Sie sind nicht angemeldet.

Harka

gepr.Mitglied

  • »Harka« ist männlich
  • »Harka« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 22. Juni 2018

Beruf: Entwicklungsingenieur

Hobbys: MTB

Hausbahn: Wackersdorf

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

201

Sonntag, 31. März 2019, 22:17

Die Übersetzung habe ich heute überprüft - 35/62 ist momentan drin. Ist die gut für Wackersdorf?

hannoah

gepr.Mitglied

  • »hannoah« ist männlich

Registrierungsdatum: 29. August 2016

Beruf: gerade im Sabbatical

Hobbys: Kartsport, Modellflug

Herkunftsland: NRW

Motor: DD2 evo, KZ10b

Chassis: Praga Dragon Evo, FK Evo

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

202

Montag, 1. April 2019, 20:34

Mir persönlich war 35 deutlich zu lang für Wackersdorf. Bin allerdings auch mit 188kg Gesamtgewicht unterwegs gewesen und hab auch immer wieder mal ein oder zwei Fahrfehler drin gehabt. 34/63 würde ich sofort unterschreiben, wenn Du es maximal ausquetschen willst, geht auch noch 33/64. Allerdings hatte ich mit der 33er Übersetzung, wenn ich noch im Windschatten ein paar km/h schneller wurde, als es ohne möglich war, dass der Motor dann ein, zwei Sekunden einfach die Zündung weggenommen hat. So kam es mir zumindest vor. Kein Schub mehr, kein Lärm mehr. War so um die 14.400 U/min, wo der ausging, und unter 14.000 wurde er dann wieder lebendig. Ich denke, dass ist so eine Art Drehzahlbegrenzer, obwohl es den bei Rotax angeblich nicht geben soll. Er rattert auch nicht, wie man das sonst von limitern kennt, sondern geht einfach einen Moment aus, und dann wieder an. Also wie gesagt, 34er Übersetzung, denke ich, sollte für Dich besser funktionieren.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Harka (01.04.2019)

Harka

gepr.Mitglied

  • »Harka« ist männlich
  • »Harka« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 22. Juni 2018

Beruf: Entwicklungsingenieur

Hobbys: MTB

Hausbahn: Wackersdorf

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

203

Montag, 1. April 2019, 21:29

Danke hannoah!

Ich habe heute die Drehzahlen an der Start/Finale Gerade überprüft - erreiche 13 100rpm. Also ein Bisschen Luft nach oben gibt es schon. Das deckt sich auch ziemlich genau mit deinem Vorschlag für 34/63.

Ich habe auch einen Satz Mojo D5 von dem RMC Rennen gestern montieren lassen. Sind zwar gebraucht aber war ich sofort 1,5 Sekunden schneller. Also meinen alten Vegas waren definitiv am Ende schon.


Edit: Der nächste Schritt ist mit der Geometrie ein Bisschen zu experimentieren. Ich möchte stabilere Fronträder (weniger Untersteuern) aber nicht für den Preis von super schwerer Lenkung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Harka« (1. April 2019, 21:38)


Harka

gepr.Mitglied

  • »Harka« ist männlich
  • »Harka« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 22. Juni 2018

Beruf: Entwicklungsingenieur

Hobbys: MTB

Hausbahn: Wackersdorf

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

204

Mittwoch, 3. April 2019, 17:00

Hi Jungs,

ich habe zufällig eine super Anleitung für das Chassis-Set up von Tony Kart gefunden. Für Dummies wie ich ist perfekt geeignet.

OTK Chassis Set up

Harka

gepr.Mitglied

  • »Harka« ist männlich
  • »Harka« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 22. Juni 2018

Beruf: Entwicklungsingenieur

Hobbys: MTB

Hausbahn: Wackersdorf

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

205

Montag, 8. April 2019, 21:39

Heute war sehr guter Tag! Ich habe die Höhe der Fronträder auf mittlere Position eingestellt (waren bis jetzt auf der tiefsten Stelle) und jetzt ist die Geometrie des Karts komplett in neutrale Position. Ich konnte ehrlich gesagt keinen super großen Unterschied merken, aber so schlecht war die Änderung anscheinend doch nicht, weil ich 0,8 Sekunden von meiner bisherigen besten Zeit reduzieren konnte. Meine beste Zeit heute war 55.33 und 55.11 theoretisch beste. Ich denke, dass ich mit diesem Setup und ohne weitere Änderungen auch unter 55 gehen kann.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hannoah (09.04.2019)