Sie sind nicht angemeldet.

Noci

gepr.Mitglied

  • »Noci« ist männlich

Registrierungsdatum: 05.07.2012

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

21

05.01.2018, 20:23

Schalter Motoren sind so ausgelegt, du hast ja die Möglichkeit runter zu schalten.
Also braucht man untenrum keine Leistung.
Der Schalter kennt nur 0 und 1 :D

Schinni

gepr.Mitglied

  • »Schinni« ist männlich

Registrierungsdatum: 16.11.2011

Herkunftsland: D

Hausbahn: Hagen

Motor: 100ccm KZH, TM

Chassis: Birel, MS

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

22

06.01.2018, 15:37

Kann mir jemand die Excel Tabelle , die auf der ersten Seiten zu sehen ist, per Mail schicken?

KRV

gepr.Mitglied

  • »KRV« ist männlich

Registrierungsdatum: 08.05.2005

Hobbys: Kart fahren, schrauben, viel und lange schlafen, laufen

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

23

07.01.2018, 10:50

Die Bedüsung ist für diese Jahreszeit definitv nicht zu fett und mit ein paar Handgriffen (Clip und Luftschraube) auch ins Optimum zu bringen.
"Realize that a racecar driver is a human being with finite tolarence to criticism." Jörge Segers

"No living thing but a snail has as good a shoe as a motor car" Maurice Olley, 1961

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

djkasmic (07.01.2018)

djkasmic

gepr.Mitglied

  • »djkasmic« ist männlich
  • »djkasmic« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18.10.2017

Beruf: Energieelektroniker

Hausbahn: Harsewinkel

Motor: TM KZ10B

Chassis: CRG Road Rebel 2018

  • Nachricht senden

24

07.01.2018, 20:39

Auch das Leerlaufsystem mit dem 70er Stock und der 70er Düse?

Ich lese hier immer nur von höchstens 60-65.

PSE

gepr.Mitglied

  • »PSE« ist männlich

Registrierungsdatum: 16.09.2014

Beruf: Konstrukteur

Hobbys: Skifahren; Kart

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Wackersdorf

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

25

07.01.2018, 23:27

Unter den genannten Umgebungsbedingungen mit Regen war die beschriebene Bedüsung mit Kerbe 3+Scheibe sicher sehr fett inkl. Leerlaufsystem, der Motor drehte auf dem Bock ja auch nicht mal 14.000 1/min.
KRV hat natürlich recht, dass bei einer um einiges tiefer gehängten Nadel die Welt dann wieder viel besser aussieht, dann dreht der Motor auch bestimmt fast 15.000 1/min auf dem Bock >> ausprobieren und rantasten.
Bei einem fetten Leerlaufsystem braucht man natürlich auch mehr Luft, damit das Gemisch zündfähig ist. So gesehen sind die 2,75 Umdrehungen plausibel.
Warum bei der K23-Nadel dieses fette Leerlaufsystem verbaut wurde, läßt sich mir auch nicht ergründen. Gegen B65 LD60 und Luftschraube 2 bis 2,25 offen sollte eigentlich aus meiner Sicht nichts sprechen >> ausprobieren.
Bitte auch die Ratschläge von Sepp und Noci nachgehen und auf Falschluft prüfen - irgendwo scheint da noch der Wurm drinnen zu sein.

djkasmic

gepr.Mitglied

  • »djkasmic« ist männlich
  • »djkasmic« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18.10.2017

Beruf: Energieelektroniker

Hausbahn: Harsewinkel

Motor: TM KZ10B

Chassis: CRG Road Rebel 2018

  • Nachricht senden

26

13.01.2018, 21:09

Hier mal Bilder vom Kolben und vom Brennraum.

Als Öl bin ich das Elf 909 gefahren, wie gesagt, Kolbem war neu und ist jetzt ca. 1 STD gelaufen.

Sieht irgendwie merkwürdig aus. Was meint ihr?
»djkasmic« hat folgende Dateien angehängt:

Noci

gepr.Mitglied

  • »Noci« ist männlich

Registrierungsdatum: 05.07.2012

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

27

13.01.2018, 22:46

Ist die Innenkühlung aktiv, oder hast du einen Schlauch dran ?

Falschluft hast du geprüft?
Irgendwo zieht dein Motor Luft !?

djkasmic

gepr.Mitglied

  • »djkasmic« ist männlich
  • »djkasmic« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18.10.2017

Beruf: Energieelektroniker

Hausbahn: Harsewinkel

Motor: TM KZ10B

Chassis: CRG Road Rebel 2018

  • Nachricht senden

28

12.04.2018, 09:01

Ich muss das Thema nochmal hochholen.

Kupplungsseitig ist wohl ein Simmerring etwas undicht, dieser wird nun getauscht.

Was mir allerdings noch aufgefallen ist, bei den Membranen sind auf der Oberseite 2 Stützmembranen verbaut, unten nur 1.

Ich kenne das nur anders herum. Kann natürlich dann dazu führen, dass der Motor unten rum schlechter geht, wenn oben 2 Stützmembranen verbaut sind.

Werde das ganze jetzt mal tauschen und schauen, ob der Motor dann unten rum besser geht.

Was meint ihr?

Tom

Forensponsor

Danksagungen: 75

  • Nachricht senden

29

15.04.2018, 18:37

Da ist dann der Membrankasten verdreht worden. Einfach umdrehen.
Die doppelten Stützen sind definitiv unten
Jede Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht!

http://www.jr-racing.de