Sie sind nicht angemeldet.

HotRod

gepr.Mitglied

  • »HotRod« ist männlich
  • »HotRod« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 21. August 2018

Herkunftsland: Deutschland

Motor: IAME X30

Chassis: AMV F01R

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 29. September 2019, 10:40

Kaufberatung Haase-Chassis

Hi zusammen,

Ich habe folgendes Chassis im Netz entdeckt. Was haltet ihr davon?
Vorab muss ich sagen dass ich nur hobbymäßig fahre und nicht unbedingt das neueste Material brauche. Allerdings habe ich von Haase hier in den Beiträgen nicht sehr viel gelesen.
Mein Motor ist ein X30.

Hier ist der link…

Haase Chassis

Würde mich über eure Meinung zum Typ und zum Hersteller Haase allgemein freuen.

Grüße,
Matthias

Langer99

gepr.Mitglied

  • »Langer99« ist männlich

Registrierungsdatum: 20. Juli 2016

Beruf: Werkzeugmechaniker

Hobbys: Kartfahren

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Hagen-Beule Kart

Motor: Tm 10c, Rotax Max Evo

Chassis: GOLD GTR30, GOLD OK Prime , MS-Kart RZF-29

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 29. September 2019, 20:59

Hey HotRod,

Zum Chassis :

Soweit sieht es doch echt Gut aus. Preis stimmt jedenfalls. Doch würde mir das Chassis Persönlich ganz genau anschauen. Garde die Typischen stellen wie Lagerstellen der Hinterachse , Sitzstreben , usw sind gerne angerissen. Auch der Untere Zustand sollte noch rund sein .. Und nicht zu sehr Runter geschliffen.

Zum Thema Allgemein Haase : Da ich RR Gold Kart fahre , bin ich wahrscheinlich nicht als so Gut für Infos . Das einzige was ich sagen kann das man sie hier und da auf der Bahn sieht . Teile Versorgung macht Keep Racing unter anderem. Es werden aber wahrscheinlich auch jede menge andere Teile passen von Namen haften Herstellern ...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HotRod (29.09.2019)

HotRod

gepr.Mitglied

  • »HotRod« ist männlich
  • »HotRod« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 21. August 2018

Herkunftsland: Deutschland

Motor: IAME X30

Chassis: AMV F01R

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 29. September 2019, 21:45

Hi Langer99,

Danke für die Antwort. Ansehen und alles genau prüfen würde ich auf jeden Fall noch machen. Und hatte auch gesehen dass keep racing die Chassis vertreibt.
Nur auf der Bahn habe ich irgendwie noch keins gesehen. Zumindest ist mir noch keins aufgefallen. Deshalb kann ich Haase als Hersteller irgendwie nicht einordnen. Auch Meinungen zum Modell interessieren mich.
Gibt es auch irgendwelche kompatiblen Hersteller wie z.b. Tony Kart/Kosmic/Exprit?

Grüße,
Matthias

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Langer99 (30.09.2019)

Langer99

gepr.Mitglied

  • »Langer99« ist männlich

Registrierungsdatum: 20. Juli 2016

Beruf: Werkzeugmechaniker

Hobbys: Kartfahren

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Hagen-Beule Kart

Motor: Tm 10c, Rotax Max Evo

Chassis: GOLD GTR30, GOLD OK Prime , MS-Kart RZF-29

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

4

Montag, 30. September 2019, 18:19

Hey Hotrod,

Denke Haase wird bei der Bremse seine eigene Suppe gekocht haben bzw da werden auch vielleicht auch von anderen Hertstellern Teilweise was Passendes zufinden sein. Muss man einfach Probieren :)

Denke wie du schon sagtest , da du nur Hobbymäßig unterwegs bist , ist die Meinung von anderen Zweitrangig... Was Performance usw angeht.. Finde Persönlich wird da garde im Hobbybereich zu sehr ein Drama raus gemacht welches Model und Marke richtig ist ....

Struppi

gepr.Mitglied

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Herkunftsland: D

Hausbahn: Wackersdorf

Motor: Rotax Max , Rotax DD2, Vortex SPRok, Iame X30 , was mir Spaß macht!

Chassis: Energy CRG, Rk,Haase, Birel, Swiss - wohw wieveiel Marken auch Tony durfte ih fahren ,-) was mir spaß macht!

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

5

Montag, 30. September 2019, 20:05

Hallo,

soweit ich im Kopf habe, könnte das Tony-Zubehör passen -> wie Bremse. Einfach vergleichen.

HAASE, war in den Jahren 1999/2000 sehr erfolgreich-> ja, ist lange her.
Eine Geschichte macht die Runde, damals ließ Haase seine Chassis bei Tony schweißen, Hasse war immer schneller als Tony! Na ja. Was machte Tony, nahm den Stahl von Haase und schweißte seine Chassis und gewann. ;-)

http://www.haase.it/storia.php?ln=

http://www.haase.it/omologhe.php?ln=

schau mal da, vielleicht findest du was du suchst.

Viele Grüße,

Struppi

Struppi

gepr.Mitglied

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Herkunftsland: D

Hausbahn: Wackersdorf

Motor: Rotax Max , Rotax DD2, Vortex SPRok, Iame X30 , was mir Spaß macht!

Chassis: Energy CRG, Rk,Haase, Birel, Swiss - wohw wieveiel Marken auch Tony durfte ih fahren ,-) was mir spaß macht!

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

6

Montag, 30. September 2019, 20:20

Zusatz erfolgreich in der DKM im Jahr 2000.

http://haase.it/newsris/motorsport1_30097.pdf

:thumbup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HotRod (02.10.2019)

michel

gepr.Mitglied

  • »michel« ist männlich

Registrierungsdatum: 10. Juli 2008

Beruf: Systemadministrator

Hobbys: Kart u. Fußball

Hausbahn: Liedolsheim, Urloffen

Motor: TM KZ 10

Chassis: Energy, Gillard

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 2. Oktober 2019, 10:34

Ich glaub aktuell auch ganz "erfolgreich" in Deutschland unterwegs:

Siehe: https://www.kart-magazin.de/national/win…okal-in-kerpen/

Ich mein mich erinnern zu können irgendwo hier im Forum gelesen zu haben, das Haase Chassis zu den leichtesten gehören sollen.

Gibt es nicht noch Tom-Tech als Händler? Sofern die noch aktiv sind...

Grüße Michel

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HotRod (02.10.2019)

Munez

gepr.Mitglied

  • »Munez« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Motor: TM

Chassis: CRG

Danksagungen: 120

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 2. Oktober 2019, 12:31

Keep-Racing vertreibt Hasse. Dieses Jahr war Haase bei den X30 dabei.
Haase wird bei Haase gemacht, eigene Bremse, heißt meine ich Runner.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HotRod (02.10.2019)

HotRod

gepr.Mitglied

  • »HotRod« ist männlich
  • »HotRod« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 21. August 2018

Herkunftsland: Deutschland

Motor: IAME X30

Chassis: AMV F01R

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 2. Oktober 2019, 13:33

Hallo zusammen,

vorab danke für die Antworten. :thumbsup:

In den geposteten Beiträgen liest es sich ja so als sei Haase schon einige Zeit sehr erfolgreich gewesen und im Moment auch wieder am kommen. Trotzdem sind sie nicht sehr verbreitet.
Die Ersatzteilversorgung ist, wie ihr ja geschrieben, habt durch Keep-Racing und Tom-Tech ganz gut gesichert.
Über die Runner Bremse habe ich irgendwo gelesen. Die soll Top sein.

Ich finde auch, dass man sich gerade als Hobbyfahrer oder Einsteiger nicht zu viele Gedanken um die Chassismarke machen sollte. Dennoch wollte ich mich vorher informieren, dass ich mir nicht den letzten Schund kaufe.

Was mich an diesem Chassis noch etwas stört ist, dass man durch die geringe Verbreitung wahrscheinlich keine gebrauchten Ersatzteile bekommen wird. Bei CRG, Birel, Tony etc. findet man doch schon mal ein paar kaum gebrauchte Achsschenkel oder ähnliches günstig im Netz.
Ausserdem ist durch die geringe Verbreitung ist ein Austausch mit anderen schwierig. Das ist bei meinem aktuellen Chassis leider auch so.

Ich werde nochmal drüber nachdenken ob es sich lohnt es anschauen zu gehen. Es sind auch immerhin fast vier Stunden Fahrt bis dahin.

Nochmals danke und ich gebe Rückmeldung falls es dieses Chassis werden sollte.

Grüße,
Matthias

Ähnliche Themen