Sie sind nicht angemeldet.

Mach1Kart

gepr.Mitglied

Registrierungsdatum: 11.10.2006

Danksagungen: 85

  • Nachricht senden

31

09.03.2018, 19:02

Das Thema gefällt mir, ich holl mir nur schnell Chips und ne Coke... :) ;) :P

Ach, übrigens, wir hätten auch Schalter-Chassis... Und manchmal sogar Ersatzteile... :D
www.mach1kart.de

www.kart24.de

Bitte meine PN-Funktion nur für forenbezogene Themen oder private Diskussionen benutzen - Geschäftliches oder technische Fragen bitte offiziell per Mail...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kartracer84 (09.03.2018)

kartracer84

gepr.Mitglied

  • »kartracer84« ist männlich
  • »kartracer84« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 04.09.2016

Herkunftsland: österreich

Motor: rotax, KZ10

Chassis: birel , CRG

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

32

09.03.2018, 19:02

wie sieht es eigentlich mit jesolo und BRM aus punkto teile und erfahrungswerte. hat ja jemand meinungen oder erfahrungen ?

Danke schon mal:)

Greeets
wer später bremst ist länger schnell:)

PSE

gepr.Mitglied

  • »PSE« ist männlich

Registrierungsdatum: 16.09.2014

Beruf: Konstrukteur

Hobbys: Skifahren; Kart

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Wackersdorf

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

33

09.03.2018, 21:09

Zunächst kann ich die Aussage von Xander bezüglich CRG mit durchgehend 32er Rahmenrohr bestätigen: Funktioniert um so besser, je mehr Gummi auf der Piste ist, also sehr gut unter reinen Rennbedingungen.
Baut aber bei wenig Gummi auf der Piste wenig Grip auf und Du kannst die Hinterreifen binnen weniger Runden verschleißen (Vega weiß).
Mit Wechsel auf BRM mit GPM66 Rahmen gab es keine Reifenprobleme mehr, weder bei wenig Grip, noch unter Rennbedingungen - funktioniert eigentlich immer und Reifenbild war immer top, ohne viel verstellen zu müssen.
Alleinstellungsmerkmal vom BRM-Rahmen ist dabei der durchgehend 31er Rohrdurchmesser der offensichtlich einen optimalen Kompromiss darstellt.
An den Bremsen gibt es auch nichts zu bemängeln, da kannst Du zwischen 2 Systemen auswählen. Beim CRG hatten wir immer Probleme mit der Hinterradbremse (zurückziehender Kolben).
Die Fertigungsgenauigkeit der Rahmen waren mit dem Laser-Sniper gemessen top und sogar noch besser als von CRG (unsere Erfahrung).
Ersatzteile und Support bekommst Du von Tobi Binder (Binder-Racing) aus Straubing, also nahe Österreich.

Xander

gepr.Mitglied

  • »Xander« ist männlich

Registrierungsdatum: 11.01.2018

Herkunftsland: Deutschland

  • Nachricht senden

34

09.03.2018, 21:30

...BRM ist ein top Chassis

Letzten Sonntag in Ampfing eins von Binder Racing kurz gefahren... läuft gut, nur die Bremsbeläge sind nicht so cool... am Ende der Geraden angebremst und das Ding zieht schief.

Tobi sagt, die Beläge verglasen immer mal wieder... ausbauen, abschleifen und weiter geht´s.

Bei der KTWB fährt BRM immer ziemlich weit vorne mit.

kartracer84

gepr.Mitglied

  • »kartracer84« ist männlich
  • »kartracer84« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 04.09.2016

Herkunftsland: österreich

Motor: rotax, KZ10

Chassis: birel , CRG

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

35

09.03.2018, 21:31

@ PSE :
danke für die informationen , ich weiß ein Brm Kart mit einen TM KZ9C aber da muss ich erst nachfragen was das für ein rahmen ist .

Habe nämlich auf meiner bahn keine erfahrungen punkto BRM weil das auch nicht Viele fahren .

Greeets
wer später bremst ist länger schnell:)

kartracer84

gepr.Mitglied

  • »kartracer84« ist männlich
  • »kartracer84« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 04.09.2016

Herkunftsland: österreich

Motor: rotax, KZ10

Chassis: birel , CRG

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

36

09.03.2018, 21:32

was hattest du da für einen motor drauf ? :)
wer später bremst ist länger schnell:)

Xander

gepr.Mitglied

  • »Xander« ist männlich

Registrierungsdatum: 11.01.2018

Herkunftsland: Deutschland

  • Nachricht senden

37

09.03.2018, 21:35

@kartracer84

mit wem sprichst du? mit PSE oder mir?

Wenn du mich meinst, wir sind mit unserem alten KZ10C gefahren.

kartracer84

gepr.Mitglied

  • »kartracer84« ist männlich
  • »kartracer84« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 04.09.2016

Herkunftsland: österreich

Motor: rotax, KZ10

Chassis: birel , CRG

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

38

09.03.2018, 21:38

sorry Xander, hab ich nicht dazu geschrieben :)

KZ10C Fährt sich sicher top:)
wer später bremst ist länger schnell:)

Xander

gepr.Mitglied

  • »Xander« ist männlich

Registrierungsdatum: 11.01.2018

Herkunftsland: Deutschland

  • Nachricht senden

39

09.03.2018, 21:42

ja, kann nicht klagen, der Motor fährt sich absolut top und geht sehr gut!

PSE

gepr.Mitglied

  • »PSE« ist männlich

Registrierungsdatum: 16.09.2014

Beruf: Konstrukteur

Hobbys: Skifahren; Kart

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Wackersdorf

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

40

09.03.2018, 22:03

Bei uns ist ebenalls der KZ10C preperato drauf - derzeit Maß der Dinge.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher