Sie sind nicht angemeldet.

Müschel

gepr.Mitglied

  • »Müschel« ist männlich

Registrierungsdatum: 04.11.2012

Motor: TM KZ 10b

Chassis: Praga Invictus

  • Nachricht senden

21

13.04.2018, 17:12

Hammer ....das hätte ich nicht erwartet

naiko

gepr.Mitglied

  • »naiko« ist männlich

Registrierungsdatum: 09.08.2017

Hausbahn: Spa

Motor: ITALsystem 125 Luftgekühlt Direktantrieb

Chassis: MARI 94

  • Nachricht senden

22

13.04.2018, 18:15

Ach du Schande, ich hatte ja noch die Hoffnung, dass wenigsten die Senioren weiterfahren dürfen aber das jetzt ist wirklich Übel. Habs eben auch auf der Homepage gelesen, hier die Info der Startseite:

"kartbahn-dahlemer-binz.de

Liebe Rennkartfahrer,

leider haben sich die aktuellen Gerüchte für das Jahr 2018 bestätigt.

Der Gemeinderat der Gemeinde Dahlem hat in seiner Sitzung vom 10.04. den Beschluß gefasst, bis auf weiteres keinen Rennkartbetrieb auf der Kartbahn Dahlemer Binz zu gestatten. Ursache hierfür ist die deutlich vermehrte Lärmbelastung der Bevölkerung in der Gemeinde. Der Leihkartbetrieb ist davon nicht betroffen, die Bahn bleibt also weiterhin geöffnet.

Auf dieser Basis ist ein neues Genehmigungsverfahren initiiert worden. Ergebnisse dazu werden aber voraussichtlich nicht vor Ende der Saison 2018 zu erwarten sein.

Wir werden Euch weiterhin auf dem Laufenden halten.

Mit traurigen Grüßen

Euer Kartbahnteam"

Das ist ein Kartbahnsterben in der Region, nach Frankfurt Hahn das Aus für Kerpen (zum Glück noch nicht diese Saison) und jetzt auch Dahlem. Bin leider auch wenig Optimistisch, dass der Gemeinderat nächstes Jahr anders entscheidet .... echt Schade, der neue Asphalt war ja nur gut 4 Monate in Benutzung... unfassbar

Andreas Schroeder

gepr.Mitglied

  • »Andreas Schroeder« ist männlich

Registrierungsdatum: 26.02.2015

Beruf: Konstrukteur

Hobbys: Simracing, Rennrad, Kart

Hausbahn: Wildbergerhütte

Motor: Pavesi EVO 1 u. TM KZ10

Chassis: Birel

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

23

16.04.2018, 08:05

Das ist für mich n absoluter Witz.

Es muss echt überall Menschen geben die sich über alles beschweren können und diesen "Entschuldigung" Idioten wird dann meistens noch recht gegeben!
Mit so na Entscheidung ist auch ganz schnell mal ne Existenz gefährdet, wenn ein Jahr ein großer Teil vom Geld ausbleibt. :(

Können wir nur hoffen, dass sich dort etwas im positiven Sinne tut, ansonsten wird man kaum an einer Lärmschutzwand drum rum kommen, was auch wieder einige Scheine kostet.