Sie sind nicht angemeldet.

kartracer84

gepr.Mitglied

  • »kartracer84« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. September 2016

Herkunftsland: österreich

Motor: rotax, KZ10

Chassis: birel , CRG

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 3. Dezember 2019, 21:23

Ich hatte das wie folgt gelöst, habe mir den hänger so gebaut das ich das kart raus schiebe und das dan der stone auf gleicher höhe ist, dan einfach das kart rein heben ;)

Punkto app, das ist nur ein richtwert, wenn du nach bruck fährst da kannst du im shop gleich mal nachfragen was man an den tag für eine düse fährt, dan würd ich mir gleich 3 abstufungen rauf und runter besorgen . mit dem solltest du mal fürs erste durchkommen ;)
wer später bremst ist länger schnell:)

Schildkroete99

gepr.Mitglied

  • »Schildkroete99« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. Juli 2018

Herkunftsland: Österreich

Hausbahn: Rechnitz

Motor: Rotax Max Senior

Chassis: Sodi Sigma rs 2018

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 3. Dezember 2019, 21:34

Warum macht ihr euch eigentlich immer so viele Gedanken bei der Bedüsung? Bei der RMC ist doch auch mindestens eine 130 Düse vorgeschrieben, was meines Wissens nach meist eh zu fett ist und diese Düse muss man dann ja auch bei jedem Wetter fahren. Also reicht doch die 130 Düse im Hobby Bereich bei den neuen Rotax motoren oder ?

Mario_1993

gepr.Mitglied

  • »Mario_1993« ist männlich
  • »Mario_1993« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 24. November 2019

Beruf: Bauleiter

Hobbys: Racing, Training

Herkunftsland: A

Hausbahn: Bruck, Rechnitz

Motor: DD2

Chassis: Sodi Sigma

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 3. Dezember 2019, 21:40

Ich möchte daraus keine Wissenschaft machen, bin in dem Bereich einfach neu und habe echt wenig Ahnung davon. Aber wenn bei der RMC eine 130er gefahren wird, dann ist das ein gutes Argument, die auch immer zu benutzen. Danke für die Info, wurde schon notiert. gg
Von den Übersetzungen her, ist für Bruck 34 und für Rechnitz 33 ideal?

Schildkroete99

gepr.Mitglied

  • »Schildkroete99« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. Juli 2018

Herkunftsland: Österreich

Hausbahn: Rechnitz

Motor: Rotax Max Senior

Chassis: Sodi Sigma rs 2018

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 3. Dezember 2019, 21:51

Ich möchte daraus keine Wissenschaft machen, bin in dem Bereich einfach neu und habe echt wenig Ahnung davon. Aber wenn bei der RMC eine 130er gefahren wird, dann ist das ein gutes Argument, die auch immer zu benutzen. Danke für die Info, wurde schon notiert. gg
Von den Übersetzungen her, ist für Bruck 34 und für Rechnitz 33 ideal?


Ob das so stimmt was ich geschrieben habe, das man sich nicht so viele Gedanken darüber machen muss, kann ich dir nicht sagen. Ich mache es zumindest so, lasse mich aber gerne von erfahreneren Forumsmitglieder verbessern.

atrepador

gepr.Mitglied

  • »atrepador« ist männlich

Registrierungsdatum: 23. August 2019

Beruf: kfz

Herkunftsland: A

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 4. Dezember 2019, 10:00

78/12 fahre ich immer in bruck..

mache aber Diät über den winter und werde mal mit dem kettenblatt kleiner werden, knapp 15kg sollten da dann schon unterschied bringen um mit der Übersetzung länger werden zu können..

Deki#91

Administrator

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Motor: Rotax 125 MAX evo

Chassis: Birel S8

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 4. Dezember 2019, 11:17

Orientiere dich an die Rotax Max Jetting App.

Die Berechnung der Hauptdüse mit der App ist auf der sicheren Seite und immer etwas zu fett, aber noch lange nicht so fett dass dich das grossartig hindern wird gute Rundenzeiten zu fahren oder der Motor in ernsthafte Betriebsprobleme kommen wird. Man kann sogar 2-3 Düsengrössen drüber fahren und es funktioniert noch immer.

Nimm die App und wähle den richtigen Motor aus, ganz wichtig (weil ein DD2 braucht mehr Sprit als ein MAX) !

Übersetzung am DD2 ?! Ich würde am Anfang nichts ändern... erst wenn man Probleme mit dem Drehzahlband bzw. Leistungsentfaltung hat würde ich mir drüber gedanken machen (in Bruck wird das sicherlich nicht der Fall sein, vielleicht sollte man in Rechnitz oder Graz kürzer gehen, aber da habe ich keine Daten).

Zum Auf-/Abladen ... hier musst du die Schiene im Anhänger etwas höher montieren als die Räderunterseite am Stone, ausserdem muss die Schiene so lang sein dass du direkt beim hinschieben mit dem Stone das Kart auf die Schiene bekommst und es sich damit aus den Hacken vom Stone hoch hebt. Anschliessend Kart leicht anheben, Kartwagen wegschieben und das Kart komplett in den Anhänger reinschieben. Hoffe du verstehst meine Beschreibung.

@Schildkroete99: Ich glaube das allgemeine Furcht über den 2t Motor in der Menschheit verbreitet ist und das ein Kolbenklemmer selbst bei richtiger Bedienung vorprogrammiert ist und wehe du hast 2ml zu wenig Öl im Gemsich oder die Düsengrösse ist um eine Grösse zu klein. Habe ich oft so gehört ... meistens von halberwachsenen Moped Tankstellen Tunern die nicht wissen was die machen und wenn es knallt ist der 2t schuld und nicht dessen Fähigenkeiten als Tuner (nach dem Moto "je grösser die Löcher, desto mehr Power").

Alex3103

gepr.Mitglied

  • »Alex3103« ist männlich

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Beruf: -

Hobbys: Motorsport auf 4 Rädern

Herkunftsland: DE

Hausbahn: Dahlem

Motor: Rotax DD2

Chassis: Kosmos

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 4. Dezember 2019, 11:25

Ich kann Deki da nur Recht geben. Wenn du dir schon so ein schönes und aktuelles Kart kaufst, achte auf die richtige Vergasereinstellung ;-) Sonst holst du auch gar nicht das aus deinem Paket raus, was es eigentlich kann...

Eine Ausstattung an Hauptdüsen von 128 bis 138 (128, 130, 132, 135, 138) und gut ist. Kostet um die 15€ und reicht für den Hobbybetrieb locker aus.

Mario_1993

gepr.Mitglied

  • »Mario_1993« ist männlich
  • »Mario_1993« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 24. November 2019

Beruf: Bauleiter

Hobbys: Racing, Training

Herkunftsland: A

Hausbahn: Bruck, Rechnitz

Motor: DD2

Chassis: Sodi Sigma

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 4. Dezember 2019, 14:43

Danke für die Info's. @Alex3103 werde ich auch so machen. Schadet sicher nicht.

kartracer84

gepr.Mitglied

  • »kartracer84« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. September 2016

Herkunftsland: österreich

Motor: rotax, KZ10

Chassis: birel , CRG

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 4. Dezember 2019, 15:52

@mario , du kannst bei der bedüsung nicht viel verkehrt machen , wenn er zu fett ist dreht er nicht gut , wenn er zu mager ist knallt er .
wer später bremst ist länger schnell:)

Ähnliche Themen