Sie sind nicht angemeldet.

RacingFuchs

gepr.Mitglied

  • »RacingFuchs« ist männlich
  • »RacingFuchs« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. September 2018

Beruf: Entwicklungsingenieur

Hobbys: Krafttraining, Kart, E-Sport

Herkunftsland: DE

Hausbahn: Walldorf

Motor: TM KZ10B

Chassis: Maranello RS10

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 3. November 2019, 20:01

Sodi Chassis

Hallo zusammen,

hat jemand schon mal Erfahrung mit Sodi Chassis gesammelt und hat eine Meinung darüber? Speziell das DD2 Chassis.

Wie ist die allgemeine Ersatzteilversorgung in DE und auf was sollte man beim Kauf achten?

Hab zu dem Thema in der Suche nichts / nichts aktuelles gefunden.

MfG
Marius

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: Gillard TG14

Danksagungen: 162

  • Nachricht senden

2

Montag, 4. November 2019, 01:00

Ich habe keine persönliche Erfahrung damit aber sie werden schon erfolgreich in der dd2 Klasse eingesetzt. Die Ersatzteile kriegst du von beule mein ich oder über die sodi Homepage. Die verschicken international
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RacingFuchs (04.11.2019)

Alex3103

gepr.Mitglied

  • »Alex3103« ist männlich

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Beruf: -

Hobbys: Motorsport auf 4 Rädern

Herkunftsland: DE

Hausbahn: Dahlem

Motor: Rotax DD2

Chassis: Kosmos

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

3

Montag, 4. November 2019, 11:18

Ich kann dir nach dem Winter mehr dazu sagen ;-)

In den World Finals wird bei den DD2 Masters das SODI gefahren. Die Meinungen darüber sind sehr positiv (was ich bisher gehört habe) und die Bremse soll der Hammer sein. Ich kenne auch aus meinem Gegner-Umfeld 2 Sodi-Fahrer. Es sind die wohl stärksten 2 Gegner, die ich habe. All das hat dazu geführt, dass ich mich für SODI entschieden habe.

Ersatzteile kriegst du auf jeden Fall auch über den Shop von Beule Kart in Hagen. Die sind für SODI in Deutschland zuständig. Leiter des Ganzen ist Achim Beule, der viel Erfahrung hat und meiner Erfahrung nach auch immer mit Support aushilft wenn man Probleme hat !!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RacingFuchs (04.11.2019)

Kurzer

gepr.Mitglied

  • »Kurzer« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. Juli 2007

Beruf: Projektleitung

Hobbys: Kartfahren

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 5. November 2019, 19:27

Hallo,
ich fahre seit dieser Saison ein Sodi Sigma KZ Chassis und bin damit sehr zufrieden. Ersatzteile wie schon erwähnt kein Problem.
Die Bremsanlage gefällt mir persönlich sehr gut, Chassis lässt sich gut abstimmen, auch im Regen sehr neutral zu fahren.
ein paar Interessante Details sind vorhanden und die Tekneex Anbauteile sind für mein Verständnis auch hochwertig und erfüllen ihren Zweck.

Achten solltest du wie immer auf die "Normalen" Dinge wie abgeschliffenen Rahmen, allgemeines Aussehen, alter des Chassis o.Ä.
Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. :)
"Ja lass die mal machen, Grip kommt noch"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RacingFuchs (05.11.2019)

RacingFuchs

gepr.Mitglied

  • »RacingFuchs« ist männlich
  • »RacingFuchs« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. September 2018

Beruf: Entwicklungsingenieur

Hobbys: Krafttraining, Kart, E-Sport

Herkunftsland: DE

Hausbahn: Walldorf

Motor: TM KZ10B

Chassis: Maranello RS10

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 5. November 2019, 20:37

Ich danke euch schon mal, ist ja bis jetzt eine positive Rückmeldung :)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen