Sie sind nicht angemeldet.

Rabbitracer

gepr.Mitglied

  • »Rabbitracer« ist männlich
  • »Rabbitracer« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 6. Mai 2005

Beruf: handwerker geselle

Hobbys: Motorsport,technik,Musik machen,Tiere

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Büren,Harsewinkel, Mettet, Pottendyk,

Motor: TM MX125 / Yamaha YZ450F/ Iame K30 / Iame K88

Chassis: Mach1 32er Rohr Brembo u niskin 4 kolben hinten / Sodi Futura 94er. Mit den Alu querlenker Streben aus Alu anstatt Stahl nachgerüstet,Brembos mit Tripmatic HBZ Taifun Olympia 1972 28er Rahmen mit seltsamem Innenrohr an manchen Stellen,

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. Mai 2005, 08:59

Wer kennt Denn die Bahn in Büren (NRW)

Hi
Hab meinen Thread unter Chassis echt thematisch schon zu weit überzogen :) Daher frag ich mal hier wg der Bahn.Ihr scheint, aus meiner Position aus gesehen ja alle aus "Pusemuckel" zu kommen.Kennt jemand die Bahn in Büren?Ist für diesen Sommer mein Kart Zuhause.Ist das ne gute Bahn?1000m lang.Kam mir aber irgendwie bisschen klein vor.Hab ja keinen Plan, was normal oder gut ist.Fährt vieleicht sogar jemand dort?

mfg Rabbitracer
Klug ist wer nur die Hälfte von dem glaubt was er hört.Noch klüger der, der weiss,welche hälfte genau

platin

gepr.Mitglied

  • »platin« ist männlich

Registrierungsdatum: 21. April 2005

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. Mai 2005, 15:11

hier mal der Link für alle von der

Kartbahn Büren

http://www.kartbahn-bueren.de/

ansonsten viel Spaß noch
platin :D

edit von willi: Habe den Link korrigiert
ansonsten viel Spaß noch
platin :D

Rabbitracer

gepr.Mitglied

  • »Rabbitracer« ist männlich
  • »Rabbitracer« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 6. Mai 2005

Beruf: handwerker geselle

Hobbys: Motorsport,technik,Musik machen,Tiere

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Büren,Harsewinkel, Mettet, Pottendyk,

Motor: TM MX125 / Yamaha YZ450F/ Iame K30 / Iame K88

Chassis: Mach1 32er Rohr Brembo u niskin 4 kolben hinten / Sodi Futura 94er. Mit den Alu querlenker Streben aus Alu anstatt Stahl nachgerüstet,Brembos mit Tripmatic HBZ Taifun Olympia 1972 28er Rahmen mit seltsamem Innenrohr an manchen Stellen,

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. Mai 2005, 16:35

Ja. den kenn ich. Aber was ich schon mal seit eben weiss, ist, das die sich echt die Mühe gemacht haben ,um nach einem Kolbenbolzenlager zu suchen.Und vor allem zu finden!Muss wohl in irgendeiner dunklen Ecke auf mich da gewartet haben, da die sonst mehr auf Rotax fit sind und nicht auf CMP.Das Lager ist nämlich, als ich grad den Motor wieder zumachen wollt in insges 6 Teilen in meine Hand und ein teil ins...Na wohin wohl, gefallen.Hab das teil wieder raus .UFF!!!Aber ich brauch doch ein Lager, verd...!Und grad hab ich noch ma angerufen und ich krieg ein Lager. :D .Will doch morgen endlich fahren.Die sind jedenfalls sehr nett da , wollt ich nur sagen

mfg
Klug ist wer nur die Hälfte von dem glaubt was er hört.Noch klüger der, der weiss,welche hälfte genau

Dreckfresser

gepr.Mitglied

  • »Dreckfresser« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Hobbys: Kaaaaaaaaart

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. September 2005, 18:30

@ Rabbitracer..

sag´ mal... warst du letzten Sonntag auch in Büren und hattest so deine Probleme mit deinem Kart?!?

Wenn ja, dann glaube ich, dass wir uns kurz mal unterhalten hatten!!

PS.: ICh war der mit den Tony und dem 125ccm K25 hinten drauf!! :D
Der, der keine Bremse kennt, wenn die Möre rennt :-)

urban

gepr.Mitglied

  • »urban« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. August 2005

Beruf: Webdeveloper

Hobbys: Musik, Menschen, Kartfahren

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 7. September 2005, 19:14

Ich war letzte Woche auch mal in Büren ... - zum ABGEWÖHNEN kann ich da nur sagen. Zur Krönung durfte ich da auch noch Leihkart fahren ... - hab schon lange nicht mehr auf so einer fertigen Mühle gehockt, Bremsen komplett runter, alles rappelt und aus'm Quark kam das Dingen auch ned. :(

Aber ich fand auch die Strecke ziemlich langweilig und viel zu kurz. Streckenposten = 0, ein paar Schlaglöcher, die mit etwas mehr Speed durchaus Probleme bereiten könnten.

ABER: die Leute da waren nett! Und den Shop find ich auch ganz gut. (Vielleicht waren die auch nur so nett, weil ich 130 EUR da ausgegeben habe?? :roll: )

Nun ja, jedenfalls fand ich's insgesamt nicht so toll. Da gefällt mir dann sogar Hagen besser. (Wobei: wenn man mal Erftlandring gefahren ist ... - dann bringt's auch Hagen nimmer so richtig ... ;) )

mfg
urban

Aimer1990

unregistriert

6

Freitag, 9. September 2005, 16:08

hi
wohne net weit weg von büren und wir sind da mal hin und wieder! aber ich fahre 4 takter kein 2 takter! die leihkarts da sind wirklich fürn arsch aber sonst is eigentlich alles ganz ok
mfg. aimer

Dreckfresser

gepr.Mitglied

  • »Dreckfresser« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Hobbys: Kaaaaaaaaart

  • Nachricht senden

7

Freitag, 9. September 2005, 17:45

ok, das die Leihkarts nicht so toll sind..... aber wen interssiert das?!?? Wir fahren soch alle unsere eigenen Mören!

Und ich finde Büren gut!!!

Die Leute sind sehr freundlich und stehen bei Probleme sofort mit Rat und Tat zur Seite!!!
Der, der keine Bremse kennt, wenn die Möre rennt :-)

NitroRacer

gepr.Mitglied

  • »NitroRacer« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. Juni 2006

Beruf: Schüler

Hobbys: Karts,autos,Motorräder

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 6. Juni 2006, 09:17

Hi

Also das 28PS Rotax KArt is eigentlich Top, Bremsen usw her sind OK, is halt n 12er Ritzel vorne drauf, aber irgendwo muss man auch bedenken das es n Leihkart ist. Die kleinen Leihkarts sind eigentlich auch sehr gut gepflegt, nur wenn man bedenkt was da am Wochenende mal so los ist dann kanns schoinmal vorkommen das man n KArt mit platten Bremsen erwischt, wobei die auch sehr oft kontrolliert werden. Kenne die Leute aus der Werkstatt da persönlich, den Chef auch, die geben sich eigentlich sehr viel Mühe das dort alles im Schuß ist. Rotaxverliebt sind die dort, das stimmt, aber helfen dir bei fast jedem Kart und scheuen auch nciht davor dein Kart mal eben aufn Montagewagen zu packen und was dran zu machen wenn du Probleme hast.
Die Strecke hat eigentlich gar keine Schlaglöcher außer 3 kleine, oder ich fahr so ne scheiß Linie *g*

Nicht so lang is relativ, 1,1 KM ca. aber dafür sehr anspruchsvoll und mit schönen Kurven, halt mal etwas anderes ;)

Ich fahr dort eigentlich ganz gern :)
MCP racing Team is born *g*

Gruß
Simon

gx360

gepr.Mitglied

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2005

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 6. Juni 2006, 19:26

Schöne Strecke, etwas eng, aber interessant ('nem Schalterfahrer würde ich die Strecke nicht empfehlen). Die Betreiber sind nett und hilfsbereit. Der Preis des Tagestickets ist OK.

War diese Jahr im März da, von Schlaglöchern hab' ich nichts gemerkt.

Wenn ich mal Rotax-Leihkart gefahren bin war das immer in Ordnung. Die anderen Leihkarts tu ich mir nicht an, kann ich also nichts zu sagen.

/Manfred


PS: Wie heist's so schön: Gerne, immer wieder.

10

Dienstag, 6. Juni 2006, 22:59

Also da ich der Bruder vom Aimer bin kenn ich Büren natürlich auch relativ gut. Die Leute da sind wirklich net und hab Ahnung. Boenwellen gibbet wirklich nur an einer Stelle und zwar unten am Fahrerlager.

Einen Nachteil hat die Strecke: man kann nur von 11-18(oder19) uhr fahren. ich find das viel zu wenig... :)