Sie sind nicht angemeldet.

bandit-sh

gepr.Mitglied

  • »bandit-sh« ist männlich
  • »bandit-sh« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11. April 2017

Beruf: Vertrieb

Hobbys: Kart

Herkunftsland: D

Hausbahn: Asserballe

Motor: Iame Leopard

Chassis: SQ MBA

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 1. Januar 2019, 19:01

Hab 3mm gemessen. Die Achse ist älter ohne sichtbaren Schaden soll mal getauscht werden ...finde ich
Es sind nur 2mm zufinden. Die Qual der Wahl. SQ Achsen gibts nicht.

Gefahren wird mit nem Rotax Senior. Ich werd mir ne Harte standart Achse von Prespo oder Righetti mit der Verstärkungshülse bestellen. Hoffe das langt....
Ob Righetti OTK usw. Als Kunde etwas gutes zu finden ist schwierig..Halten soll Sie

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: Gillard 010B V2

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 1. Januar 2019, 19:21

Übertreib mal nicht :D es ist nur ein rotax max. Brauchst keine verstärkte achse. Wieso hast du so eine angst dass die achse nicht hält? Jeder fährt 2mm achsen
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

#28

gepr.Mitglied

  • »#28« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Juni 2008

Beruf: Angestellter

Hobbys: Fußball,Motorsport

Hausbahn: Hahn

Motor: TM KZ 10B

Chassis: CKR SG2

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 2. Januar 2019, 14:40

Hallo, es gab mal eine Achse mit 3mm Wandstärke für die Rübig oder Wankelmotoren allerdings hab ich dazu aktuell nix mehr gefunden. Für den Rotax sollte eine Standartachse ausreichen.

Ähnliche Themen