Sie sind nicht angemeldet.

atrepador

gepr.Mitglied

  • »atrepador« ist männlich
  • »atrepador« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 23. August 2019

Beruf: kfz

Herkunftsland: A

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 11. September 2019, 21:25

Habe mich der Sache heute mal angenommen..

Linke spurstange musste ich ich 1-2mm aufdrehen.. dann hat’s gepasst. Gemessen habe ich von den bremsscheiben

Als ich das Ding dann allerdings wieder auf den Boden gestellt habe, hat’s schon beim hinstellen das Lenkrad nach links gedrückt..

Habe dann zum suchen begonnen und siehe da, der Vorbesitzer wusste wohl nicht wofür ein exzenter ist und am rechten schsschenkel war oben der Sturz und unten der nachlauf um ein paar Löcher anders als links.

Habe diese dann mal berichtigt und neu vermessen.. jetzt steht alles gerade.

Wofür der nachlauf ist, verstehe ich allerdings noch nicht so recht, bzw. gibt es da ein gutes Mittelmaß? Zeigt mir das der Sniper auch an?

Deki#91

Administrator

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Motor: Rotax 125 MAX evo

Chassis: Birel S8

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 11. September 2019, 22:34

Rein Geometrisch gesehen und ohne ins Detail zu gehen bringt mehr Nachlauf mehr Grip auf der VA ab Kurven Mitte und im Ausgang, auf der HA hebt das Kurveninnere Rad mehr ab.

Der Grip auf der VA nimmt im Eingang etwas ab und das Kart lenkt weniger aggressiv ein.

Die Lenkkraft wird höher und die Rückstellkraft des Lenkrades ebenso.

Aber mach dir am Anfang nicht viel Kopf drüber, stelle Basis Setup ein und fahre einfach... die Saison ist eh bald vorbei, geniesse die wenigen sonnigen Tage noch.

Mit dem Snipper kann man den Nachlauf gut sehen, aber da du die Exzenter mit Löchern hast kannst dich eh an diesen orientieren.

atrepador

gepr.Mitglied

  • »atrepador« ist männlich
  • »atrepador« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 23. August 2019

Beruf: kfz

Herkunftsland: A

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 12. September 2019, 08:42

Hier mal ein Foto meiner Exzenter


Ich habe jetzt also mal alle 4 exzenter mit nut nach vorne montiert.
Kann jetzt aber eben keine Werte sagen welche einstellung das ist, wird also jetzt erst mal ein blindes setup.
Zumindest ist es mal links zu rechts ident.

Ich nehme also an, wenn ich die nut am unteren exzenter nach vorne gerichtet habe, fahre ich mit minimalem nachlauf? Wobei, der obere exzenter ist ja auf der selben position. Und sturz müsste ja dann gleich null sein..
wenn ich jetzt aber z.b. unten den mittelweg nehme, veränder ich ja dadurch auch den sturz.. am sinnvollsten wäre wohl als grundsetup unten die nut auf mitte innen zu setzen? dann drückt es ja auch den sturz ein wenig ins negative..
schwieriges thema :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »atrepador« (12. September 2019, 08:55)


Deki#91

Administrator

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Motor: Rotax 125 MAX evo

Chassis: Birel S8

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 12. September 2019, 09:29

Ich weiss nicht welches Chassis du hast und kenne das Setup dafür sicherlich auch nicht.

Bei mir (Birel) ist es so das ich unten keinen Exzenter im Basic Setup habe. Wenn ich mehr Nachlauf brauche dann baue ich unten einen Exzenter ein (davon gibt es zwei Grössen) und drehe den unteren Exzenter in Richtung negativen Nachlauf voll auf (also das er nach vorne schaut) und ich dadurch maximalen Nachlauf bekomme.

Den Sturz stelle ich über den oberen Exzenter ein, wenn ich nach der Testfahrt der Meinung bin das ich zuviel Nachlauf habe dann drehe ich den oberen Exzenter nach hinten und drehe den unteren etwas nach aussen (das nimmt den Nachlauf raus und bringt Sturz den ich vorher oben rausgenommen habe).

Und genau für diese Spielereien ist der Sniper V2 super... wenn man sich so ins Detail damit nicht spielen möchte geht es auch ohne Sniper wie du herausgefunden hast.

Ich kann dir jetzt keinen Tipp geben ob dein Setup richtig ist, du musst abklären ob es mehrere Exzenter für dein Chassis gibt ... weil es hängt davon ab in welchem Winkel die Fäuste auf deinem Chassis angeschweisst sind, es gibt auch Hersteller die haben für unten keine 0er Exzenter.

Übrigens die Höhe des Chassis auf VA und HA ebenso kontrollieren, weil wenn die ungleich ist ändert sich der Nachlauf auch.

Aber erwarte dir jetzt vom Setup nicht die Welt, wenn du ein gutes Basic Setup (inkl. Reifendrücke und Sitzposition) hast dann fährt man damit normalerweise (bei normalen Streckenbedingungen) auf unter 2sec ohne Probleme auf. Dann kann man mit dem Setup etwas spielen. Anders sieht es natürlich wenn du auf einer Strecke ohne Grip unterwegs bist (z.B. Leihkartbetrieb und du bist das einzige Rennkart dort) dann brauchst du schon als Ausgangsbasis ein High Grip Setup.

atrepador

gepr.Mitglied

  • »atrepador« ist männlich
  • »atrepador« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 23. August 2019

Beruf: kfz

Herkunftsland: A

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 12. September 2019, 10:27

Danke! Ich werd das mal mit dem sniper ausmessen :)

Ich denke mein Basic Setup war alles andere als gut. Sitz zu weit hinten, linkes rad stand ungleich nach aussen, exzenter links und rechts anders eingebaut ;(

atrepador

gepr.Mitglied

  • »atrepador« ist männlich
  • »atrepador« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 23. August 2019

Beruf: kfz

Herkunftsland: A

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

16

Montag, 16. September 2019, 10:59

Das Ding wurde jetzt mit Sniper vermessen - ich empfehle es jeden zu tun :D:D:D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matt81 (16.09.2019)

Ähnliche Themen