir vorstellen dass die irgendwann den geist aufgibt
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

kart13

gepr.Mitglied

  • »kart13« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. März 2007

Hobbys: Kart, Ski

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 26. April 2011, 12:25

meine alte Scheibe hatte auch einen spalt und solange sie im stand nicht greift würde ich sie einfach weiter fahren.

Ich habe auch die aktuellste Version und meine Scheibe ist nach 5 Rennen gebrochen. Ich mache denn Motor schon auf der Bahn aus und rolle grundsätzlich in die Box um auch eine richtige Kerze zu haben.