Sie sind nicht angemeldet.

Romaschka

gepr.Mitglied

  • »Romaschka« ist männlich
  • »Romaschka« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 19. April 2010

Beruf: Student

Hobbys: Kartfahren, Musik

  • Nachricht senden

1

Montag, 28. Februar 2011, 16:06

Honda Schalter 250cc

Huhu Leute,

da ich eigentlich von keinem Motorenconcept so richtig überzeugt bin, und dabei im Rahmen von Formula Student bei uns an der UNI in Kontakt zum Honda 450ccm CRF Motor gekommen bin, habe ich nun den Motor holen wohlen, für das Kart :D

AABER, dann habe ich gesehen, dass Honda auch den 250 ccm baut.

Ähm, dumme Frage, aber wäre sowas nicht perfekt für das KArt? Die Motoren halten sicher einiges mehr als die SA250 und wie die alle heißen, und dann noch ein 5-Gang-Getriebe.

Bei einem Kampfgewicht von knapp 23 Kilo plus Kühlung. Wankel wiegt ja schon 19.

Ich finde es irgendwie total krass, dass man die Motoren so oft komplett revidieren muss, und dass diese dann nichtmal ein Getriebe haben :-(

Würde es jemand begrüßen oder kommt jetzt nur Kopfschütteln?

Grüße,
Roman
http://www.vt250.de/
http://www.youtube.com/user/CassidianPower?feature=mhee#p/a

42er

gepr.Mitglied

  • »42er« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. Mai 2007

Beruf: Schüler

Hobbys: Kart fahren, Gitarre spielen

  • Nachricht senden

2

Montag, 28. Februar 2011, 16:15

Hi,

Ich halte das für eine gute Idee, sehe aber auch Probleme, zum Beispiel die Achsen. Mit weichen Achsen könnte es passieren, dass der Motor die abreißt. Außerdem würde es mich wundern, wenn so ein Motor problemlos auf ein Kartchassis passt. Prinzipiell eine gute Idee, die Frage ist nur: Warum sind da noch keine VT-Hersteller wie z.B. Swissauto, GM oder Tech drauf gekommen?

Gruß,
Onno
The Four Stroke Sound - The Four Stroke Power
GM

Romaschka

gepr.Mitglied

  • »Romaschka« ist männlich
  • »Romaschka« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 19. April 2010

Beruf: Student

Hobbys: Kartfahren, Musik

  • Nachricht senden

3

Montag, 28. Februar 2011, 16:21

Serwus,

ich weiß nicht welchen Aufwand es darstellt, den Motor auf das KArtchassis zu bringen. Zum einen die Halter, Auspuff, Einspritzung oder Vergaser, Ritzel...

Aber 40 Stunden beim SwissAuto oder auch die 20 beim Wankel, das ist doch echt wenig aus meiner Sicht. Die Mopeds laufen tausende von Kilometern problemlos und hier ist man jedes Jahr ein Vermögen los oder gar den ganzen Motor.

Der Motor entwickelt knapp 45 PS und das bei 11 000 u/min. Sind die Schalter KZ9 usw nicht in der gleichen Liga?

Dem Tom ist auch mit dem Wankel mal die Achse davon geflogen *g*....

Grüße,
Roman
http://www.vt250.de/
http://www.youtube.com/user/CassidianPower?feature=mhee#p/a

42er

gepr.Mitglied

  • »42er« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. Mai 2007

Beruf: Schüler

Hobbys: Kart fahren, Gitarre spielen

  • Nachricht senden

4

Montag, 28. Februar 2011, 16:26

Wir habens schon geschafft, mit dem GM die Achse an der Bremsscheibe abzureißen. Daher meine Bedenken.
Wenn so ein Motor allerdings von einer Firma mit Kartsporterfahrung speziell fürs Kart gebaut wird, fände ich diese Idee interessanter als es mit Motoren aus Mopeds ist.
Ein 250er-Viertakt-Schalter speziell fürs Kart sollte durchaus konkurrenzfähig gegenüber KZ sein, denke ich.

Gruß,
Onno
The Four Stroke Sound - The Four Stroke Power
GM

Ehemaliger User 7

Forensponsor

  • »Ehemaliger User 7« ist männlich
  • »Ehemaliger User 7« wurde gesperrt

Registrierungsdatum: 25. Juli 2005

Hobbys: Mopped fahrn :-)

  • Nachricht senden

5

Montag, 28. Februar 2011, 17:02

RE: Honda Schalter 250cc

@ Romaschka

Möchtest Du jetzt den Kartsport umkrempeln, oder wie ?? :rolleyes:


Trage ein Konzept vor, wie es Deiner Meinung nach zu funktionieren hat, trete dann an die Firmen ran, welche es realisieren können oder mache es selbst.

Es gibt halt nun mal gewisse Spielregeln, an die man sich zu halten hat, heißt doch nicht umsonst Kartsport.

Wird Zeit das Sommer wird ...
[color=red]Mache die Dinge so einfach wie möglich - aber nicht einfacher.[/color]
[color=red][/color]

[COLOR=red]SAFETY FIRST[/COLOR]

Romaschka

gepr.Mitglied

  • »Romaschka« ist männlich
  • »Romaschka« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 19. April 2010

Beruf: Student

Hobbys: Kartfahren, Musik

  • Nachricht senden

6

Montag, 28. Februar 2011, 17:13

RE: Honda Schalter 250cc

Hi,

mir ist schon klar, dass es eine breite Masse sein muss, die die Motoren dann fährt. Logisch.

Aber wenn man die Starterzahlen anschaut, teilweise unter 20 Karts am Start.... da frage ich mich echt, wozu kaufte ich den SA wenn sich kaum wer zum Rennen traut.

Und für den Hobby wäre es genial, lange laufzeit, sparsam.. und ein Getriebe, was bis jetzt noch garnicht vorhanden ist.

Ich würde mich ehrlich gesagt freuen, wenn es Firma XY gäbe, die das professionell in die Hand nehmen würde und man solche einen Motor kaufen könnte. Ich selbst... neben dem Studium bin ich froh, dass ich mal zum Kartfahren komm... Aber wenn ich so einen Motor erwisch, kaufe ich mir den. Habe nur noch kein Plan ob der Vergaser oder Einspritzung hat.... Aber wir haben ja noch Zeit... :D

Grüße,
Roman
http://www.vt250.de/
http://www.youtube.com/user/CassidianPower?feature=mhee#p/a

RennRentner

gepr.Mitglied

  • »RennRentner« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. Juni 2007

Beruf: Wirtschaftsinformatiker/Maschinenschlosser

  • Nachricht senden

7

Montag, 28. Februar 2011, 17:21

RE: Honda Schalter 250cc

Zitat

Original von Romaschka
...knapp 23 Kilo plus Kühlung. Wankel wiegt ja schon 19...


Bist Du Dir da sicher? Ich kann mir nicht vorstellen, dass Getriebe, Ventiltrieb und der ganze Kram den ein Viertakter noch so braucht, nur 4 Kilo wiegt.

Ehemaliger User 7

Forensponsor

  • »Ehemaliger User 7« ist männlich
  • »Ehemaliger User 7« wurde gesperrt

Registrierungsdatum: 25. Juli 2005

Hobbys: Mopped fahrn :-)

  • Nachricht senden

8

Montag, 28. Februar 2011, 17:24

RE: Honda Schalter 250cc

Roman,

Du fährst doch Wankel genau wie ich. Kannste im Hobbybereich fahren ebenso wie im Rennen. Verbessere ihn, gibt hier genug Threads dazu, fahr nach Aachen z.B., rede mit den Jungs darüber, aber bitte eins nach dem anderen.

Die eierlegende Wollmilchsau wirst Du hier nicht finden.

Aber wir haben ja Zeit ... ;)

Ich glaub`, ich studier´ nochmal ... :D
[color=red]Mache die Dinge so einfach wie möglich - aber nicht einfacher.[/color]
[color=red][/color]

[COLOR=red]SAFETY FIRST[/COLOR]

pehaha

gepr.Mitglied

  • »pehaha« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. September 2005

Beruf: Selbst.

Hobbys: Technik

Danksagungen: 389

  • Nachricht senden

9

Montag, 28. Februar 2011, 17:25

RE: Honda Schalter 250cc

So was hat es doch schon gegeben.

Gas-Gas

wuchtig und zu teuer und auf der Uhr auch nicht schnell, außer gerade aus.
( Es gibt auch ein Leben NACH dem Kart :D )

schröder

gepr.Mitglied

  • »schröder« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Motor: KZ10B

Chassis: Zanardi KZ1

Danksagungen: 151

  • Nachricht senden

10

Montag, 28. Februar 2011, 17:32

Herrrrr Schröderrrrrr auch for you §9
Zitat entfernt.


Wenn er dann auch doppelt soviel Hubbraum wie der KZ hat. Sonst wird der 4-T nicht an die Leistung heranreichen.

Wobei gerade die Charakteristik des 2-T Kartfahren einzigartig macht. Aber jeder so wie er mag.

Aber bis das dicke Ding auf dem Kart sitzt und mit allem ausgestattet ist, was der 4-T zum Leben braucht, da sind sicher mind. 30 KG auf dem Kart.

Und die vielgepriesene Haltbarkeit des Motorradmotor ist aufgrund der grundverschiedenen Anforderungen beim Kart auch nicht mehr so vorhanden.

Kartfahren stresst das Material sicher mehr. Egal,ob 2T oder 4T.