Sie sind nicht angemeldet.

scene.

gepr.Mitglied

  • »scene.« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Motor: TM KZ 10b

Chassis: Intrepid Cruiser

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

1

Freitag, 13. August 2010, 18:24

Ist das Angebot gut?

Hallo,
ich bin auf der suche nach einem Kart. Kenn mich noch nicht so gut aus und wollt mal eure meinung zu diesem angebot hören.

http://cgi.ebay.de/Birel-Rennkart-ry30-2…68?pt=Kartsport

ich weiß fürn nen anfänger vielleicht nicht das ideale, aber hab die möglichkeit morgens in kerpen wo man fast alleine fährt zu üben. bovor ich mich mal am we auf die bahn traue.

Mfg scene

ex!stenZ

gepr.Mitglied

  • »ex!stenZ« ist männlich

Registrierungsdatum: 27. April 2007

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Freitag, 13. August 2010, 18:29

eigentlich ein recht gutes kart. allerdings ein wenig teuer für einen anfänger. du brauchst noch ein paar felgen, regenreifen, laptimer und evtl für wärmere temperaturen einen grossen kühler. schau dich lieber nach einem gebrauchten rotax max mit chassis um. aber auch nicht zu alt. würde nichts älteres als 08 oder 09 mehr kaufen. willst ja später auch ein paar schnelle runden drehen ;)

HollaDieWaldfee

gepr.Mitglied

  • »HollaDieWaldfee« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Hobbys: Karting

  • Nachricht senden

3

Freitag, 13. August 2010, 18:30

für anfänger garantiert nicht das ideale, zumal der kf2 als anfänger sehr schwer einzustellen ist, geschweige der revisionskosten.
Wer später Bremst ist länger schnell :-)

scene.

gepr.Mitglied

  • »scene.« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Motor: TM KZ 10b

Chassis: Intrepid Cruiser

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

4

Freitag, 13. August 2010, 18:33

ok dann such ich mal weiter. danke für eure schnelle hilfe.

Christian

gepr.Mitglied

  • »Christian« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. März 2005

Beruf: Teamchef

Hobbys: Motorsport

  • Nachricht senden

5

Freitag, 13. August 2010, 19:07

Ein gutes Kart mt einem sehr guten Motor, muss ja nicht immer ein Rotax sein !!!

Vergaser Einstellen musst halt lernen, wenns einen guten Lehrer hast dann hast das nach einem Wochenende heraussen.

Rotax ist um einige langsamer !
MALAGA-WIEN-SINGAPUR-BORSO DEL GRAPPA-CARACAS
http://www.globalracingschools.com/schools/mach_racing_team.html
http://mach-racing.getverve.at/
Wir planen 2011 das Open Masters Italia, Anfragen per Email für KF3, KF2, KZ2, Mini60

HollaDieWaldfee

gepr.Mitglied

  • »HollaDieWaldfee« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Hobbys: Karting

  • Nachricht senden

6

Freitag, 13. August 2010, 19:18

Zitat

Original von Christian
Ein gutes Kart mt einem sehr guten Motor, muss ja nicht immer ein Rotax sein !!!

Vergaser Einstellen musst halt lernen, wenns einen guten Lehrer hast dann hast das nach einem Wochenende heraussen.

Rotax ist um einige langsamer !


Vergasereinstellungen kann man nicht an einem wochenende bei geschweige gleichbleibender Wetterverhältnissen lernen. Da gehören schonmal ein paar Heiße u. kältere tage dazu, regen wäre natürlich auch von vorteil.

Selbstverständlich ist ein Rotax langsammer, aber würdest du einem kompletten Anfänger einen kf motor empfehlen mit dem Wissen, das die chance, den Motor zu zersägen, relativ hoch ist?
Wer später Bremst ist länger schnell :-)

Christian

gepr.Mitglied

  • »Christian« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. März 2005

Beruf: Teamchef

Hobbys: Motorsport

  • Nachricht senden

7

Freitag, 13. August 2010, 19:24

die Chance den Motor zu zersägen ist nicht so hoch wie viel meinen, die KF halten schon einiges aus. Klar kann er an einem Wochenende nicht das lerneen was ander in einem Jahr lernen, aber normal mit gutem Lehrer kann er nach 3 Tagen damit befriedigend umgehen.
Ja ich empfehle ihm diesen Motor. Er will was ordentliches zum fahren und das hat er dann auch.
MALAGA-WIEN-SINGAPUR-BORSO DEL GRAPPA-CARACAS
http://www.globalracingschools.com/schools/mach_racing_team.html
http://mach-racing.getverve.at/
Wir planen 2011 das Open Masters Italia, Anfragen per Email für KF3, KF2, KZ2, Mini60

xray

gepr.Mitglied

  • »xray« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Hobbys: Computer / Kartsport und Boxsport

Herkunftsland: DE

Hausbahn: Emsbüren - Vledderveen NL

Motor: TM

Chassis: Birel S5 S7

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

8

Freitag, 13. August 2010, 20:38

viel interessanter wäre ja die frage ob du überhaupt schonmal ein richtiges kart gefahren bist?
wenn nein wäre der rotax doch ein wenig einfacher vom "handling" her...
mehr power wirst du allerdings mit dem kf2 haben!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »xray« (13. August 2010, 20:40)


BittmannB

gepr.Mitglied

  • »BittmannB« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. April 2008

Hobbys: Karting, Technik, Boxen

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

9

Freitag, 13. August 2010, 20:48

Also ich stimme da Christian zu, das Kart eignet sich definitiv!

Zudem ist die Aussage "zumal der kf2 als anfänger sehr schwer einzustellen ist, geschweige der revisionskosten. " absoluter Quatsch!

Christian

gepr.Mitglied

  • »Christian« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. März 2005

Beruf: Teamchef

Hobbys: Motorsport

  • Nachricht senden

10

Freitag, 13. August 2010, 22:05

Eigentlich muss man ja für die Vergassereinstellung vom Rotax ein größeres Fachwissen haben sonst geht der Rotax nie ordentlich.

Jetzt sieht man wo das Hauptproblem liegt, wegen der wenigen KF Motore im Hobbybereich. Da wird eingeredet wie schwierig so ein Motor zum Einstellen ist und wie teuer und............
MALAGA-WIEN-SINGAPUR-BORSO DEL GRAPPA-CARACAS
http://www.globalracingschools.com/schools/mach_racing_team.html
http://mach-racing.getverve.at/
Wir planen 2011 das Open Masters Italia, Anfragen per Email für KF3, KF2, KZ2, Mini60