Sie sind nicht angemeldet.

bandit-sh

gepr.Mitglied

  • »bandit-sh« ist männlich
  • »bandit-sh« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11. April 2017

Beruf: Vertrieb

Hobbys: Kart

Herkunftsland: D

Hausbahn: Asserballe

Motor: Rotax senior

Chassis: Formula K

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

1

Samstag, 10. Oktober 2020, 09:20

Unterschied KF2 zu KF3 und weitere Fragen

Was ist der Unterschied KF2 zu KF3
Was währe ein guter KF Hobbymotor?
Haltbarkeit wie die TAGs x30 und co?
Kürzere Revisionsintervalle im Gegensatz zu x30 unsw..
Brauche etwas mehr Dampf wegen Gewicht..da ist dr x30 ...oder ich zu langsam.
Danke

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: SODI Sigma DD2

Danksagungen: 226

  • Nachricht senden

2

Samstag, 10. Oktober 2020, 14:44

Allgemein gesehen ist der kf3 ein junior motor und der kf2 senior
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Crusty (13.10.2020)

Munez

gepr.Mitglied

  • »Munez« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Motor: TM

Chassis: CRG

Danksagungen: 140

  • Nachricht senden

3

Samstag, 10. Oktober 2020, 17:56

Kann man gut als Hobby Motor fahren.
Hol dir einen Reedster (Iame) als KF2.
Dafür kannst du dir auch einen 30er Vergaser besorgen, geht dann Richtung KF1.

xray

gepr.Mitglied

  • »xray« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Herkunftsland: DE

Hausbahn: -

Motor: TM

Chassis: Birel / Oberon

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 11. Oktober 2020, 18:21

Am günstigsten ist es an sich selbst zu arbeiten, außer du wiegst bei 190cm nur 60kg.. 8)

mach-1-kart

gepr.Mitglied

  • »mach-1-kart« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. Juli 2010

Hobbys: Kartsport

Motor: TM KZ R1

Chassis: CRG

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

5

Montag, 12. Oktober 2020, 13:16

Der KF3 Motor ist ein Juniormotor, ohne Außlassteuerung, kleiner Vergaser (20mm), blaue CDI RPM 13900 meine ich und Elto Auspuff mit Endschalldämpfer.
Der KF2 Motor ist die Seniorausführung, mit Außlassteuerung, größerem Vergaser, grüne CDI RPM 14900 und Auspuff ohne Endschalldämpfer.

Ich würde wenn zu einem TM KF2 Motor tendieren, aber auch erst ab dem Modell MF-2. Der MF-1 ging nicht gut.
Dann kannst du dir einen Membrankastendeckel von einem KF1 Motor besorgen, dort kannst du dann 30mm Vergaser montieren, eine rote KF1 CDI, meine die dreht 15900 und schon hast du Spaß.
Wenn du dann noch die Ausgleichswelle und Wasserpumpe ausbaust, einen Stopfen drehst und eine externe Wasserpumpe montierst, geht der Motor richtig gut.

Aber Wartungsarm sind die Motoren meiner Meinung nach nicht unbedingt.

MfG
Wer bremst verliert ;) !

Munez

gepr.Mitglied

  • »Munez« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Motor: TM

Chassis: CRG

Danksagungen: 140

  • Nachricht senden

6

Montag, 12. Oktober 2020, 16:26

Was spricht denn gegen Iame?

Da bekommst du vermutlich länger und mehr Teile als für TM.
(Nur auf den KF bezogen)

bandit-sh

gepr.Mitglied

  • »bandit-sh« ist männlich
  • »bandit-sh« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11. April 2017

Beruf: Vertrieb

Hobbys: Kart

Herkunftsland: D

Hausbahn: Asserballe

Motor: Rotax senior

Chassis: Formula K

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

7

Montag, 12. Oktober 2020, 23:28

Fragen ich mal so..
Als hobby Fahrer...was spricht gegen die kf2 Motoren.
Im Vergleich zu rotax und x30?
Ersatzteile?
Intervall?
Keine Rennserie das ist klar..

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: SODI Sigma DD2

Danksagungen: 226

  • Nachricht senden

8

Montag, 12. Oktober 2020, 23:45

Definitiv das intervall und auch die Ersatzteilversorgung ist auf dauer nich gewährleistet.
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

Munez

gepr.Mitglied

  • »Munez« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Motor: TM

Chassis: CRG

Danksagungen: 140

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 13. Oktober 2020, 08:38

Du kannst einen KF2 halt nicht so lange fahren, wie einen Rotax
Fühlt sich dafür aber auch nach Rennkart an.

Alex3103

gepr.Mitglied

  • »Alex3103« ist männlich

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Beruf: -

Hobbys: Motorsport auf 4 Rädern

Herkunftsland: DE

Hausbahn: Kerpen

Motor: Rotax DD2

Chassis: Sodi

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 13. Oktober 2020, 11:52

Du kannst einen KF2 halt nicht so lange fahren, wie einen Rotax
Fühlt sich dafür aber auch nach Rennkart an.


Tut ein Rotax übrigens auch ;)

Ähnliche Themen