Sie sind nicht angemeldet.

xray

gepr.Mitglied

  • »xray« ist männlich

Registrierungsdatum: 19.05.2008

Hobbys: Computer / Kartsport und Boxsport

Herkunftsland: DE

Hausbahn: Emsbüren - Vledderveen NL

Motor: Iame KF2 / TM KZ2

Chassis: Birel S4 S5 S7

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

71

02.10.2017, 12:08

Als Anmerkung..
Das Freitagstraining ist für Teilnehmer am Samstag.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blue (02.10.2017)

Blue

gepr.Mitglied

  • »Blue« ist männlich

Registrierungsdatum: 04.09.2015

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

72

17.11.2017, 15:15

Hallo,
das letzte Rennen der DNKM 2017 in Geesthacht ist zwar schon lange vorbei, aber der Winter-Pokal in Emsbüren steht schon wieder vor der Tür. Aber zunächst einmal einiges vom Heidbergring.
Das Wetter meinte es diesmal ganz gut und es gab durchweg mal wieder schöne und spannende Rennen. Das ganze wurde auch von einem Sprecher untermalt der die alte Schule noch beherrschte. Ob es neu war bei der DNKM, kann ich nicht sagen, aber für mich war es das erste Mal bei der DNKM das die Rennen noch mit einem spannenden Kommentar unterlegt wurden.

Nun mal die Sieger der einzelnen Läufe:

Ulf Tönse – Klasse 1
Philipp Rönforth – Klasse 2
Alex Suckow – Klasse 3
Hermann Rodi – Klasse 4
Nils Schimitzek – Klasse 5
Jan Baruk – Klasse 6
Moesha Weber – Klasse 7
Vincent Andronaco – Klasse 8
Robert Schwarze – Klasse 9
Dominik Möller – Klasse 10

Nur mal kurz als Zwischenbemerkung, der älteste Fahrer war 67 und der jüngste wohl weit unter 20.

Wer irgendwann mal die Chance hat mit dem Kart auf dem Heidbergring zu fahren, sollte sich das nicht entgehen lassen. Aber bitten mit etwas Respekt vor den Wällen!
Bilder gibt es natürlich auch schöne: Bilder vom 8. Lauf DNKM/Heidbergring
Die Bilder sind von Hein Helmuth Weber und ich finde diese richtig stark!

Am 18.11.2017, also morgen, gibt es nun noch den WIPO in Emsbüren. Ab 8:15 geht es los mit der Anmeldung und die Quali fängt um 10:00 an. Erste Läufe dann um 11:00 bis zur Siegerehrung dann ca. 17:00.

Wer mehr wissen möchte kann das auf der Seite des KSV-Saterland tun. Dort gibt es noch mehr Info. Wer nochmal schnuppern will kann das gerne morgen machen.

Eine tolle Saison des KSV-Saterland mit seiner Meisterschaft der DNKM geht nun also zu Ende und ich hoffe auf ein Wiedersehen in 2018.

Gruß

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Blue« (17.11.2017, 15:29)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

xray (19.11.2017)

Blue

gepr.Mitglied

  • »Blue« ist männlich

Registrierungsdatum: 04.09.2015

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

73

27.11.2017, 18:39

Hallo,
der WIPO in Emsbüren hat es nun auch hinter sich und mit über 50 Startern war er auch ganz gut besucht.
Wer mal in die Ergebnislisten schauen will, kann das hier tun WIPO Ergebnisse DNKM Emsbüren

Noch ein kleiner Nachtrag zur DNKM und einer Fahrerin der Klasse 3, also Einzylinder 4-Takt 340 - 405 cm³. Jasmin Wolf wurde hier auf Platz 5 gewertet von insgesamt 19 Startern.
Das Mädchen ist taubstumm und fährt richtig gut Kart.
Chapeau!!

Wer noch Bock hat auf ein paar Bilder von Heinz-Helmuth Weber, aus Geesthacht vom Heidbergring der schaue hier DNKM Finale Geesthacht 2017


Gruß

Michael65

gepr.Mitglied

  • »Michael65« ist männlich

Registrierungsdatum: 04.08.2017

  • Nachricht senden

74

27.11.2017, 18:53

Hi,

tolle Leistung von dem Mädel. :)
Mein Sohn 16 J. fährt ein Kart mit Diegowie VT400 in mittlerer Ausbaustufe. Wir hätten durchaus Interesse mal mit dabei zu sein. Ist das möglich und welche Kosten (Kart und Ausrüstung außen vor) entstehen für ein Einzelrennen bzw. für die Serie?
Fahren da denn überhaupt mehrere in Gruppe 3? Oder wird da zwar in den Gruppen gefahren, trotzdem aber mit anderen zusammen? Allein seine Runden zu drehen wäre ja doch recht langweilig.

Danke im Voraus für eure Antworten.

Liebe Grüße,
Michael

Müschel

gepr.Mitglied

  • »Müschel« ist männlich

Registrierungsdatum: 04.11.2012

Motor: TM KZ 10b

Chassis: Praga Invictus

  • Nachricht senden

75

27.11.2017, 19:08

Große Klasse von der Jasmin , Hut ab vor dieser Leistung und schön das du es erwähnt hast .

Blue

gepr.Mitglied

  • »Blue« ist männlich

Registrierungsdatum: 04.09.2015

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

76

27.11.2017, 19:12

Hallo Michael,
wenn es ein Einzylinder 4-Takter ist mit 400 cm³ kannst Du oder Ihr damit in Klasse 3 starten. (Mehr aber beim Veranstalter, da ich kein Offizieller bin)
Reglement DNKM
Diese Klasse ist relativ gut besucht, mit gesamt 19 Startern in diesem Jahr und Ihr werdet gewiss nicht alleine fahren. Hier mal die Ergebnisliste von Harsewinkel und da kannste dann sehen das alleine in Gruppe 3 zwölf Starter waren. Harsewinkel 05/2017

Die Kosten sind ganz einfach zu benennen.
Der KSV-Saterland erhebt ein Startgeld von:
Vereinsmitglied Vorabüberweisung 60 €
Vereinsmitglied Bar am Renntag 70 €
Nicht Mitglied Vorabüberweisung 70 €
Nicht Mitglied Bar am Renntag 80 €


Ansonsten gibt es vom Veranstalter keine Kosten. Der Bahnbetreiber kann noch etwas für Strom verlangen, wenn Ihr den Strom braucht.

Gruß

Philipp74

gepr.Mitglied

  • »Philipp74« ist männlich

Registrierungsdatum: 12.09.2017

Herkunftsland: DE

Hausbahn: Kerpen

Motor: SGM 210

Chassis: VRK Highlander

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

77

28.11.2017, 18:15

Hallo,

da ich nächstes Jahr meine ersten KZ Rennen fahren will suche ich die passende Einsteiger Serie für KZ. Würdet ihr die DNKM dafür empfehlen oder eher nicht? Kann mir auch einer sagen wie stark das Schalter Feld die letzen Jahre so war, könnte man da mithalten?

Gruß

Blue

gepr.Mitglied

  • »Blue« ist männlich

Registrierungsdatum: 04.09.2015

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

78

28.11.2017, 18:58

Hallo,
schau dir die Ergebnisse von 2017 an. Ergebnisse DNKM 2017

Dann kannst Du dir auch noch die Zeiten ansehen, diese stehen auch in den Ergebnislisten.

Dann musst Du nur noch entscheiden! Ich kann Dir sagen das es beim KSV-Saterland sehr ungezwungen, fast schon familiär zu geht und jeder ist willkommen.

Gruß

Kartpauer1

gepr.Mitglied

  • »Kartpauer1« ist männlich

Registrierungsdatum: 23.09.2006

Beruf: Kfz-Mechaniker

Hobbys: Kartsport, Motorrad fahren,

Motor: Wankel

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

79

29.11.2017, 12:10

Hallo Blue,
da kann ich Dir voll u. ganz zustimmen.
Gruß

2 Stroke

gepr.Mitglied

  • »2 Stroke« ist männlich

Registrierungsdatum: 30.11.2016

Beruf: Mechaniker

Hobbys: Kart, Motorsport, Biken

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

80

30.11.2017, 11:55

Klingt für mich auch interessant.
Der Anzug muss kein Level2 sein?
Also...Nenngeld bezahlen, anreisen und teilnehmen?
Keine Lizens erforderlich?

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks