Sie sind nicht angemeldet.

PSE

gepr.Mitglied

  • »PSE« ist männlich

Registrierungsdatum: 16.09.2014

Beruf: Konstrukteur

Hobbys: Skifahren; Kart

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Wackersdorf

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

11

03.12.2017, 20:18

Sodi hat 2 Chassisausführungen homologiert, das ST30 und das ST32.
Weiß man denn genau, wann welches Chassis von welchem Fahrer eingesetzt wird?

Allkart

gepr.Mitglied

  • »Allkart« ist männlich

Registrierungsdatum: 09.08.2015

Beruf: Student

Hobbys: Kartsport

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Straubing

Motor: KZ10B

Chassis: Praga Dragon

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

12

03.12.2017, 20:41

Weiß ich leider nicht. Ich kann an dieser Stelle leider nur das wiedergeben was ich von einem Teilnehmer gehört habe.
Aber sagt die Homologation tatsächlich was über die Rahmengeometrie aus? Ich würde es nicht unterstreichen, wenn du schreibst, dass es nur zwei Chassisausführungen gibt. Mag sein, dass sie alle unter der Bezeichnung ST30 und 32 laufen, aber es kann sein, dass sich die Geometrien innerhalb eines ST30 oder 32 unterscheiden oder? Im offiziellen Handel vielleicht weniger...aber für die Werksfahrer auch?!

Hatte mal ein Praga Chassis von Thonon, ein Dragon Evo. Von der Geometrie her gab es Unterschiede zum herkömmlichen Dragon Evo. Homologiert war der Rahmen trotzdem.
Genauso kenne ich es bei Maranello. Bei dem RS10 gibt es auch verschiedene Rahmentypen...

PSE

gepr.Mitglied

  • »PSE« ist männlich

Registrierungsdatum: 16.09.2014

Beruf: Konstrukteur

Hobbys: Skifahren; Kart

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Wackersdorf

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

13

03.12.2017, 21:24

Der größte Unerschied ist, dass das ST30 durchgehend 30er Rahmenrohre hat und das ST32 durchgehend 32er Rahmenrohre, das kann man relativ einfach feststellen.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks