Sie sind nicht angemeldet.

BerG0s

gepr.Mitglied

  • »BerG0s« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2007

Beruf: Azubi

Hobbys: Kart natürlich und freunde treffen

  • Nachricht senden

11

Montag, 19. April 2010, 19:32

Und ich finde man muss Fairerweise nochmal dazu sagen das Alex da NICHTS für kann.
Das ist EIN Nachbar der sich wohl immer wieder aufs neue beschwert.

Aber sicherlich ist es irgendwo auch Nachvollziehbar, das man für so eine Fahrzeit nicht unbedingt 30€ auf den Tisch legen möchte.

gruß André
Keep Racing

gruß andré

pehaha

gepr.Mitglied

  • »pehaha« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. September 2005

Beruf: Selbst.

Hobbys: Technik

Danksagungen: 389

  • Nachricht senden

12

Montag, 19. April 2010, 22:39

Das stressige ist, obwohl noch keine Fahrzeit ist, mußte das Kart schon in die Einfahrt stellen, ggf. dort schrauben, damit du auch zu den 10 Auserwählten gehörst. Ich kam mir vor wie Schlange stehen für Bananen.
( Es gibt auch ein Leben NACH dem Kart :D )

gixxer-85

gepr.Mitglied

  • »gixxer-85« ist männlich
  • »gixxer-85« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 20. August 2007

Beruf: ITA, FISI

Hobbys: Kartsport, Fitness, Schwimmsport, Webdesign

  • Nachricht senden

13

Montag, 19. April 2010, 23:33

In Oppenrod ist es zum Beispiel so:

09-13 Uhr dann 2h Mittag, danach 15-19 Uhr

Leihkart nur am WE Samstags ab 13 Uhr und Sonntags den ganzen Tag.
Die Strecke ist 3x schöner als in Büren. Meiner Meinung nach.
Asphalt ist erst neu gekommen. In Büren der Asphalt ist fertig. Der ist an einigen Stellen schon abgeplatzt und besonders stört mich die Kante an der Einfahrt.
Oppenrod gibt es für 25,-Euro bei einer effektiven Fahrzeit von 8h. In Büren hatte ich nur eine und soll 30,-Euro bezahlen!? Da fahre ich lieber 150km statt der 60km nach Büren. Das geht einfach nicht. Da brauch Alex sich nicht wundern, wenn immer mehr Privatfahrer weg bleiben. Vielleicht ist es aber auch so gewollt. Wer weis...
[size=10]Wer später bremst ist länger schnell!![/size]

ChristophK

gepr.Mitglied

  • »ChristophK« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. März 2008

Beruf: Journalist, Testfahrer

Hobbys: Kart, Fotografieren, Schreiben

  • Nachricht senden

14

Montag, 19. April 2010, 23:36

Zitat

Original von Leon96
In Hahn ist es so , dass man 40 Minuten der Stunde fährt und die Bambinis und die Leihkarts dann 20 Minuten.

Auf Hahn wird zum Glück nichts gegen die luftgekühlten 100er gesagt. :D
Flugzeuge sind wahrscheinlich etwas lauter.


in Hahn gibt es gar keine Leihkartzeiten mehr. Dort sind nur noch Gruppenbuchungen für Leihkarts möglich. Somit haben die Rennkartfahrer ein bissl mehr Zeit :)
Mein Motorsportblog: http://www.ck-motorsport.de

Rabbitracer

gepr.Mitglied

  • »Rabbitracer« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. Mai 2005

Beruf: handwerker geselle

Hobbys: Motorsport,technik,Musik machen,Tiere

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Büren,Harsewinkel, Mettet, Pottendyk,

Motor: TM MX125 / Yamaha YZ450F/ Iame K30 / Iame K88

Chassis: Mach1 32er Rohr Brembo u niskin 4 kolben hinten / Sodi Futura 94er. Mit den Alu querlenker Streben aus Alu anstatt Stahl nachgerüstet,Brembos mit Tripmatic HBZ Taifun Olympia 1972 28er Rahmen mit seltsamem Innenrohr an manchen Stellen,

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 17. April 2011, 20:35

hi leute.war jetzt ziemlich wech hier (nich im Kart) u hab ma wg büren geguckt.....

ja das kenn ich ja....was hab ich fürn ärger da gemacht wg fahren o nich fahren.....war die ersten beiden jahre fast nur da....

und es hat meiner meinung gar keinen sinn sich da gross aufzuregen. Jetzt macht das eh der alex allein u damit einer der selber auch mal ziemlich gern gefahren ist.
Es geht da scheinbar nicht anders. Sich den top leihkart ruf zu ruinieren u die materialmordenden engländer zu vergraulen kann man einfach nicht verlangen. Davon leben die doch. Nur wg dem Shop rechnet sich das eigenkartgeschäft. Deshalb wird der versucht gerettet zu werden.
Es spitzt sich immer weiter zu. schon klar..irgendwann wirds den selbstfahrern zu teuer u zu stressig und es kommt kaum noch einer.

ich rechne da schon mit das irgendwann ma heisst. Nur noch Leihkarts. oder nur marginal wenige Fahrtage um den paar Fans zumindest ab u an die Möglichkeit zu geben.

Wollen will das bestimmt keiner aber wenn wir Pech haben........

Von daher.....ich kenn das nich anders. mit nem zuverlässigen Kart auch bisher kein Problem..ich fahr nur kurze turns....und mach auch pause. Aber mit nem Patienten an Kart....100er...Oldi.....etc...absolut beginners......Das kann Hölle da werden.
Man muss aufn Punkt losfahren können.....

Nich: Motor springt nich an.....Kerze verreckt an der 2. Kurve....Schon wieder was abvibriert das irgendwo liegt oder hinterher schleift....in Ruhe Luft korrigieren.....mal anhalten...was ändern und wieder los....allein mit nem Hunni

VERGESST ES!!

Dann kann das wirklich richtig scheisse da sein

Aber seit ich Schalter fahr.....nur schöne Tage da gehabt :D

Ralf
Klug ist wer nur die Hälfte von dem glaubt was er hört.Noch klüger der, der weiss,welche hälfte genau

gixxer-85

gepr.Mitglied

  • »gixxer-85« ist männlich
  • »gixxer-85« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 20. August 2007

Beruf: ITA, FISI

Hobbys: Kartsport, Fitness, Schwimmsport, Webdesign

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 17. April 2011, 20:47

Also war seid meinem Beitrag nicht mehr da und vermisse auch nichts. Wie gesagt zu teuer, zu wenig Fahrzeit. Die Strecke und Fahrzeiten rechtfertigen den Preis erst recht nicht. Seid dem uns Alex auch noch beschissen beraten hat, wo ich aber nicht näher drauf eingehen möchte, ist sowieso ganz vorbei. Wer noch nicht da war soll sich selbst ein Bild machen. Für uns jedenfalls ist das nichts da.
[size=10]Wer später bremst ist länger schnell!![/size]

Rabbitracer

gepr.Mitglied

  • »Rabbitracer« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. Mai 2005

Beruf: handwerker geselle

Hobbys: Motorsport,technik,Musik machen,Tiere

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Büren,Harsewinkel, Mettet, Pottendyk,

Motor: TM MX125 / Yamaha YZ450F/ Iame K30 / Iame K88

Chassis: Mach1 32er Rohr Brembo u niskin 4 kolben hinten / Sodi Futura 94er. Mit den Alu querlenker Streben aus Alu anstatt Stahl nachgerüstet,Brembos mit Tripmatic HBZ Taifun Olympia 1972 28er Rahmen mit seltsamem Innenrohr an manchen Stellen,

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 17. April 2011, 20:55

sagen wir ma büren und pottendiyk lägen nur 5 km voneinander entfernt......

Ich denk ma,dann wär innerhalb eines monats schluss in büren...
gar keine frage.......

versteh auch den ärger den manche da haben weil sie einfach auch was anders erwarten und es genauso teuer is wie auf top bahnen.

Aber ich z, B, bin trotzdem froh das die da sind. Is nicht so weit und ich kann immerhin damit leben...wie oben erklärt......

muss man jetzt nich wieder komplett neu diskutieren.......wollte ja nur für etwas verständnis werben. Immerhin wärs schlechter wenn die ganz aufhören würden mit eigenkart.
Ich fahr auch lieber in Harse....aber auf Dauer kann ich keine Linkskurven mehr sehen :D
Dann muss ich zwischendurch ma nach Büren ;)
Klug ist wer nur die Hälfte von dem glaubt was er hört.Noch klüger der, der weiss,welche hälfte genau

pehaha

gepr.Mitglied

  • »pehaha« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. September 2005

Beruf: Selbst.

Hobbys: Technik

Danksagungen: 389

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 17. April 2011, 22:15

Hi Ralf, ich dachte schon, du wärst beim pinseln vonner Leiter gefallen :D

Lange nix gehört.

Es ist ein echter Jammer, zum fahren finde ich Büren schön, gut erreichbar und nicht zu weit.

Sind die Tommy's auch in der Woche da ?

Aber alleine rumgurken ist auch öde.
Schalten in Büren ? Wie bekommst du denn die Kraft auf die Erde?
War ja mit unseren Leo's kaum möglich.

Hätte schon mal wieder Lust, dort ne Runde zu drehen.
( Es gibt auch ein Leben NACH dem Kart :D )

Ehemaliger User 8

gepr.Mitglied

  • »Ehemaliger User 8« wurde gesperrt

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2008

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 17. April 2011, 23:31

Wir waren vor zwei Wochen dienstags in Büren.Außer uns waren noch zwei Eigenkarter da.Wir konnten wenn keine Leihkarts fuhren auch außerhalb der Eigenkartzeiten fahren und sind solange gefahren bis der Artzt kommt.

Am Wochenende halten wir und dort fern.Alex braucht wohl das Geschäft mit den Leihkarts da ja im Shop wohl nicht mehr so viel geht.
Aber in der Woche haben wir dort eigentlich immer Spaß.

Eine Engländertruppe war für eine Stunde da.Die haben kaum gestört,es war eigentlich ganz amüsant anzusehen wie sie sich auf der Strecke beharkten.

@--> Peter
Wir können ja nach den Osterferien mal nachmittags fahren in Büren.
Das bringt mehr Spaß als allein rumgurken.In den Ferien wirds nichts da wir mit dem Hano in die Provence zur Verdonschlucht fahren.

LG. Philipp
Ich bin..........siehe links

pehaha

gepr.Mitglied

  • »pehaha« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. September 2005

Beruf: Selbst.

Hobbys: Technik

Danksagungen: 389

  • Nachricht senden

20

Montag, 18. April 2011, 09:21

Da könnte ich dir den Wohnmobil-Stellplatz Ste Croix du Verdon, frankreich, Provence-Alpes-Côte-d´Azur nur wärmsten empfehlen. Ist ein kommunaler Platz.
Wer früh kommt hat den Platz mit Seeblick.


Nur nachmittags Büren lohnt nicht so, da muss man schon früh da sein.

Schaun wir mal wie das Wetter nach Ostern ist.
( Es gibt auch ein Leben NACH dem Kart :D )