Sie sind nicht angemeldet.

Michael65

gepr.Mitglied

  • »Michael65« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. August 2017

Hausbahn: Kartbahn Werther (Indoor), Emsbüren, Büren

Motor: Diegowie VT400 (Honda GX390)

Chassis: Corsa / Haase

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

11

Montag, 8. Juli 2019, 19:26

Hi,

wenn man, so wie wir, den Sprung vom GX390 auf Rotax / DD2 / X30 plant, dann wäre es eine tolle Sache auf dem Weg mal vorher zu testen.


Viele Grüße,
Michael

Kart2018

gepr.Mitglied

  • »Kart2018« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2018

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

12

Montag, 8. Juli 2019, 21:50

...da hast Du völlig Recht. Richtig auf ein schnelleres umzusteigen ist nämlich sehr schwer. Hinzu kommt, dass ein Fehlkauf auf nicht gleich wieder zu Geld gemacht werden kann, da in unserem Nischensport es auch nicht gerade leicht ist ein Kart wieder zu verkaufen. Daher: Je mehr verschiedene Rennkarts getestet werden könnten, um so besser. Meist gibt es bisher ja "nur" Rotax. X30 oder Schalter leider Fehlanzeige.

Hier könnte vielleicht so mancher Club - bei verantwortungsvoller Fahrweise und entsprechender Versicherung - auch noch ein kleines Zubrot nebenbei verdienen und (ältere) Rennkarts zur Leihe anbieten. Schließlich ist der Mietpreis eines Rennkarts für wenige Minuten schon recht ordentlich.

Es gibt leider viel zu wenig die Möglichkeit auch unterschiedlich schnelle Leihkarts zu fahren. Meist gibt es nur eine PS Klasse für Senioren. Auf Lanzarote hatten die das ganz gut gelöst: Gegen Aufpreis gab es ein schnelleres Kart zum ausprobieren. Noch kein richtiges 2T Rennkart, aber immerhin... 8)

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: Gillard 010B V2

Danksagungen: 144

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 9. Juli 2019, 14:16

In Genk kann man dd2 mieten
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

Mleity78

gepr.Mitglied

Danksagungen: 123

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 9. Juli 2019, 23:10

übrigens hat keiner was von 100 € oder mehr gesagt !?
Das ist richtig aber schau mal auf den Bahnen wo man Mieten kann was sowas kostet.
Und ich wette das Achim da am Oberenende seinen Preis veranschlagen wird.

Markus109

gepr.Mitglied

  • »Markus109« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. April 2019

Hobbys: Schiessen, Kite surfen, Karting

Herkunftsland: D

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 10. Juli 2019, 21:04

Es gibt leider in Liedolsheim keine Rennkarts mehr zu mieten.

Das war jedenfalls der Stand vor 6 Wochen als ich deswegen da angerufen hatte.
Steht auch auf deren Website.

Ich hatte in Wackersdorf das Leihkart Chassis mit dem Rotas Max Junior gefahren,
Das war auch schon ein Unterschied zu den normalen Leihkarts die ich vorher gefahren hatte.
2 Wochen später hatte ich dann einen Schalter in der Garage stehen :)

Littledrift

gepr.Mitglied

  • »Littledrift« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. Januar 2014

Beruf: Schüler

Hobbys: Kartsport, Fahrradfahren, Skifahren, Gaming

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Wackersdorf, Garching

Motor: Rotax Max Junior

Chassis: ALL-KART

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 14. Juli 2019, 19:13

Es gibt leider in Liedolsheim keine Rennkarts mehr zu mieten.

Das war jedenfalls der Stand vor 6 Wochen als ich deswegen da angerufen hatte.
Steht auch auf deren Website.

Ich hatte in Wackersdorf das Leihkart Chassis mit dem Rotas Max Junior gefahren,
Das war auch schon ein Unterschied zu den normalen Leihkarts die ich vorher gefahren hatte.
2 Wochen später hatte ich dann einen Schalter in der Garage stehen :)
Welche Voraussetzungen gibt es in Wackersdorf um die Rotax-Karts zu fahren? Und wie liegen die dort preislich? Fährt man dann mit den Privatkarts oder mit den normalen Leihkarts raus? Über Infos wäre ich super dankbar!! ^^ ^^

Gruß
Yannick
Put the pedal to the metal!!! :thumbsup: :thumbsup:

www.jordan-motorsport.de

Markus109

gepr.Mitglied

  • »Markus109« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. April 2019

Hobbys: Schiessen, Kite surfen, Karting

Herkunftsland: D

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 14. Juli 2019, 22:13

Hallo,

Preislich waren es glaube ich 35 Euro für 10 Minuten.
Vorgaben waren ein paar mal Leihkart fahren vorher unter Beobachtung.
Man fährt zusammen mit den Leihkarts, also kann man schon überholen üben ;)

Ähnliche Themen