Sie sind nicht angemeldet.

NoseT

gepr.Mitglied

  • »NoseT« ist männlich
  • »NoseT« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. August 2016

Hobbys: MTB, Kart und PC

Herkunftsland: Deutschland

Chassis: CRG Road Rebel

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

1

Freitag, 20. November 2020, 14:51

X30 vs.DD2 vs. Schalter - Teilnahme an Clubrennen

Hallo zusammen,

ich möchte gerne 2021/2022 an ein paar Clubrennen teilnehmen, um einen gewissen sportlichen Ehrgeiz beim Kartfahren zu bewahren. Ausschließlich Hobby fahren, macht auf die Dauer dann doch immer weniger Spaß...

Mit fahrfertig knapp ~87kg gehöre ich eher zu den schweren Fahrern und möchte nicht alleine deswegen auf der Strecke einen Nachteil haben. Eine klasse mit etwas höherem Startgewicht wäre somit sinnvoll. Zudem würde ich gerne an einer Klasse teilnehmen, welche im Durschnitt bei Clubläufen mit den meisten Fahrern besetzt ist. Meinen ersten Recherchen nach landet man bei den Anforderungen relativ schnell beim DD2. Seh ich das richtig? Was sind eure Erfahrungen?

bandit-sh

gepr.Mitglied

  • »bandit-sh« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. April 2017

Beruf: Vertrieb

Hobbys: Kart

Herkunftsland: D

Hausbahn: Asserballe

Motor: Rotax DD2

Chassis: Top Kart Speedy

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

2

Freitag, 20. November 2020, 17:10

Hab mir mit 90kg + gerade aus dem gleichen Gründen ein DD2 zugelegt. Willkommen im Club.
Es wird zwar oft gesagt das man mit Top Fahrkönnen im X30 oder Rotax Senior auch mit 90kg vorne mitfahren kann ......aber 25kg vorgestellt als Hüfsteak sieht nicht sehr lecker aus sondern ist auch ein echt fetter Brocken Fleisch den Du mehr im Kart mit schleppst gegenüber den meist jungen leichten Fahrern. Big Toys fpr Big Boys :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matt81 (25.11.2020)

rolandw

gepr.Mitglied

  • »rolandw« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. Juli 2015

Herkunftsland: Belgien

Hausbahn: Dahlem

Motor: TM KZ R1

Chassis: CKR Blue Shark

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

3

Freitag, 20. November 2020, 20:14

Ich wiege inkl. Kart (Schalter) um die 182kg und fahre auch ab und zu Clubrennen mit. Falls eine Gentlemen ausgeschrieben ist, fahre ich in der Klasse der schweren mit. Meistens sind in Kerpen die Starterzahlen nicht so hoch in der Klasse. Wenn du dir aber mal die KTWB oder Chrono Starterzahlen in der Klasse KZ+/Gentlemen anschaust ist das schon sehr interessant. Wollte mal für 2021 einen Gaststart in den Klassen anpeilen, falls es mein Terminkalender zulässt. Meistens macht mir mein Job nen Strich durch die Rechnung. Mir macht das Schalterfahren zuviel Spaß und würde nur wegen den höheren Starterzahlen nicht die Klasse wechseln.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matt81 (25.11.2020)

Sebastian_69

gepr.Mitglied

  • »Sebastian_69« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2019

Beruf: Tätowierer

Hobbys: Gaming & Motorsport

Hausbahn: Motodrom Hagen

Motor: TM KZ R1

Chassis: Sodi Sigma KZ 2020

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

4

Samstag, 21. November 2020, 01:34

Ich hab dir mal eine PN zukommen lassen =)
ONLY RACING! Because other sports require only one ball!

Müschel

gepr.Mitglied

  • »Müschel« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. November 2012

Motor: TM K9C

Chassis: Praga Dragon

  • Nachricht senden

5

Samstag, 21. November 2020, 17:19

Was fährst du denn aktuell für ein Kart bzw. welchen Motor ?

NoseT

gepr.Mitglied

  • »NoseT« ist männlich
  • »NoseT« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. August 2016

Hobbys: MTB, Kart und PC

Herkunftsland: Deutschland

Chassis: CRG Road Rebel

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

6

Samstag, 21. November 2020, 18:57

Ich hab aktuell 2.

1. CRG Road Rebel von 08 mit Iame Leopard
2. Sodi Sigma RS3 von 18 mit Iame X30

Müschel

gepr.Mitglied

  • »Müschel« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. November 2012

Motor: TM K9C

Chassis: Praga Dragon

  • Nachricht senden

7

Samstag, 21. November 2020, 19:06

Dann passt das DD2 auf jeden Fall da es ja schon eine Steigerung ist und wenn da die Starterfelder am vollsten sind spricht da nix dagegen .
Wenn du jetzt schon Schalter gefahren wärst hätte ich dir empfohlen erst mal eins Probe zu fahren , auch wenn die DD2 inzwischen echt schnell sind ist das im Gefühl zum Schalter ne andere Welt . Das ist mental und körperlich sehr viel anstrengender mit dem KZ , jetzt weiß ich ned wie fit du bist aber mit dem Schalter musst du fitter sein um ein Rennen auch (anständig) durchstehen zu kônnen .

Ähnliche Themen