Sie sind nicht angemeldet.

drago87

gepr.Mitglied

  • »drago87« ist männlich
  • »drago87« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 12. November 2017

Beruf: Lagerist

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. Juli 2020, 20:33

15 PS Viertakter für ein paar Tage Spaß im Jahr

Hallo zusammen, ich habe gerade angefangen mit dem Aufbau eines Karts. Das ganze wird auch noch bestimmt 1 Jahr dauern. Wie schon in der Überschrift erwähnt habe ich mich für einen 15ps Viertakter entschieden. Soll ein reines Hobbykart werden und wird wahrscheinlich im Jahr 4-5 mal gefahren, Strecke wird Kerpen sein.

So nun zu meinen Fragen :
Reichen 15ps aus um nicht permanent im Weg zu stehen und keine Gefahr für andere zu sein? (Würde unter der Woche fahren)

HAS ist klar und Auspuff beim 4 Takter? Muss da ein spezielles Modell drauf?

Der Benzintank sitzt ja beim 4Takter direkt auf dem Motor. Ist das generell erlaubt oder muss er unters Lenkrad?

Konnte als Jugendlicher schon Erfahrung in Kerpen sammeln auf einem 100er eines Bekannten. Leider hat das Geld für ein eigenes Kart damals gefehlt. Jetzt möchte ich mir 17 Jahre später den Traum vom eigenen Kart noch erfüllen und für mich persönlich reichen die 15 Viertakt PS. Danke für eure Antworten und Tipps.

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: SODI Sigma DD2

Danksagungen: 222

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. Juli 2020, 20:39

Ich glaube die 15ps werden dir auch für 4-5mal im jahr nicht reichen. Das denkst du jetzt aber wenn du in kerpen bist sind da überwiegend schalter. 4 takter habe ich da kaum gesehen. Eben weil du 4-5 mal im jahr fährst solltest du dir was schnelleres holen.
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

Kart2018

gepr.Mitglied

  • »Kart2018« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2018

Herkunftsland: Deutschland

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. Juli 2020, 23:19

Auspuff ist entspannt, da 4t leise sind. TANK MUSS NICHT unter den Sitz.
Als ich in Kerpen vor ein paar Wochen unter der Woche gefahren bin war auch nur ein 4t da. Der fuhr aber gut und war keinem im Weg.
Wenn man gegenseitig Rücksicht nimmt ist es ohnehin völlig ok meiner Meinung nach.
Ich würde aber auch keinen 4t mehr kaufen . Schon gar nicht für Erwachsene und erst recht nicht aufbauen, da zu teuer.
Besser rotax max oder in deinem Fall günstigen 100er für 400 schießen und dann gescheit kaufen wenn kaputt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

drago87 (30.07.2020)

Dorfgarage

gepr.Mitglied

  • »Dorfgarage« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. Januar 2019

Beruf: Dipl.-Ing. (FH)

Herkunftsland: D

Hausbahn: Ampfing

Motor: GX390 und IAME X30

Chassis: Mach 1 FIA9 und FMK6

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 30. Juli 2020, 19:56

Ja mei, ich persönlich bin auch der Meinung das Autos erst über 300PS wirklich Spass machen...rate aber trotzdem nicht jedem zum 911er oder zum TT RS.

Ich habe auch neben den 2-Taktern einen GX390 im Einsatz und bin ne ganze Weile mit den 13PS gefahren. Und vor allem läuft der wirklich immer. Keine Vergaser einstellen, keine Kolben wechseln...fährt. Liebevoll unser Traktor genannt.

Inzwischen hat er 22PS (kostet nicht die Welt) und nichts von seiner Unkompliziertheit eingebüsst, das reicht mir völlig.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

drago87 (30.07.2020)

drago87

gepr.Mitglied

  • »drago87« ist männlich
  • »drago87« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 12. November 2017

Beruf: Lagerist

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 30. Juli 2020, 20:01

Danke für eure Antworten.

Kart2018

gepr.Mitglied

  • »Kart2018« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2018

Herkunftsland: Deutschland

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 30. Juli 2020, 21:05

...ich will keine 4T verteufeln. Bin gerade heute mit den Kids wieder mit unserem Honda 8) gefahren und es hat auch mir Spass gemacht. Da aber der Anschaffungspreis (gerade wenn der Themenersteller ihn aufbauen will ---Einzelteilpreise) in der Summe sicherlich auch soviel ist wie für einen Rotax Max (Meiner hat 600 € gekostet, Kumpel hat gerade einen für 1200 geholt) würde ich halt eher zu 2T tendieren.