Sie sind nicht angemeldet.

Tom

Forensponsor

Danksagungen: 75

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 10. Juni 2014, 12:42

Ja super, nimmst mal die Sinter von freeline und wir tauschen unsere gegenseitig aus.
Dann können wir sehen ob die Brembo, oder die freeline "besser" sind.

Hinten würde ich an deiner Stelle die mittleren mal drin lassen. Kannst dann im Vergleich auch mal die harten Brembo probieren.

Grüße, Tom

Edit: die Brembobeläge sind aus einer 125er Aprilia, bzw. Ducati/Benelli Hinterradbremse Farbe rot = Sinter, Farbe blau = organisch hart
Jede Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht!

http://www.jr-racing.de

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

scene. (12.05.2018)

RSR

gepr.Mitglied

  • »RSR« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. Juni 2015

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 9. Juni 2015, 21:23

Nochmals eine Frage zum entlüften der Birel Bremse (Chassie 2011, Bananenbremse, nicht selbstnachstellend):

Einfach vorne die beiden Sättel demontieren und runterhängen lassen, dann am HBZ nur die Schraube entfernen und Flüssigkeit nachfüllen? Das geht so eifach? Ich brauche mit dem Pedal nicht zu pumpen?

Wie lange sollte man die Sättel hängen lassen? Wie schnell steigt die Luft auf?

Danach etwas Flüssigkeit wieder absaugen, wegen der Ausdehnung bei Hitze. Damit die Bremse nicht fest sitzt.

Ist das so richtig?

Tom

Forensponsor

Danksagungen: 75

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 9. Juni 2015, 21:57

Genau so funktioniert es. Etwas die Schläuche bewegen. Pumpen bringt nichts, außer dass es rausspritzt.

Voll füllen und kurz hängen lassen. Bei neuer Vollbefüllung die Entlüftungsschraube an den Bremszylindern anfänglich lösen um das System zu füllen.

Am Ende nichts raussaugen. Die Bremse hat genug Spiel um eine Ausdehnung zu kompensieren.
Jede Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht!

http://www.jr-racing.de

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RSR (09.06.2015)

RSR

gepr.Mitglied

  • »RSR« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. Juni 2015

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 9. Juni 2015, 22:23

Danke Tom!

Die Entlüftungsschrauben an den Sätteln nur öffnen, wenn das System komplett neu befüllt wird? Dann das System quasi durchspühlen, bis an den Sättel Flüssigkeit aus der Entlüftung läuft?

Bei reiner Entlüftung genügt es, lediglich die fehlende Flüssigkeit wieder am HBZ aufzufüllen?

Tom

Forensponsor

Danksagungen: 75

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 9. Juni 2015, 22:29

Ja, so war es gemeint 8)
Jede Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht!

http://www.jr-racing.de

robert-bergholz

gepr.Mitglied

  • »robert-bergholz« ist männlich

Registrierungsdatum: 21. Januar 2015

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Motodrom Belleben

Motor: Rotax Max Senior

  • Nachricht senden

36

Samstag, 12. Mai 2018, 09:14

Hallo. Ein Freund hat die Freeline-Bremse. Was für eine Dichtung ist unter der Entlüftungsschraube am Zylinder vorn?