Sie sind nicht angemeldet.

Blue

gepr.Mitglied

  • »Blue« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. September 2015

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

191

Montag, 18. März 2019, 20:21

Hallo,
und danke für die Antwort.

Hier, Einstellung Schwimmer hatte ich auch schon gefunden das ein höherer Stand im Schwimmergehäuse eine Anfettung bedeutet. Demzufolge ein niedrigerer Stand eine Abmagerung des Gemisches.

Deine Erklärung ist dann nochmal etwas genauer!

Gruß

Harka

gepr.Mitglied

  • »Harka« ist männlich
  • »Harka« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 22. Juni 2018

Beruf: Entwicklungsingenieur

Hobbys: MTB

Hausbahn: Wackersdorf

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

192

Montag, 18. März 2019, 23:11

Jaa, mein Denkfehler war, dass ich alles nur statisch betrachtet habe. Dynamisch macht das natürlich Sinn. Über wie geht den Sprit nach oben habe ich gar nicht gedacht. Vielen Dank, Blue und Tom!
Das erklärt auch warum die Reglement-Prüflehre nur das maximale Niveau begrenzt und nicht das minimale...

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: Gillard 010B V2

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

193

Montag, 18. März 2019, 23:41

Wieso maximale? Sie begrenzt jegliche Veränderung
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

Harka

gepr.Mitglied

  • »Harka« ist männlich
  • »Harka« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 22. Juni 2018

Beruf: Entwicklungsingenieur

Hobbys: MTB

Hausbahn: Wackersdorf

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

194

Dienstag, 19. März 2019, 00:35

Die Lehre sieht nicht bemaßt aus. Das heißt, dass sobald den Schwimmer drin passt, ist die Höhe i.O. Also begrenzt ist nur die eine Richtung, aber nicht die andere. So verstehe ich das zumindest.


hannoah

gepr.Mitglied

  • »hannoah« ist männlich

Registrierungsdatum: 29. August 2016

Beruf: gerade im Sabbatical

Hobbys: Kartsport, Modellflug

Herkunftsland: NRW

Motor: DD2 evo, KZ10b

Chassis: Praga Dragon Evo, FK Evo

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

195

Dienstag, 19. März 2019, 06:59

Ich hab es so verstanden, dass die Lehre prüft, ob das Blech korrekt gebogen ist. Also weder zuviel, noch zu wenig. Damit wäre es dann in beide Richtungen definiert.

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: Gillard 010B V2

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

196

Dienstag, 19. März 2019, 11:44

Man legt die lehre an und man sieht diesen schlitz wo die arme drin sind, wuasi unter den beiden nullen der teilenummer. es ist ein bereich von ca. 2 mm. Da die arme an sich schon ca. 1mm breit sind hätte man einen spielraum von ca. Nur einem mm. Wenn überhaupt die arme müssen auch frei in diesem schlitz sein und dürfen nicht anliegen
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D