Sie sind nicht angemeldet.

Pedder

gepr.Mitglied

  • »Pedder« ist männlich
  • »Pedder« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 17. Juli 2020

  • Nachricht senden

1

Freitag, 17. Juli 2020, 23:43

Motor springt nicht an, Zündkerze trocken

Hallo,

Ich habe einen 6.5 Ps starken Motor von Eberth. Er springt nicht mehr an und die Zündkerze ist komplett trocken.

-Zündkerze trocken
-Zündfunke vorhanden
-Schwimmerkammer voll
-Leerlaufdüse nicht verstopft

Ich würde mich sehr über eine schnelle und hilfreiche Antwort freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Peter

JanKart

Forumsponsor

  • »JanKart« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. Juni 2014

Beruf: Geschäftsführer

Hobbys: Motorrad und Motorsport

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Westerwaldring, gerne auch Emsbüren

Motor: Biland SA250 und der Sohn auch Biland SA250

Chassis: Mach 1 FIA9 Sport und der Sohn WildKart The Figther II

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

2

Samstag, 18. Juli 2020, 07:41

Ist der Elektrodenabstand der Zündkerze korrekt?
Je größer der Abstand, um so schwerer springt er an.
Wenn die Zündkerze bei vielen Versuchen auch mit Vollgas trocken bleibt, könnte es an mangelhafter Spritversorgung liegen.
Du brauchst im Grunde ja nur Benzin + Luft + Zündfunke zum richtigen Zeitpunkt.

Freundliche Grüße
Andreas
Freundliche Grüße

Andreas

Kart2018

gepr.Mitglied

  • »Kart2018« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2018

Herkunftsland: Deutschland

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

3

Samstag, 18. Juli 2020, 08:40

1. Gas geben mehrfach wenn aus. Danach starten.
Prüfen ob Zündkerzen nass.
2. Wenn nein, dann wie 1 aber zusätzlich bremsenreiniger in vergaser.
Prüfen ob Zündkerzen nass

3. Wenn nein, dann wie 1 und 2 aber zusätzlich vorher bremsenreiniger auch durch zündkerzenloch.

Starten

Kart2018

gepr.Mitglied

  • »Kart2018« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2018

Herkunftsland: Deutschland

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

4

Samstag, 18. Juli 2020, 08:41

...und bau vorher den luftfilter runter

Pedder

gepr.Mitglied

  • »Pedder« ist männlich
  • »Pedder« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 17. Juli 2020

  • Nachricht senden

5

Samstag, 18. Juli 2020, 10:02

Hallo JanKart und Kart2018,

@JanKart ich habe es auch mit einer neuen Zündkerze probiert.

@Kart2018 bei Schritt 3 war die logischerweise nass aber der Motor springt nicht an.

JanKart

Forumsponsor

  • »JanKart« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. Juni 2014

Beruf: Geschäftsführer

Hobbys: Motorrad und Motorsport

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Westerwaldring, gerne auch Emsbüren

Motor: Biland SA250 und der Sohn auch Biland SA250

Chassis: Mach 1 FIA9 Sport und der Sohn WildKart The Figther II

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

6

Samstag, 18. Juli 2020, 10:25

Wenn die Zündkerze neu ist, dann heißt es nicht das der Abstand der Elektrode zu diesem Motor passt, da die Zündkerzen nicht nur für einen Motortyp hergestellt werden.

Wenn man im Stand ohne Motordrehung Gas gibt, bewirkt das nicht's, wie soll den ohne Motordrehung Kraftstoff angesaugt werden?
Freundliche Grüße

Andreas

Pedder

gepr.Mitglied

  • »Pedder« ist männlich
  • »Pedder« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 17. Juli 2020

  • Nachricht senden

7

Samstag, 18. Juli 2020, 10:27

Wenn man im Stand ohne Motordrehung Gas gibt, bewirkt das nicht's, wie soll den ohne Motordrehung Kraftstoff angesaugt werden?
Das habe ich mir auch gedacht

JanKart

Forumsponsor

  • »JanKart« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. Juni 2014

Beruf: Geschäftsführer

Hobbys: Motorrad und Motorsport

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Westerwaldring, gerne auch Emsbüren

Motor: Biland SA250 und der Sohn auch Biland SA250

Chassis: Mach 1 FIA9 Sport und der Sohn WildKart The Figther II

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

8

Samstag, 18. Juli 2020, 10:32

Versuche mal mit Vollgas den Motor ein paar mal zu starten, wenn die Kerze dann immer noch trocken ist, dann weist Du was fehlt.
Freundliche Grüße

Andreas

JanKart

Forumsponsor

  • »JanKart« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. Juni 2014

Beruf: Geschäftsführer

Hobbys: Motorrad und Motorsport

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Westerwaldring, gerne auch Emsbüren

Motor: Biland SA250 und der Sohn auch Biland SA250

Chassis: Mach 1 FIA9 Sport und der Sohn WildKart The Figther II

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

9

Samstag, 18. Juli 2020, 10:35

Das Kart dafür immer mindestens hinten aufbocken damit die Hinterräder frei drehen können.
Freundliche Grüße

Andreas

Pedder

gepr.Mitglied

  • »Pedder« ist männlich
  • »Pedder« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 17. Juli 2020

  • Nachricht senden

10

Samstag, 18. Juli 2020, 10:37


Versuche mal mit Vollgas den Motor ein paar mal zu starten, wenn die Kerze dann immer noch trocken ist, dann weist Du was fehlt.
Habe ich schon, und sie ist noch immer trocken. Also fehlt Benzin, das wusste ich schon vorher aber wieso?

Die Schwimmerkammer ist voll und der Schlauch zwischen Vergaser und Ventildeckel ist feucht.

Ähnliche Themen