Sie sind nicht angemeldet.

atrepador

gepr.Mitglied

  • »atrepador« ist männlich

Registrierungsdatum: 23. August 2019

Beruf: kfz

Herkunftsland: A

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

11

Montag, 16. September 2019, 11:03

Hast du das Problem den schon behoben?

Meiner hat die selbe Beanstandung!

lg

Eisbär

gepr.Mitglied

  • »Eisbär« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Juni 2014

Herkunftsland: D

Hausbahn: Hahn, Oppenrod

Motor: TM KZ10, Rotax Max

Chassis: Intrepid

Danksagungen: 83

  • Nachricht senden

12

Montag, 16. September 2019, 22:00

Ich für meinen TEil habe immer nach 2-3 Stunden den Auslassschieber ausgebaut und gereinigt. Ist sicher klein Fehler.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matt81 (16.09.2019)

Intrespeed

gepr.Mitglied

  • »Intrespeed« ist männlich
  • »Intrespeed« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. Juli 2018

Beruf: Private Banker

Hobbys: Sport im Allgemeinen, Karting, Reisen

Herkunftsland: Belgien

Hausbahn: Spa-Francorchamps

Motor: TM KZ10B Preparato

Chassis: Birel

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 18. September 2019, 09:24

Hallo,

bei mir war es nicht der Auslassschieber. Es war ein langer Haarriss in der Auspuffbirne. Ich bin damals fast daran verzweifelt da ich alle üblichen Teile gesäubert, eingestellt oder getauscht hatte. Nichts hatte geholfen.
Bis ich durch Zufall beim losschrauben der Motorklammer unter das Kart gesehen habe und mir der lange Riss (gute versteckt) aufgefallen ist.
Dann habe ich einen neuen Ausspuff installiert und siehe da alles funktionierte perfekt und wie es sollte.

Ansonsten sind es wie hier erklärt oftmals Probleme mit dem versifften Auslasschieber.

MfG.