Sie sind nicht angemeldet.

Kart2018

gepr.Mitglied

  • »Kart2018« ist männlich
  • »Kart2018« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2018

Herkunftsland: Deutschland

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 10. November 2020, 21:04

Tuning M20 Flachmutter aus Alu für Rotax Max Senior

...ich möchte auf der Kupplungsseite die große M20 Flachmutter durch ein Aluminiumpendant ersetzen.
Leider finde ich keine passende Alumutter mit der gleichen Höhe in Stückzahlen von unter 100 Stück.

Hat jemand eine Idee für eine Bezugsquelle ?

Andreas80

gepr.Mitglied

  • »Andreas80« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. Juni 2017

Herkunftsland: Österreich

Motor: KZ10B

Chassis: Maranello Rs 10

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. November 2020, 09:26

Hallo

Entweder in Eigenregie selber fertigen oder welche kaufen die angepasst werden können ( z.Bsp. Höhe andern durch abdrehen )

Lg

frankyopc

gepr.Mitglied

  • »frankyopc« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. November 2015

Hausbahn: Oppenrod

Motor: Rotax Max

Chassis: Goldkart Viper

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. November 2020, 09:43

Die wird doch mit 150nm angezogen . Ob das aus Alu hält ?

kaese555

gepr.Mitglied

  • »kaese555« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Mai 2017

  • Nachricht senden

4

Montag, 16. November 2020, 08:33


Kart2018

gepr.Mitglied

  • »Kart2018« ist männlich
  • »Kart2018« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2018

Herkunftsland: Deutschland

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

5

Montag, 16. November 2020, 08:53

----vielen Dank, aber nein. Die ist 11mm hoch, die von Rotax nur knappe 9mm. Auch ist der Laden sehr teuer: 43 €.

Die gleiche gibts bei Schraubenladen.de für 4 Euro. Ich habe die mal bestellt, muss dann etwaig abgedreht werden.

Kart2018

gepr.Mitglied

  • »Kart2018« ist männlich
  • »Kart2018« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2018

Herkunftsland: Deutschland

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 18. November 2020, 13:59

...leider passt die Gewindesteigung nicht von den Schrauben aus dem Shop, obwohl es Feingewinde ist. Zum Mäusemelken.

Kart2018

gepr.Mitglied

  • »Kart2018« ist männlich
  • »Kart2018« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2018

Herkunftsland: Deutschland

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 18. November 2020, 14:05

...ist aber echt Schade:

Original M10: 24 Gramm
M10 Titan: 11 Gramm
M10 Alu: 7 Gramm

M20 original: 62 Gramm

TONY83

gepr.Mitglied

Danksagungen: 109

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 18. November 2020, 14:23

Alternativ kannst du dir eine selber drehen bzw drehen lassen
same shit different day ...

Kart2018

gepr.Mitglied

  • »Kart2018« ist männlich
  • »Kart2018« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2018

Herkunftsland: Deutschland

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 18. November 2020, 15:00

...da bin ich zu dumm. Ich könnte maximal eine zu hohe abdrehen lassen. Aber ein Gewinde in Titan oder Alu schneiden klappt bei mir nicht. Irgendwo muss es doch so Schrauben geben. Was hat denn Rotax für eine Gewindesteigung an den beiden Schrauben an der Kupplung ?

JanKart

Forumsponsor

  • »JanKart« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. Juni 2014

Beruf: Geschäftsführer

Hobbys: Motorrad und Motorsport

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Westerwaldring, gerne auch Emsbüren

Motor: Biland SA250 und der Sohn auch Biland SA250

Chassis: Mach 1 FIA9 Sport und der Sohn WildKart The Figther II

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 18. November 2020, 17:29

Warum soll die Mutter denn unbedingt aus Aluminium sein? Die Gewichteinsparung ist doch nicht der Grund oder?
Freundliche Grüße

Andreas

Ähnliche Themen