Sie sind nicht angemeldet.

Eisbär

gepr.Mitglied

  • »Eisbär« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Juni 2014

Herkunftsland: D

Hausbahn: Hahn, Oppenrod

Motor: TM KZ10, Rotax Max

Chassis: Intrepid

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

21

Montag, 27. August 2018, 09:46

Und, wie ist es gelaufen?

STAF

gepr.Mitglied

  • »STAF« ist männlich
  • »STAF« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 25. August 2016

Beruf: KFZ Betriebswirt

Hausbahn: Oppenrod

Motor: TM KZ10, TM K11b

Chassis: Birel CRY32 S4

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 28. August 2018, 15:29

Es ist überraschend gut gelaufen. Nachlauf uns Spur habe ich nicht weiter verstellt, habe etwas mit der Spurweite und
dem Stabi vorne experimentiert. Kart hat sich sehr gut angefühlt, hätte aber vermutlich bei dem Grip der sich gegen
Ende des Renntages aufgebaut hat, den Stabi lieber drin lassen sollen.

Im Vergleich zu meinem CRG muss ich etwas bewusster fahren, mehr rollen lassen, nicht so sehr gegen das chassi arbeiten.
Das Chassi macht seine Arbeit um die kurve herum und wenn es fertig kann ich beschleunigen (weiss nicht wie ich es besser beschreiben soll).
Ich habe anfangs den Fehler gemacht und das Chassi überfahren. Habe dann noch ein paar Tipps und Hinweise
zur Fahrweise bekomme die mich noch nach vorne gebracht haben.

Hat sich insgesamt wirklich sehr gut angefühlt und ich bin echt dankbar für die hier gelieferten Tipss und Hilfestellungen!!!

Jetzt gehts erstmal in die zweite Sommerpause bevor es wir dann zum Sasionfinale im Rahmen des Memorials in Kerpen antreten.

Hier noch ein Foto vom Rennen am Sonntag in Wittgenborn:


Ähnliche Themen