Sie sind nicht angemeldet.

David

Forensponsor

Registrierungsdatum: 7. April 2006

  • Nachricht senden

51

Freitag, 5. Januar 2007, 22:05






4star

Forensponsor

  • »4star« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. August 2007

Beruf: Maschinenbautechniker

Hobbys: Kart,Quad, Motorsport allgm.

Herkunftsland: irgendwo aus dem Süden

Hausbahn: Oppenrod

Motor: TM k9

Chassis: Birel

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 25. Dezember 2007, 20:53

Hallo Leute

Meine Frage an Euch: Wieviel Kühlerfläche muss man abdecken ?

Ich hab keine Temperatursonde und kein Thermostat... fahre Vortex rok mit einem Original Kühler 200mm x 160 mm Kühlerfläche......

5-10° Aussentemperatur 2/3 der Kühlerfläche abdecken????

10-15° """""""""""""""""" 1/2 """""""""""""???????

oder wie ist das ?
gruss 4 STAR
"Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren." <Leonardo da Vinci>

www.kartclub-sh.ch

Alf

gepr.Mitglied

  • »Alf« ist männlich

Registrierungsdatum: 27. März 2007

Beruf: Feinwerktechniker

Hobbys: Familie, Kart, Mountainbike

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 25. Dezember 2007, 20:59

Hallo 4Star,

ohne Temperatursonde kann dir das keiner sagen.
Alle aussagen währen nur geschätzt, irgendwoher must
du ja wissen wie die Temperatur ist, und ob du weiter zu
oder weiter auf machen sollst.

Gruß Alf

Daany

gepr.Mitglied

  • »Daany« ist männlich

Registrierungsdatum: 20. März 2006

Beruf: Schüler

Hobbys: Kart fahren und am Kart schrauben (mein vater hat nie zeit :-( )

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 26. Dezember 2007, 10:32

@ 4Star
das kann man nicht so genau sagen.

Bei den KF's KEIN THERMOSTAT da die erst bei ca. 51 grad oder so komplett offen sind. und z.b. mein VKR KF2 braucht 44 grad und im sommer fahren manche sogar mit 2 Kühlern!!! Bei den anderen Motoren kann man bestimmt mit fahren. man muss das schon für sich entscheiden.

Das mit der Tafel ist echt gut. 8)

mfg daniel

NoseT

gepr.Mitglied

  • »NoseT« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. August 2016

Hobbys: MTB, Kart und PC

Herkunftsland: Deutschland

Chassis: CRG Road Rebel

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

55

Samstag, 17. Oktober 2020, 09:44

Ich muss das Thema nochmal ausgraben und eine Frage zu einem zwei-Wege Thermostat stellen.

Gehen wir mal von der folgenden Situation aus:
1. Ich hätte ein zwei-Wege Thermostat zwischen Zylinderkopf und Kühler verbaut.
2. Es ist draußen relativ kalt
3. Ich würde das Kart kurz anmachen und losfahren

Das Thermostat ist dann ja relativ lange noch geschlossen und blockiert somit den Durchfluss. Die Wasserpumpe treibt aber an. Drehen dann nicht die Antriebsgummis durch und brennen durch? Oder können in so einem Fall sogar die Dichtungen im Zylinderkopf durchdrücken?

Gleiches könnte ja passieren, wenn durch einen großen Kühler die Temperatur auf ner langen Geraden unter die Öffnungstemperatur fällt. In so nem Fall würde der Druck im System ja schlagartig ansteigen, da die Wasserpumpe mit Höchstdrehzahl läuft.

Hab ich hier einen Denkfehler oder sind das tatsächlich auftretende Probleme?

Eisbär

gepr.Mitglied

  • »Eisbär« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Juni 2014

Herkunftsland: D

Hausbahn: Oppenrod, Liedolsheim, Wittgenborn

Motor: TM KZ10b

Chassis: Intrepid

Danksagungen: 156

  • Nachricht senden

56

Samstag, 17. Oktober 2020, 17:25

Wenn du ein Thermostat hast, dass nur 2 Anschlüsse hat, ist dort in der Regel ein kleine "Bypass-Bohrung" im Thermostateinsatz, die genau das verhindert. Der Riemen wird nicht durchrutschen, aber die WaPu arbeitet gegen hohen Druck. Nicht gut.
Besser sind Thermostate mit 3 Anschlüssen:
https://www.prespo.de/kuehlsysteme/therm…z-eloxiert.html
Das Wasser pumpt sich dann ohne Wiederstand im kleinen Kühlkreislauf um, ohne Kühler.
Nutze ich seit 6 Jahren, ist perfekt. Wird schnell warm und Temperatur immer um die 50°

VG Lars

winfried

gepr.Mitglied

  • »winfried« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. November 2007

Beruf: Konstrukteur

Hobbys: Kart

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 18. Oktober 2020, 18:31

Hallo Kartgemeinde,

bisher gehören mein Sohn und ich zu den „Kühlerabklebern“.
Durch dieses Thema aufmerksam geworden habe ich mich mal mit den auf dem Markt befindlichen Thermostaten beschäftigt.
RIGHETTI RIDOLFI bietet 2 Systeme, 2 Wege- und 3 WegeThermostat.
Bei Verwendung eines 2 Wegethermostates kommt dieses meiner Meinung nach in den Oberen Anschluß ( Verbindung Ausgang Motor - Eingang Kühler) am Kühler, zwischen 3 Wegestück (zur Bildung des Kurzschlußes) und Kühler.
Dann arbeitet die Pumpe auch nicht gegen einen Widerstand.

Das 3 Wegesystem spart das 3 Wegestück generiert aber das gleiche Anschlußbild.

Kann ein Nutzer des Thermostates die Verlegung des 2 Wegethermostates bestätigen?
Zum 3 Wegethermostat gibt es eine Anbauanleitung (siehe anliegendes Bild).

Was mich irritiert ist der Aufdruck des Thermostaten.
Da gibt es nach meiner Meinung eine Diskrepanz zur Anbauanleitung.

Wer weiß wie die Anschlüsse korrekt zu belegen sind?

Vielen Dank fürs Aufschlauen!!

Grüße
Winfried
»winfried« hat folgende Dateien angehängt:

winfried

gepr.Mitglied

  • »winfried« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. November 2007

Beruf: Konstrukteur

Hobbys: Kart

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 27. Oktober 2020, 13:26

Hallo zusammen,

möchte das Thema noch mal in den Blick rücken.
Bin immer noch an Hinweisen interresiert.

Grüße
Winfried

Eisbär

gepr.Mitglied

  • »Eisbär« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Juni 2014

Herkunftsland: D

Hausbahn: Oppenrod, Liedolsheim, Wittgenborn

Motor: TM KZ10b

Chassis: Intrepid

Danksagungen: 156

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 27. Oktober 2020, 14:22

Stimmt, das mit dem Aufdruck ist verwirrend. Mache später Fotos vom Einbau bei mir und lade sie hier hoch.

Eisbär

gepr.Mitglied

  • »Eisbär« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Juni 2014

Herkunftsland: D

Hausbahn: Oppenrod, Liedolsheim, Wittgenborn

Motor: TM KZ10b

Chassis: Intrepid

Danksagungen: 156

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 27. Oktober 2020, 17:25

Hier die Fotos von meinem Einbau. Keine Markierungen auf dem Thermostat.
Sieht gerade en bisschen komisch aus, weil kein Kühler drin ist und ich die beiden Schläuche miteinander verbunden habe. Hilft hoffentlich. Oha, sehe gerade, dass meine Bremse noch schmutzig ist :ironie:

VG Lars
»Eisbär« hat folgende Dateien angehängt: