Sie sind nicht angemeldet.

custom-spy

gepr.Mitglied

  • »custom-spy« ist männlich
  • »custom-spy« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2009

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 7. März 2010, 22:48

TM KV92 Kolbenwechsel Welches Übermaß?

Hallo,möchte mein Kart wieder fit machen damit ich wenns warm wird wieder ein paar Runden drehen kann. bei mir steht jetzt der nächste Kolbenwechsel an. MOtor ist ein TM KV92 aktuell ist ein 53,96er Kolben drin.Kann mir jemand daten zum Kolbenspiel oder ähnliches geben un Tips wie ich erfahren kann ob ich das gleiche Maß wieder verbauen soll oder auf das nächste übermaß zurückgreifen muss.
Gruß Oli

karkar

gepr.Mitglied

  • »karkar« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. August 2006

Beruf: Schüler

Hobbys: Alles mit Motor

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 7. März 2010, 23:07

kolbenspiel normalerweise 7-8/100 mm.
du solltest also einfach mal den durchmesser der buchse messen (bitte nicht mit ner schieblehre sondern mit dem richtigen werkzeug) und dir dann nen neuen kolben holen. wenn ich mich nicht täusche gibt's die kolben aber nur bis 53,97 also wird bald mal neu beschichten fällig werden.

mfg
karkar
In diesem Sinne---Keep Racing

custom-spy

gepr.Mitglied

  • »custom-spy« ist männlich
  • »custom-spy« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2009

  • Nachricht senden

3

Montag, 8. März 2010, 07:22

Vielen Dank, werd den Zylinder diese Woche mal messen lassen. Kolben gibts bei Solgat bis 53,98...
Gruß Oli

guruoli

Forensponsor

  • »guruoli« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2005

Beruf: Werkzeugmacher

Hobbys: Reiten,Tuning,Kart

Hausbahn: Schaafheim

Motor: K9B

Chassis: CKR

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Montag, 8. März 2010, 15:53

0.07mm ist beim kv92 optimal, wie bei fast allen tm eben auch...

lass den zylinder mal messen, und wenn er wirklich "erst" 54.03mm hat, dann hast du ja noch gut 0.02mm luft bis zum neu beschichten...da gehn also noch einige kolben den bach runter ....

gruss, oli
** CRG Black Hawk mit TM K9b Special **

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »guruoli« (8. März 2010, 15:54)