Sie sind nicht angemeldet.

Dennisx30

gepr.Mitglied

  • »Dennisx30« ist männlich
  • »Dennisx30« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11. April 2020

Beruf: Tischlermeister

Hobbys: Kartfahren, Sport treiben

Hausbahn: Harsewinkel, Büren

Motor: KZ10//X30 Senior

Chassis: Tony Kart Racer 401R//Tony Kart Racer 401R

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 15. September 2020, 21:57

Übersetzung berechnen

Nabend,
ich habe mir ein Schaltkart zugelegt und habe noch zwei Fragen. Es handelt sich um ein KZ10 und ich würde gerne wissen wie es sich verhält wenn ich größere und kleinere Zähneanzahl auf die Welle oder die Achse montiere.
Außerdem interessiert es mich noch wie Ihr eure Ritzelwerte ermittelt? Gibt es eine Formel um sowas zu berechnen oder ist das einfach ausprobieren und anpassen.
Besten Dank! :)

Deki#91

Administrator

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Motor: Rotax 125 MAX evo

Chassis: Birel S8

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 15. September 2020, 22:46

Was willst du berechnen ? Geschwindigkeit bei bestimmter Drehzahl oder die theoretisch optimale Übersetzung für eine bestimmte Bahn ?

Kleines Ritzel = kürzere Übersetzung
Grösseres Kettenrad = kürzere Übersetzung

Normalerweise fragt man nach welche Übersetzung für eine Bahn passt und dann probiert man es selbst aus, mal 1-2 Zähne rauf und runter bis man das Optimum für sich selbst gefunden hat.

djkasmic

gepr.Mitglied

  • »djkasmic« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2017

Beruf: Energieelektroniker

Hausbahn: Harsewinkel

Motor: TM KZ R1 + KZ10B

Chassis: CRG Road Rebel 2019

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 16. September 2020, 15:09


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dennisx30 (16.09.2020)

Dennisx30

gepr.Mitglied

  • »Dennisx30« ist männlich
  • »Dennisx30« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11. April 2020

Beruf: Tischlermeister

Hobbys: Kartfahren, Sport treiben

Hausbahn: Harsewinkel, Büren

Motor: KZ10//X30 Senior

Chassis: Tony Kart Racer 401R//Tony Kart Racer 401R

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. September 2020, 18:09

Ich dachte man könnte vielleicht die theoretisch beste Übersetzung berechnen.
Aber mit der Tabelle und der der Grundeinstellung die man sich auf der Bahn nachfragt hab ich ja schonmal gute Ansätze und weiß was ich ändern muss sollte ich mal irgendwo in den Begrenzer laufen oder mir einen unnötigen Schaltvorgang sparen will.
Vielen dank euch beiden nochmal! :thumbsup:

PSE

gepr.Mitglied

  • »PSE« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. September 2014

Beruf: Konstrukteur

Hobbys: Skifahren; Kart

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Wackersdorf

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 16. September 2020, 21:28

Die Geschwindigkeit auf Basis einer bestimmten Drehzahl ist natürlich vom Fabrikat/Typ und damit dem Abrollumfang des Reifens abhängig und der ist in der Tabelle relativ groß,
auch Luftdruck und Gesamtgewicht spielen eine Rolle.
Du musst auf jeden Fall deine tatsächliche Geschwindigkeit über die Telemetrie relativ zur Drehzahl noch abgleichen und entsprechend die Tabelle korrigieren.