Sie sind nicht angemeldet.

Sebastian_69

gepr.Mitglied

  • »Sebastian_69« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2019

Beruf: Tätowierer

Hobbys: Gaming & Motorsport

Hausbahn: Motodrom Hagen

Motor: TM KZ R1

Chassis: Sodi Sigma KZ 2020

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 13. Februar 2020, 17:32

@Alex3103 fährst du am Samstag mit dem Beule-Kart Team zum Training hin oder alleine? Achim ist nämlich dieses WE mit seinen RMC Fahrern vor Ort. Ich gehe stark davon aus, dass auch Tommy Hilfinger dabei sein wird. Nen schnelleren und deutschsprachigen Anhaltspunkt wirst du wohl nicht kriegen :P
ONLY RACING! Because other sports require only one ball!

Alex3103

gepr.Mitglied

  • »Alex3103« ist männlich

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Beruf: -

Hobbys: Motorsport auf 4 Rädern

Herkunftsland: DE

Hausbahn: Dahlem

Motor: Rotax DD2

Chassis: Sodi

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 13. Februar 2020, 18:04

@Alex3103 fährst du am Samstag mit dem Beule-Kart Team zum Training hin oder alleine? Achim ist nämlich dieses WE mit seinen RMC Fahrern vor Ort. Ich gehe stark davon aus, dass auch Tommy Hilfinger dabei sein wird. Nen schnelleren und deutschsprachigen Anhaltspunkt wirst du wohl nicht kriegen :P


Das ist der Hauptgrund warum ich am Samstag hin fahre ;-)
Wollte nur vorab wissen worauf man sich so einstellt...

Zu den Jungs wird mir eh viel Zeit fehlen. Bin selbst das erste Mal da und auf einem anderen Level als die. Bin mir aber sicher, dass ich da viel lernen kann :-)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matt81 (13.02.2020)

Sebastian_69

gepr.Mitglied

  • »Sebastian_69« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2019

Beruf: Tätowierer

Hobbys: Gaming & Motorsport

Hausbahn: Motodrom Hagen

Motor: TM KZ R1

Chassis: Sodi Sigma KZ 2020

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 13. Februar 2020, 18:23

Da hat meine Nase doch richtig gejuckt :D Ja dann mal viel Spaß =)
ONLY RACING! Because other sports require only one ball!

Alex3103

gepr.Mitglied

  • »Alex3103« ist männlich

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Beruf: -

Hobbys: Motorsport auf 4 Rädern

Herkunftsland: DE

Hausbahn: Dahlem

Motor: Rotax DD2

Chassis: Sodi

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

14

Samstag, 15. Februar 2020, 21:58

War heute das erste Mal in Genk und kann nur sagen, dass es sich gelohnt hat. Die Anlage ist groß, gut erreichbar und die Strecke macht auch richtig Spaß. Die Streckenführung enthält mehr schnelle Kurven als ich es bisher kannte. Mit 50€ Tagesmiete aber auch nicht ganz ohne :D Aber da haben wir ja noch ganz andere Kostenfaktoren...
Anscheinend fühlen sich DD2 in Genk auch sehr wohl. Heute waren bestimmt 15 DD2-Fahrer da. Schalter habe ich nur 2-3 gesehen...In Kerpen ist das meist andersrum :D

Was den Grip angeht, kann ich keinen Vergleich zu sonst ziehen. Ich fand den Grip OK - vermute aber, dass dort noch einiges mehr geht wenn die Bedingungen passen. Leider waren die schnellsten Fahrer aus dem SODI Team nicht dabei, da hätte sich sicher gezeigt was geht.
In meinen letzten beiden Stints bin ich jeweils auf 54,9x gekommen. Die Frage wäre jetzt, ob ich mehr Grip und ggfs. neue Reifen auch umsetzen könnte :|

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ninjo93 (16.02.2020)

Sebastian_69

gepr.Mitglied

  • »Sebastian_69« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2019

Beruf: Tätowierer

Hobbys: Gaming & Motorsport

Hausbahn: Motodrom Hagen

Motor: TM KZ R1

Chassis: Sodi Sigma KZ 2020

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 16. Februar 2020, 23:03

Was isn der Andreas vom Beule Team im DD2 gefahren? Der müsste dabei gewesen sein und hat ein ganz gutes Popometer
ONLY RACING! Because other sports require only one ball!

Alex3103

gepr.Mitglied

  • »Alex3103« ist männlich

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Beruf: -

Hobbys: Motorsport auf 4 Rädern

Herkunftsland: DE

Hausbahn: Dahlem

Motor: Rotax DD2

Chassis: Sodi

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 16. Februar 2020, 23:11

Was isn der Andreas vom Beule Team im DD2 gefahren? Der müsste dabei gewesen sein und hat ein ganz gutes Popometer


Mit ihm hatte ich viel Kontakt im Laufe des Tages :-) Sehr netter Kollege !
Er hatte ein paar Probleme mit dem Setup. Er ist bei 55.5 gelandet. Mit neuen Reifen aber dafür mehr Gewicht als ich. Er lag leicht über dem Masters Gewicht und ich war trotz Zusatzgewichten noch 3-4 kg zu leicht für die 175kg Klasse...(aber gebrauchten Reifen)

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: Gillard TG14

Danksagungen: 192

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 16. Februar 2020, 23:31

wieviel wiegst du ? bzw was ist dein gesamtgewicht. bist du auch die mojo gefahren?
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

Alex3103

gepr.Mitglied

  • »Alex3103« ist männlich

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Beruf: -

Hobbys: Motorsport auf 4 Rädern

Herkunftsland: DE

Hausbahn: Dahlem

Motor: Rotax DD2

Chassis: Sodi

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

18

Montag, 17. Februar 2020, 12:49

wieviel wiegst du ? bzw was ist dein gesamtgewicht. bist du auch die mojo gefahren?


Ich war vorgestern je nach Tankfüllung zwischen 171 und 175 KG unterwegs. Mit leerem Tank also leicht unter dem Gewicht.
Ich bin meine zweitbeste Zeit mit ca 173 kg und gebrauchten Mojo D5 gefahren. Die Reifen war (hinten) schon recht abgefahren...

Ich muss jetzt nochmal mind. 2kg (bisher schon 4kg) dran Schrauben und ggfs. auf die Tankmenge achten.

Was meint ihr, was z.B 5kg in Genk ausmachen ?

Werde sicher bald nochmal hinfahren und weiter testen...

PS: In diesem Stint hatte ich auch die OTK Felgen drauf, die ich eig nicht so sehr mag. Das muss ich doch nochmal genauer gegen dir Douglas testen...
Da ich zum ersten Mal in Genk war und eine steile Lernkurve am Tag hatte, fällt es mir schwer die Eindrücke sauber zu vergleichen. Habe mit den Douglas angefangen und gebrauchten Reifen tot gefahren. Dann habe ich auf die OTK mit anderen gebrauchten Reifen gewechselt. Die waren 1 Jahr alt und gut gebraucht. Damit kam dann aber nochmal Rundenzeit (vermutlich vor allem wegen mehr Reifenprofil). Das muss ich aber nochmal genauer ausprobieren ! Da waren jetzt einfach zu viele Parameter für eine neue Strecke...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Alex3103« (17. Februar 2020, 12:56)


Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: Gillard TG14

Danksagungen: 192

  • Nachricht senden

19

Montag, 17. Februar 2020, 13:18

5 kg ist jetzt nicht so viel an zeitgewinn da. Aber was die otk felgen angeht kann ich persönlich auch bestätigen. Zumindest in genk funktionieren die bei mir deutlich besser. Der belgische masters meister fährt auch sodi und setzt auch auf die otk felgen.
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

Alex3103

gepr.Mitglied

  • »Alex3103« ist männlich

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Beruf: -

Hobbys: Motorsport auf 4 Rädern

Herkunftsland: DE

Hausbahn: Dahlem

Motor: Rotax DD2

Chassis: Sodi

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

20

Montag, 17. Februar 2020, 15:54

Das steht für die nächsten Male auf den Plan zum Testen.
Jetzt war auch einfach ein großer Unterschied an Reifen da. Dazu bin ich selbst im Laufe des Tages immer schneller geworden...

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 1 Besucher

Atom1kk

Legende: Administratoren , Gepr.Mitglied , Händler , Forumsponsoren

Ähnliche Themen