Sie sind nicht angemeldet.

Matt81

gepr.Mitglied

  • »Matt81« ist männlich
  • »Matt81« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 22. Mai 2019

Beruf: Toningenieur

Hobbys: Motortsport & Karting Turntablism & Scratching

Herkunftsland: Germany/Deutschland

Motor: Rotax Max

Chassis: Birel (Schalter)

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 6. Juni 2019, 15:02

Erfahrungen - OMP Rippenschutz KS Body

Hallo,

ich suche nach einem ordentlichen Rippenschutz. Der Markt ist aber so groß und unübersichtlich das ich mal 3 Modelle rausgesucht habe.
Ich liebäugel mit dem OMP KS Body Rippenschutz der mein absoluter Favorit ist. ^^

Ist jemand im Besitz des OMP Rippenschutz KS Body , oder hat ihn schon mal getestet?
Kann ich den auch unter dem Rennoverall tragen oder nur drüber ?

Kann jemand zu den OMP Rippenschutz KS Body seine Erfahrungen sachlich schildern zur Qualität und Sitz ? (Bequem ? Ja / Nein ?)
Einsatzgebiet wird Hobby und vielleicht mal Clubrennen sein.

Kostet zwar einiges, aber ich denke wenn ich einen günstigen kaufe, dann kaufe ich zwei mal !
Rippenschützer gibt es in wirklich vielen Preisstufen und ich bin da jetzt etwas überfordert. :S ?(

Sonnst habe ich noch zwei von Sparco gefunden !
Einmal den Sparco "PANZER" :D Die Sparco SPK-7 Rib Protector Vest und einmal etwas Günstiger die Sparco SPK-3 Rib Protection Vest

Der Sparco SPK-7 Rib Protector "Panzer" kommt aber nur in frage wenn der "UNTER" dem Rennoverall tragbar ist.

Oder sind die alle Drei Mist und ich soll den Tillet P1 Rippenschutz Kaufen ?
Ist der Tilett ist sein Geld wert ? Man liest ja nur gutes drüber hier im Forum und im Netz. :D

Ich bin auch für günstigere Alternativen offen :)

Vielen Dank für euer Feedback.
Matt
»Matt81« hat folgende Dateien angehängt:
Whoever you are, no matter what social position you have, rich or poor, always show great strength and determination,
and always do everything with much love and deep faith in God.
One day you will reach your goal.

- Ayrton Senna - (1991)


djkasmic

gepr.Mitglied

  • »djkasmic« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2017

Beruf: Energieelektroniker

Hausbahn: Harsewinkel

Motor: TM KZ10B

Chassis: CRG Road Rebel 2018

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 6. Juni 2019, 15:40

Ich kann dir den Tillett empfehlen, mein Sohn und ich nutzen diesen und sind begeistert.

Baut kaum auf, im Gegenteil zu den anderen Vollrippen-Protectoren, ist sehr flexibel und passt sich somit sehr gut deinem Oberkörper an und ist angenehm gepolstert!

Auch die Einstellmöglichkeiten sind top.

Hab parallel den Freem probiert und aus oben genannten Gründen mich für den Tillett entschieden. Jeden Cent wert!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matt81 (06.06.2019)

pascaljackson

gepr.Mitglied

  • »pascaljackson« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. Juli 2018

Beruf: Student

Hausbahn: Liedolsheim

Motor: Rotax Max DD2 evo

Chassis: Tony Kart

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 6. Juni 2019, 16:01

hab mich damit auch die letzten Tage intensiv mit beschäftigt.
Meistens wird Bengio oder Tillet empfohlen.
Den Bengio gibts gerade bei mondokart für 150€
Ich warte auf meinen selber gerade.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matt81 (06.06.2019)

Matt81

gepr.Mitglied

  • »Matt81« ist männlich
  • »Matt81« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 22. Mai 2019

Beruf: Toningenieur

Hobbys: Motortsport & Karting Turntablism & Scratching

Herkunftsland: Germany/Deutschland

Motor: Rotax Max

Chassis: Birel (Schalter)

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 6. Juni 2019, 16:15

Danke für den Tipp mit Bengio :thumbup:
Habe auch gerade durch Kurvenflitzer ein Tipp bekommen das es die sogar auch mit Rückenschutz gibt 8o

Der ist quasi schon im "Recall" :P 8o :thumbsup:

http://www.bengiohst.it/2016/02/27/bumper-integral/?lang=en
»Matt81« hat folgende Datei angehängt:
Whoever you are, no matter what social position you have, rich or poor, always show great strength and determination,
and always do everything with much love and deep faith in God.
One day you will reach your goal.

- Ayrton Senna - (1991)


Munez

gepr.Mitglied

  • »Munez« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Motor: TM

Chassis: CRG

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 6. Juni 2019, 16:57

Ich habe auch einen Tillet, wenn ich aber so mal einen neuen kaufen müsste, würde ich mir den freem mal anschauen. Gibt's für die Jungs, die auf das Gewicht achten müssen, auch in einer Carbon Ausführung.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matt81 (06.06.2019)

Duscht70

gepr.Mitglied

  • »Duscht70« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. November 2017

Beruf: E-Techniker

Hobbys: Fahren ;-)

Herkunftsland: D

Hausbahn: Liedolsheim

Motor: Rotax DD2

Chassis: M-Tec

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 6. Juni 2019, 18:56

Hatte nen billigen von Speed und immer Rücken blau nach einem Tag.

Dann mal in den Bengio investiert und..................
Ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Sitzt perfekt, und schützt genau da wo er soll.

Klare empfehlung.

erwg

gepr.Mitglied

  • »erwg« ist männlich

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2013

Hausbahn: Oppenrod

Motor: KZ10C

Chassis: GoldKart

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 6. Juni 2019, 23:35

Habe den Rippenschutz von GreyHound (Keep-racing.de), kostet 150€... top verarbeitet und Verstellmöglichkeiten sind top.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matt81 (06.06.2019)

Littledrift

gepr.Mitglied

  • »Littledrift« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. Januar 2014

Beruf: Schüler

Hobbys: Kartsport, Fahrradfahren, Skifahren, Gaming

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Wackersdorf, Garching

Motor: Rotax Max Junior

Chassis: ALL-KART

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

8

Freitag, 7. Juni 2019, 01:28

Servus Männers,

ich klinke mich mal mit ein, da ich mich auch aktuell mit dem Thema beschäftige. Wir hatten damals das Problem beim SPK-7, dass dieser vorne absolut vom Körper abgestanden ist (und so leider nicht unterm Anzug tragbar war). Muss man den Protektor noch extra anpassen oder sollten diese schon von Anfang an sehr gut am Körper liegen? Wenn man anpassen muss, wie macht man das?

Gruß Yannick
Put the pedal to the metal!!! :thumbsup: :thumbsup:

www.jordan-motorsport.de

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matt81 (07.06.2019)

pascaljackson

gepr.Mitglied

  • »pascaljackson« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. Juli 2018

Beruf: Student

Hausbahn: Liedolsheim

Motor: Rotax Max DD2 evo

Chassis: Tony Kart

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

9

Freitag, 7. Juni 2019, 10:48

Habe den Rippenschutz von GreyHound (Keep-racing.de), kostet 150€... top verarbeitet und Verstellmöglichkeiten sind top.
Den hatte ich auch bestellt, auch exakt nach Tabelle meine Größe ausgewählt. War leider viel zu klein.
Bengio ist nach zwei Tagen angekommen und passt perfekt. 88cm Umfang und ich hab M genommen

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matt81 (07.06.2019)

pascaljackson

gepr.Mitglied

  • »pascaljackson« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. Juli 2018

Beruf: Student

Hausbahn: Liedolsheim

Motor: Rotax Max DD2 evo

Chassis: Tony Kart

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

10

Freitag, 7. Juni 2019, 10:48

kann gelöscht werden

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher