Sie sind nicht angemeldet.

scene.

gepr.Mitglied

  • »scene.« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Motor: TM KZ 10b

Chassis: Intrepid Cruiser

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

1

Montag, 26. März 2018, 17:08

Die Ölfrage

Hallo,

Ich weiß über das Öl gibt es mehrere Beiträge.
Viele sind allerdings etwas älter und daher wollte ich gerne einen aktuellen Beitrag eröffnen?

Ich möchte gerne mein Öl wechseln. Bis jetzt fahre ich das Motul. Ich hätte nie Schäden allerdings ist der Kreuzschliff im Zylinder etwas abgenutzt(sind aber auch schon einige Liter durch gegangen!) und ich hoffe durch ein anderes Öl diese Problematik zu verbessern.

Ich habe mich schlau gelesen in den alten Threads. Meistens werden 3 Öle genannt.

Xeramic Castor
Elf 909
Denicol Synmax

Es wundert mich das sehr viele Leute Castor/Rizinus Öl fahren (Xeramic/Elf). Sind Castor Öle den Vollsynthetischen überlegen in der Schmierung auch bei den niedrigen Drehzahlen im Schalter ?

Sticht ein Öl besonders heraus von der Perfomance? TEC SAV schreibt ja soweit ich weiß sogar Xeramic vor. Allerdings kann das ja auch Marketing Gründe haben?


Übers Getriebeöl hätte ich auch noch eine Frage. Standart ist ATF3 Öl.
Gibt es hier auch bessere Alternativen die mehr Schutz gewährleisten?
Oder ist die Belastung im Getriebe so gering das bessere Öl nichts bringt?

tell333

gepr.Mitglied

  • »tell333« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. September 2014

Motor: TM KZ10

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 27. März 2018, 07:23

Als ich mit dem Schalter fahren begonnen habe, fuhr ich ein Midland Öl.
Damit hatte ich innerhalb kürzester Zeit zuerst einen Pleuellagerschaden und dann einen üblen Kolbenklemmer.
Ich habe dann auf das Xeramic Castor gewechselt und hatte seither nie wieder irgendwelche Probleme.
Ich kann dieses Öl daher sehr empfehlen.

Getriebeöl fahre ich ebenfalls von Xeramic.
Mein Motor ist übrigens ein KZ10b.

Ich denke, das Getriebe der TM Motoren ist relativ robust.
Ich habe einmal während (ziemlich zu beginn) eines Rennens die Ölstandkontrollschraube verloren, worauf mir fast das gesamte Getriebeöl ausgelaufen ist.
Bin so noch 10 Runden gefahren. Danach den Motor zerlegt und das Getriebe sah 1A aus.

Nichts desto trotz denke ich, dass ein hochwertiges Öl, wie jenes von Xeramic, sicher nicht falsch ist.

Beste Grüsse

goomh

gepr.Mitglied

  • »goomh« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. Mai 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 27. März 2018, 08:55

Es gibt nur eine richtige Antwort -> https://www.facebook.com/pg/Dischner-Rac…194397500645265

Norman

gepr.Mitglied

  • »Norman« ist männlich

Registrierungsdatum: 31. März 2009

Beruf: Lehrer

Hausbahn: Dahlem, Hagen & Schwalmtal

Motor: Maxter MXV, MXO & MXS 2

Chassis: Kosmos Drago

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 27. März 2018, 11:16

Hallo zusammen,

ich fahre in meinen Maxter Motoren das Fuchs Silikolene auf Estherbasis (also vollsynthetisch). Nie Probleme, egal womit. Einfach ein super Öl!

Viele Grüße,
Norman

Kz C.K

gepr.Mitglied

  • »Kz C.K« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. März 2018

Beruf: Metallbauer

Hobbys: Motoren und schrauben

Herkunftsland: De

Hausbahn: Harsewinkel

Motor: TM 10B

Chassis: GP

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 27. März 2018, 11:25

Öle im Test.

https://de-de.facebook.com/permalink.php…207995452618813


Richte dich doch danach!
Bin das elf 976 htx gefahren aber umgestiegen auf das xermic castor, das finde ich besser.

Kz C.K

gepr.Mitglied

  • »Kz C.K« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. März 2018

Beruf: Metallbauer

Hobbys: Motoren und schrauben

Herkunftsland: De

Hausbahn: Harsewinkel

Motor: TM 10B

Chassis: GP

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 27. März 2018, 11:31

https://m.facebook.com/permalink.php?sto…207995452618813

Wenn der Link auch nicht funktioniert such nach einem Beitrag von "goomh" mitglied hier im forum vom 20.03.2017

Kz C.K

gepr.Mitglied

  • »Kz C.K« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. März 2018

Beruf: Metallbauer

Hobbys: Motoren und schrauben

Herkunftsland: De

Hausbahn: Harsewinkel

Motor: TM 10B

Chassis: GP

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 27. März 2018, 13:31

Ach der goomh ist ja mit im Text!
SORRY

scene.

gepr.Mitglied

  • »scene.« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Motor: TM KZ 10b

Chassis: Intrepid Cruiser

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 27. März 2018, 16:21

Ok.
Es gibt quasi nichts neues zu den verwendeten Ölen.
Dann gucke ich mal wie es Preislich aussieht mit Denicol, Elf und Xeramic. Die 3 sind ja ziemlich ähnlich.

Danke für den Link

Munez

gepr.Mitglied

  • »Munez« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Motor: TM

Chassis: CRG

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 27. März 2018, 16:32

Ich fahre Motul, kann nicht klagen, und unschlagbar günstig mit unter 12€/l.

KaiH.

gepr.Mitglied

  • »KaiH.« ist männlich

Registrierungsdatum: 10. März 2018

Herkunftsland: Deutschland

Motor: TM KZ10B

Chassis: Birel S8

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 27. März 2018, 18:00

Mit Motul ist das Kart Grand Prix 2T gemeint?

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen