Sie sind nicht angemeldet.

bandit-sh

gepr.Mitglied

  • »bandit-sh« ist männlich
  • »bandit-sh« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11. April 2017

Beruf: Vertrieb

Hobbys: Kart

Herkunftsland: D

Hausbahn: Asserballe

Motor: Iame Leopard

Chassis: SQ MBA

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

1

Samstag, 5. Januar 2019, 21:04

warum 2 Hauptbremszylinder bei einem Bremssattel hinten??

Moin

welchen Sinn macht es bei einer Hinterradbremse 2 Hauptbremszylinder anzuschließen. Hab ich schon oft gesehen.
Leuchtet mir nicht ein...Danke

Andreas80

gepr.Mitglied

  • »Andreas80« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. Juni 2017

Herkunftsland: Österreich

Motor: KZ10B

Chassis: Maranello Rs 10

  • Nachricht senden

2

Samstag, 5. Januar 2019, 21:24

Hallo
Zur Sicherheit
Jeder Bremszylinder ist an eine Seite des Bremssattels angeschlossen -> wenn 1 Zylinder ausfällt funktioniert die andere Hälfte noch.

bandit-sh

gepr.Mitglied

  • »bandit-sh« ist männlich
  • »bandit-sh« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11. April 2017

Beruf: Vertrieb

Hobbys: Kart

Herkunftsland: D

Hausbahn: Asserballe

Motor: Iame Leopard

Chassis: SQ MBA

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

3

Samstag, 5. Januar 2019, 22:43

ok.Kapiert.
Würde aber heißen wenn mein Bremssattel nur einen Anschluss hat kann ich nur suboptimal über ein T STück 2 HBZ anschließen. Oder?

Andreas80

gepr.Mitglied

  • »Andreas80« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. Juni 2017

Herkunftsland: Österreich

Motor: KZ10B

Chassis: Maranello Rs 10

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 6. Januar 2019, 19:47

Hallo
Ist nicht zu empfehlen !

Du musst dir aber im klaren sein wenn dein Bremssattel undicht wird hat der 2. hauptbremszylinder ebenfalls keine Funktion !
-> also Pedal fällt durch keine Bremswirkung !!
Lg

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher