Sie sind nicht angemeldet.

Wares77

gepr.Mitglied

  • »Wares77« ist männlich
  • »Wares77« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 4. Mai 2011

Beruf: Heizungsbauer "Meister"

Hobbys: Kartfahren / Skifahren /

Hausbahn: Wackersdorf / Bopfingen / Straubing / Ampfing

Motor: Piaggio Runner 125 / TM K9c / TM KZ10B

Chassis: Mach1 altes Model / Mach 1 FIA 9 / BRM WK1

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. Januar 2014, 19:49

Unipro Laptimer

Hallo Kartfreunde

Was haltet ihr eigentlich über Unipro Laptimer sind die was oder nicht, weil die kosten ja im Gegensatz zu Mychron oder Alfano noch ein bisschen mehr.
Und welche Erfahrungen habt ihr mit diesem Laptimer schon gemacht.
Unipro 30xx oder 50xx oder 60xx welchen würdet ihr den kaufen oder welchen habt ihr schon.

Danke schonmal für eure Antworten
;) ;)

Es gibt keine dummen fragen nur dumme antworten

godk3v

gepr.Mitglied

Registrierungsdatum: 5. September 2010

Hausbahn: Sundgau, Mulhouse, Biesheim, Hagen

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 2. Januar 2014, 20:05

Ich habe einen der 5er Serie und bin absolut zufrieden,
noch nie Probleme gehabt.

Sehr schnelle und einfache Bedienung.
Zahlen sind gross und sehr gut ablesbar, wesentlich besser als beim MyChron.
Die LED's für den Schaltblitz sind auch im Augenwinkel sehr gut sichtbar.
Will das Ding nicht mehr missen :)
MyChron ist einfach zu unzuverlässig!
Die neuen Alfano sind aber bestimmt auch ihr Geld wert.

K-Race-Tec

Händler

  • »K-Race-Tec« ist männlich

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2008

Beruf: Fahrzeugtechnikingenieur

Hobbys: Motorsport

Hausbahn: Kerpen/Hahn

Motor: KZ2

Chassis: GP

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 2. Januar 2014, 21:33

Hi
Wir benutzen nur noch die Unipro sowohl6003 und 7003 und sind absolut zufrieden. Eigentlich sind sie auch nur auf den ersten Blick teurer, da du später keine teuren expansionsbox kaufen muss wenn man noch mehr Sensoren oder GForce anschließen möchte. Zudem hat uns die Auswertesoftware überzeugt, aber das ist auch Geschmackssache.
Ich kann es nur empfehlen.
www.k-race-tec.com

Wares77

gepr.Mitglied

  • »Wares77« ist männlich
  • »Wares77« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 4. Mai 2011

Beruf: Heizungsbauer "Meister"

Hobbys: Kartfahren / Skifahren /

Hausbahn: Wackersdorf / Bopfingen / Straubing / Ampfing

Motor: Piaggio Runner 125 / TM K9c / TM KZ10B

Chassis: Mach1 altes Model / Mach 1 FIA 9 / BRM WK1

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Freitag, 3. Januar 2014, 14:08

Erstmal Danke für eure schnellen Antworten

Also ist Unipro nicht schlecht, zwar a bisschen teurer als die anderen aber die Verarbeitung ist besser wie ich es so raushöre.
Aber vielleicht haben ja noch mehrere eine Meinung darüber.
;) ;)

Es gibt keine dummen fragen nur dumme antworten

schröder

gepr.Mitglied

  • »schröder« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Motor: KZ10B

Chassis: Zanardi KZ1

Danksagungen: 151

  • Nachricht senden

5

Freitag, 3. Januar 2014, 23:15

4er und 5er? Gibt es die noch zu kaufen?

6003; das beste System von allen Systemen auf dem Markt. Wir sind nur umgestiegen, weil wichtige Komponenten wie Bremsdruck oder Pedalstellung seit 3 Jahre auf der Messe versprochen worden sind, aber nie lieferbar waren.

Jetzt fahren wir MyChron, funktioniert, alles da und die Preise sind ertragbar. Dazu ist die Software zur Datenanalyse derzeit unschlagbar.

Von der Materialbeschaffenheit ist das Unipro weit aus besser.

Dazu ein Display, auf dem du, während der Fahrt, die wichtigen Informationen wirklich ablesen kannst.
Dazu noch ohne Zahlen zu lesen, die LED´s (Grün= schneller als die beste Zeit, Gelb= passt schon und Rot = gib´Gas, du bist langsamer, als in deiner schnellsten Runde.

Wenn es nur eine Schleife hat, dann kannst du, während der Fahrt mit einem Druck auf die passende Taste, die zusätzlichen Splitpunkte selber setzen. Oder da machst es, Meter genau, vorher in der Box.

knautschzone

gepr.Mitglied

  • »knautschzone« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. September 2011

Beruf: Seelenverkäufer

Hobbys: was wohl?

Hausbahn: Embsen, Emsbüren, Pottendijk

Motor: Rotax Max Sen.

Chassis: AMV, Sodi

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 5. Januar 2014, 12:03

bin ja meist nur hobbymäßig unterwegs, da finde ich das Mychron doll, habe es jetzt drei Jahre ohne Defekte (na ja ein Magnetfeldsensor ging mal über den Jordan) aber sonst, nix zu bemängeln, einfache Bedinung/Übersicht, fande ich um Welten einfacher als beim Unipro 7002 bspw.. Das einzige was mich nervt ist z.B. im Vergleich zum neuen Alf, ist das sündhaftteure gps Modul ( über 400 Tacken, plus Anschlusszeugs), aber ich brauch das glaub ich auch nicht wirklich.
immer gerade durch die Kurve fahren

se041

gepr.Mitglied

  • »se041« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2018

Beruf: IT-Berater

Hobbys: Diverse

Herkunftsland: D

Hausbahn: Büren

Motor: Rotax Max Evo

Chassis: RS-Kart (Praga Dragon EVO2)

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 13. Februar 2020, 16:44

Hallo zusammen,Ich hole diesen Thread mal hervor da ich mir kürzlich einen Unipro 5004 zugelegt habe.

Im quick guide hatte ich dazu nichts entdeckt und wollte mich nun einmal bei euch vergewissern:
--> Kann es sein dass der Unipro 5004 keinen Motorstundenzählen integriert hat?
Das wäre echt schade :-/
Danke & Gruß
Auf fremdem A*sch ist gut durch Feuer reiten...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »se041« (13. Februar 2020, 16:58)


Ähnliche Themen