Sie sind nicht angemeldet.

JustKeepRacing

gepr.Mitglied

  • »JustKeepRacing« ist männlich
  • »JustKeepRacing« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 19. Januar 2019

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 30. Januar 2019, 06:41

Welche Sitzmodelle für größeren, schwereren Fahrer?

Die letzten threads dazu sind uralt und nicht wirklich erschöpfend, daher die Frage.

Tillett scheint als einziger Hersteller auf seiner Webseite ein bisschen zu erklären, welches Sitzmodell für welche Statur geeignet ist. Bei der Marke scheint der 9.5 am besten für mich geeignet zu sein (flachster Sitzwinkel); den finde ich aber nirgends.

Wie sieht es bei IMAF, RR, Recaro etc. aus?

Eisbär

gepr.Mitglied

  • »Eisbär« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Juni 2014

Herkunftsland: D

Hausbahn: Hahn, Oppenrod

Motor: TM KZ10, Rotax Max

Chassis: Intrepid

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. Januar 2019, 08:07

Moin,
generell scheinen die neuen Formen (Sitz weit nach vorne gezogen mit Oberschenkelführung) von Jeko und IMAF für die etwas größere/breitere Garde nicht so top geeignet zu sein.

IMAF (der normale) und Greyhound haben auch eine ganz gute Auswahl. Der Greyhound ist unten nicht ganz so flach, dadurch sitzt es sich etwas angenehmer und hat mehr Führung im Lendenwirbelbereich. ist für Leute mit breiten Hüften ganz gut geeignet.
Stützt sich darauf, dass wir das auf der Messe gerade probiert haben.

Gruß, Lars

hannoah

gepr.Mitglied

  • »hannoah« ist männlich

Registrierungsdatum: 29. August 2016

Beruf: gerade im Sabbatical

Hobbys: Kartsport, Modellflug

Herkunftsland: NRW

Motor: DD2 evo, KZ10b

Chassis: Praga Dragon Evo, FK Evo

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 30. Januar 2019, 10:24

Ich hab mit 1,89m und ca 90kg auf der Messe im Greyhound Sitz auch sehr gut gesessen. Bei der nächsten Sitzerneuerung werde ich den mal testen, Größe 34 passte mir da sehr gut. Die sind sehr fein abgestuft, da waren eher 12-15 verschiedene Größen, statt 3 oder 4. Gibt auch 4 verschiedene Härtegrade. Kosten um 130-140,-€, denke ich. Auf der Messe waren es rund 120,-

bandit-sh

gepr.Mitglied

  • »bandit-sh« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. April 2017

Beruf: Vertrieb

Hobbys: Kart

Herkunftsland: D

Hausbahn: Asserballe

Motor: Iame Leopard

Chassis: SQ MBA

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 30. Januar 2019, 10:57

ich hab den Greyhound in xxl.Kann ich meinem Vorrdener nur zustimmen. Wobei der Greyhound in groß an der Beinauflage recht breit wird.

JustKeepRacing

gepr.Mitglied

  • »JustKeepRacing« ist männlich
  • »JustKeepRacing« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 19. Januar 2019

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 30. Januar 2019, 12:08

Laut Webseite hat Greyhound ACHT verschiedene Modelle - von welchem sprecht ihr denn bitte?

K-Race-Tec

Händler

  • »K-Race-Tec« ist männlich

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2008

Beruf: Fahrzeugtechnikingenieur

Hobbys: Motorsport

Hausbahn: Kerpen/Hahn

Motor: KZ2

Chassis: GP

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 30. Januar 2019, 21:05

Hi,

Ich kann dir die NEK sitze empfehlen. Eine Übersicht findest du auf meiner HP.
Ich denke ein D kommt für dich in frage. Die sind auch direkt 2 grad mehr geneigt als die kleineren Größen.

Grus André
www.k-race-tec.com

hannoah

gepr.Mitglied

  • »hannoah« ist männlich

Registrierungsdatum: 29. August 2016

Beruf: gerade im Sabbatical

Hobbys: Kartsport, Modellflug

Herkunftsland: NRW

Motor: DD2 evo, KZ10b

Chassis: Praga Dragon Evo, FK Evo

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 30. Januar 2019, 22:34

Auf der Messe müsste es das Modell "Racing Seat" gewesen sein am Stand von Keep Racing. Die Typbezeichnung, also zB RS3 bezieht sich nach meinem Verständnis direkt auf den Härtegrad. RS3 ist sehr weich, der Standardsitz eher hart. Dafür auch deutlich günstiger. Am Stand war ein jüngerer Mitarbeiter, der anscheinend wusste, wovon er redet. Vielleicht ist der fest angestellt und kann Dich beraten.

Micha92

gepr.Mitglied

  • »Micha92« ist männlich

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Beruf: KFZ-Mechatroniker

Hobbys: BMW E30 und Kartsport

Hausbahn: Niederkrüchten-Kerpen-Genk-Eindhoven

Motor: Iame X30 Super

Chassis: Kosmos Drago 18

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 31. Januar 2019, 08:17

Der Jüngere Mitarbeiter von dem du redest ist der Sohn vom Ralph der Jahre lange selbst im Kart saß er weiss genau wovon er redet.
Einfach mal eine Mail schreiben.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen