Sie sind nicht angemeldet.

Matrix1991

gepr.Mitglied

  • »Matrix1991« ist männlich
  • »Matrix1991« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2020

Beruf: Elektro Konstrukteur

Herkunftsland: Deutschland

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. Oktober 2020, 10:18

Frage Achsschenkel Lager

Moin, moin

Ich bin neu hier im Forum und auch generell in dem Thema Karts.

Ich habe mir vor kurzem ein Kart Chassis mit ein paar Teilen dabei gekauft.

Jetzt bin ich dabei alles erstmal zu verstehen, Videos zu schauen und in Foren zu lesen.

Ich habe da jetzt mal eine Frage zu einem Lager. Es geht um das Achsschenkel Lager wo der Bolzen durch gesteckt wird.

Zum Kart habe ich herausgefunden, dass es sich wohl um ein "Hetschel Cik
07" handelt. Ich habe mal Fotos angehängt von Beiden Seiten. Das eine
Lager ist total Schrott..

Jetzt möchte ich gern 2 neue Lager bestellen, nur weiß ich leider nicht
was das für ein Lager ist bzw. Wo ich so ein Teil bestellen kann ?
zumindest finde ich in den ganzen Kart Shops nichts.

Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen :)


Viele Grüße

Andre
»Matrix1991« hat folgende Dateien angehängt:

Kartpauer1

gepr.Mitglied

  • »Kartpauer1« ist männlich

Registrierungsdatum: 23. September 2006

Beruf: Kfz-Mechaniker

Hobbys: Kartsport, Motorrad fahren,

Motor: Wankel,Honda, TM

Chassis: PCR

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. Oktober 2020, 11:12

Hallo,
kannst du bei Mach1 Hetschel bestellen unter Best.-Nr. Rollenlager 2150, Distanzscheibe 2140
Gruß

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matrix1991 (07.10.2020)

Matrix1991

gepr.Mitglied

  • »Matrix1991« ist männlich
  • »Matrix1991« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2020

Beruf: Elektro Konstrukteur

Herkunftsland: Deutschland

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. Oktober 2020, 12:22

Super vielen Dank für Deine Antwort :)

Kannst du mir vielleicht auch sagen wie man die Lager heraus bekommt? Der Verkäufer von dem Kart ist ja scheinbar auch schon gescheitert :D
Grüße Andre

Eisbär

gepr.Mitglied

  • »Eisbär« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Juni 2014

Herkunftsland: D

Hausbahn: Oppenrod, Liedolsheim, Wittgenborn

Motor: TM KZ10b

Chassis: Intrepid

Danksagungen: 144

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. Oktober 2020, 13:33

Hey Andre, willkommen im Club! Ich würde sagen, wie jedes Lager: Klemmung aufmachen, heißmachen, mit sanfter Gewalt rausschlagen. Alternativ Lagerabzieher.
VG Lars

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matrix1991 (08.10.2020)

Struppi

gepr.Mitglied

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Herkunftsland: D

Hausbahn: Wackersdorf

Motor: Rotax Max , Rotax DD2, Vortex SPRok, Iame X30 , was mir Spaß macht!

Chassis: Energy CRG, Rk,Haase, Birel, Swiss - wohw wieveiel Marken auch Tony durfte ih fahren ,-) was mir spaß macht!

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 7. Oktober 2020, 17:39

Hi Andre,

es gibt einen sogenannten Wi**er im Fachgebrauch bei uns so genannt. Das ist ein Schlaghammer zum Rausziehen.
ich verlinke ein Beispiel. man kann sowas selber bauen, Gewindestange, ein Gewicht, Muttern und Scheibe.

:guckstdu:

https://www.ebay.de/i/224152886555?chn=p…AyABEgJ5_fD_BwE

Oben ein Axiallager verbaut? Sowas habe ich noch nicht gesehen. Schaut das so aus?

:guckstdu:

https://shop.haberkorn.com/maschinenelem…iallagerscheibe

Viele Grüße,

Struppi 8)

Ps:

was mir noch einfällt, Außen vorsichtig heiß machen und mit Kältespay das Lager einsprühen -> Rausziehen oder Schlagen. Was mir Angst macht, das es für den Achsschenkelaufnahme nicht gut sein könnte.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Struppi« (7. Oktober 2020, 17:49)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matrix1991 (08.10.2020)

Matrix1991

gepr.Mitglied

  • »Matrix1991« ist männlich
  • »Matrix1991« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2020

Beruf: Elektro Konstrukteur

Herkunftsland: Deutschland

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 8. Oktober 2020, 08:32

Vielen Dank für die Antworten :)

Ich habe die Lager gestern Abend noch herausbekommen :D

@Struppi
Ja genau. Pro Seite sind 2 Nadellager und 2 wie du geschrieben hast Axiallager verbaut.

Jeweil unten und oben.

Hier noch ein genaueres Foto.
»Matrix1991« hat folgende Datei angehängt:

Struppi

gepr.Mitglied

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Herkunftsland: D

Hausbahn: Wackersdorf

Motor: Rotax Max , Rotax DD2, Vortex SPRok, Iame X30 , was mir Spaß macht!

Chassis: Energy CRG, Rk,Haase, Birel, Swiss - wohw wieveiel Marken auch Tony durfte ih fahren ,-) was mir spaß macht!

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 8. Oktober 2020, 18:18

Hi Andre,
na geht doch. ;-) :thumbup:

jetzt verstehe ich, du hast Faustachsschenkel oder Außenachsschenkel.


https://de.mach1kart.com/wp-content/uplo…erMach1Kart.pdf

Da kannst du mal schauen, ob du dein Baujahr findest und Ersatzteile direkt bei:

https://de.mach1kart.com/mach1kart-de/

Viele Grüße und viel Spaß beim Schrauben.

Struppi 8)

Kartpauer1

gepr.Mitglied

  • »Kartpauer1« ist männlich

Registrierungsdatum: 23. September 2006

Beruf: Kfz-Mechaniker

Hobbys: Kartsport, Motorrad fahren,

Motor: Wankel,Honda, TM

Chassis: PCR

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

8

Freitag, 9. Oktober 2020, 11:30

Hi Andre,
na geht doch. ;-) :thumbup:

jetzt verstehe ich, du hast Faustachsschenkel oder Außenachsschenkel.


https://de.mach1kart.com/wp-content/uplo…erMach1Kart.pdf

Da kannst du mal schauen, ob du dein Baujahr findest und Ersatzteile direkt bei:

https://de.mach1kart.com/mach1kart-de/

Viele Grüße und viel Spaß beim Schrauben.

Struppi 8)

Hatte ich ihm schon bereits empfohlen.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen