Sie sind nicht angemeldet.

bandit-sh

gepr.Mitglied

  • »bandit-sh« ist männlich
  • »bandit-sh« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11.04.2017

Beruf: Vertrieb

Hobbys: Kart

Herkunftsland: D

Hausbahn: Asserballe

Motor: Iame Leopard

Chassis: SQ MBA

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

21

12.10.2017, 22:43

hier das Video
https://www.youtube.com/watch?v=kQBH8RxD1Go
ich werde morgen alles nochmals zerlegen..
pehhaha ich check das loch!

Mleity78

gepr.Mitglied

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

22

12.10.2017, 23:15

Tankentlüftung Benzin Filter ohne das impulsloch geht der nicht an es sei denn die Dichtung ist verrutscht und deckt das Loch nur halb ab.
1,15finde ich ok 2 wäre zuviel aber wenn er dann schon nicht läuft bekommt er keinen oder zu wenig Sprit oder ist er danach nass gewesen?

pehaha

gepr.Mitglied

  • »pehaha« ist männlich

Registrierungsdatum: 08.09.2005

Beruf: Selbst.

Hobbys: Technik

Danksagungen: 359

  • Nachricht senden

23

12.10.2017, 23:20

Nicht so zögerlich Gas geben, schon gar nicht wenn der so weit auf gedreht ist. L =1,25 H = 1,00...der Rest dann beim fahren.

Wann gehst endlich zum Fachmann......dir fehlt noch die Routine. Und Leute vom Fach....haben immer leichte Vorteile im Fehlerdiagnose.

Noch was, wenn der so ausgeht (mal ohne GD laufen lassen), sofort in den Venturi gucken., Taschenlampe, und gucken ob der nachtropft.

Und endlich mal abdrücken lassen, muss der Gaser nicht runter, nur Spritschlauch ab. Wer etwas intensiver Kart fährt , sollte eine Abdrückpumpe haben.
40-50€.....man muss allerdings damit umgehen können, Werte deuten und Abhilfe schaffen können.

Kart & 2T Technik sieht primitiv und simpel aus, hat aber doch ne Menge Finessen. Das ist nix für moderne Mechatronicer. :D

Das sind Welten ob ein Nadelventil pffft oder Plop beim öffnen macht.
Und IMMER freundlich bleiben :D und die FORENREGELNlesen und beachten.

Es gibt viele Menschen,die sind der lebende Beweis dafür, dass Hirnversagen nicht zum Tod führt.

pehaha

gepr.Mitglied

  • »pehaha« ist männlich

Registrierungsdatum: 08.09.2005

Beruf: Selbst.

Hobbys: Technik

Danksagungen: 359

  • Nachricht senden

24

12.10.2017, 23:31

Aber sicher läuft der mit verdecktem Loch.....Günni hat nen ganzen Vormittag in Kerpen gerätselt, warum er immer begrenzt fahren konnte. Und dann....Pött...pött...aus.
Am Ende war es die Dichtung vom DISA.

Aber, Ferndiagnose ist schlecht. Das sollte sich ein Fachkundiger am Objekt angucken.

Ebenso hatte ich es mal mit einem Ibea L2, die Gurke soff auf dem Bock schon ab. Auf der Bahn lief er mal so lala.....unten in der Spitzkehre ging er fast aus, war nur mit Mühe am Leben zu halten.
Ursache.....viel zu fett. Trotz 1/1,25 (was für diesen Vergaser zu viel war)

Wenn er aus geht muss man einfach gucken....ob Sprit da ist oder nicht. Wenn alles nass ist, kann es kein Mangel sein. Dann müßte der Schlauch leer sein.
Und IMMER freundlich bleiben :D und die FORENREGELNlesen und beachten.

Es gibt viele Menschen,die sind der lebende Beweis dafür, dass Hirnversagen nicht zum Tod führt.

bandit-sh

gepr.Mitglied

  • »bandit-sh« ist männlich
  • »bandit-sh« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11.04.2017

Beruf: Vertrieb

Hobbys: Kart

Herkunftsland: D

Hausbahn: Asserballe

Motor: Iame Leopard

Chassis: SQ MBA

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

25

20.10.2017, 13:51

Lösung

Moin hier ein update..
Nachdem ich alles durchgesehen hab...hab ich den Vergaser zerlegt und ein komplettes Revisionsset bestellt. Ich denke es war die Pump Membran. Meine alte war recht verbeult im Gegensatz zur neuen. Er saugt echt gut Spritt,
springt wieder gut an und scheint nicht auszugehen. Jedoch läuft ein wenig Spritt aus dem Gaser wenn er läuft. Ich werden den Gaser nochmals zerlegen und diese kleine Wippe unterhalb der Pumpmembran etwas nach unten biegen weil diese in Ruhestellung etwas oberhalb des Vergaserghäuses stand. Zumindest wurde das bei youtube so gemacht. Vielleicht schliest in er aktuellen Stellung diese NAdel nicht richtig....Verstanden !? :ironie:

goomh

gepr.Mitglied

  • »goomh« ist männlich

Registrierungsdatum: 06.05.2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

26

20.10.2017, 14:18

Die "Venturis" macht man auch nach dem Fahrtag auf der Bahn sauber (obwohl es durchfliessen soll ist Benzin nicht gut für die Membrane) und trocken (wegverdunstendes Benzingemisch hinterlässt Öl und verklebt auch schon mal das Nadelventil), drückt ihn noch mal ab und ist für den nächsten Tag auf der Bahn gerüstet. KF, OK und X30 Fahrer kennen das.
Wir hören auf -> Teile und Geräte unter "Suche"

pehaha

gepr.Mitglied

  • »pehaha« ist männlich

Registrierungsdatum: 08.09.2005

Beruf: Selbst.

Hobbys: Technik

Danksagungen: 359

  • Nachricht senden

27

20.10.2017, 20:05

Ich werden den Gaser nochmals zerlegen und diese kleine Wippe unterhalb der Pumpmembran etwas nach unten biegen weil diese in Ruhestellung etwas oberhalb des Vergaserghäuses stand. Zumindest wurde das bei youtube so gemacht. Vielleicht schliest in er aktuellen Stellung diese NAdel nicht richtig....Verstanden !? :ironie:
Heiligs Blechle...genau DAS habe ich befürchtet......deshalb riet ich zum Fachkundigen.

An dem Blech wird nix gebogen :cursing: ?( ?(

Darum fragte ich immer, ist der abgedrückt ?

Ist das Nadelventil erneuert worden ? Ist im RepSatz gewöhnlich dabei, ebenso eine neue Feder.

Du kannst da nicht einfach rumbiegen. Wenn das Ventil nicht schließt ist es undicht und muss erneuert werden.
Die Feder bestimmt den Öffnungs/Schließdruck.
Wenn das per FEDER (nicht durch biegen) eingestellt ist, dann muss das Gabelblech in Waage , eine Flucht mit Gehäusedeckel stehen.

Es gibt 3-4 verschiedene Federn.

Mit Abdrückpumpe 1) Dichheit prüfen 0,6 2) Öffnungsdruck 0,8 +/- 0,05

Intakter Gaser öffnet mit einem Plopp bei 0,8 +/- fällt und bei 0,6 muss erstehen. Druck halten.

...und wie gesagt, die Gabel steht parallel zur Gehäusekante.
Und IMMER freundlich bleiben :D und die FORENREGELNlesen und beachten.

Es gibt viele Menschen,die sind der lebende Beweis dafür, dass Hirnversagen nicht zum Tod führt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JanKart (22.10.2017)

bandit-sh

gepr.Mitglied

  • »bandit-sh« ist männlich
  • »bandit-sh« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11.04.2017

Beruf: Vertrieb

Hobbys: Kart

Herkunftsland: D

Hausbahn: Asserballe

Motor: Iame Leopard

Chassis: SQ MBA

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

28

Gestern, 23:31

Ich werden den Gaser nochmals zerlegen und diese kleine Wippe unterhalb der Pumpmembran etwas nach unten biegen weil diese in Ruhestellung etwas oberhalb des Vergaserghäuses stand. Zumindest wurde das bei youtube so gemacht. Vielleicht schliest in er aktuellen Stellung diese NAdel nicht richtig....Verstanden !? :ironie:
Heiligs Blechle...genau DAS habe ich befürchtet......deshalb riet ich zum Fachkundigen.

An dem Blech wird nix gebogen :cursing: ?( ?(

Darum fragte ich immer, ist der abgedrückt ?

Ist das Nadelventil erneuert worden ? Ist im RepSatz gewöhnlich dabei, ebenso eine neue Feder.

Du kannst da nicht einfach rumbiegen. Wenn das Ventil nicht schließt ist es undicht und muss erneuert werden.
Die Feder bestimmt den Öffnungs/Schließdruck.
Wenn das per FEDER (nicht durch biegen) eingestellt ist, dann muss das Gabelblech in Waage , eine Flucht mit Gehäusedeckel stehen.

Es gibt 3-4 verschiedene Federn.

Mit Abdrückpumpe 1) Dichheit prüfen 0,6 2) Öffnungsdruck 0,8 +/- 0,05

Intakter Gaser öffnet mit einem Plopp bei 0,8 +/- fällt und bei 0,6 muss erstehen. Druck halten.

...und wie gesagt, die Gabel steht parallel zur Gehäusekante.


Pehaha hatte recht und mich ne kurze Nacht gekosten :ironie:
Da ich heute Kart Fahren wollte und auch war hab ich diese Nacht aus ner Fahradpumpe mit Manometer und nem Endstück um Bälle aufzupumpen den Vergaser abgedrückt :thumbsup: :) . Und... das Popoff war irgentwo bei 0,2...
Ichb hab dann die Feder etwas gestrecht und die Gabel runter gebogen bis bündig. Bis meine Fahrradpumpe 0.8 angezeigt hat. :rolleyes: Ergo:
Motor lief heute super.

Ich werde jedoch die 3 möglichen Federn, ne neue Wippe und Vergaser Pumpe bestellen ums perfekt zu haben.

Danke für die Tips !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JanKart (22.10.2017)

pehaha

gepr.Mitglied

  • »pehaha« ist männlich

Registrierungsdatum: 08.09.2005

Beruf: Selbst.

Hobbys: Technik

Danksagungen: 359

  • Nachricht senden

29

Heute, 10:09

Lob an deine Kreativität....Luftpumpe :D bei dem Sauwetter willst fahren ? Brrrrrr....

Regen macht Spass aber nicht bei so Kälte.....Regenreifen ?

Hab noch saugeile Vega Regen hier liegen....Interesse?
Endlich mal kein Schönwetterfahrer. :thumbup:
Und IMMER freundlich bleiben :D und die FORENREGELNlesen und beachten.

Es gibt viele Menschen,die sind der lebende Beweis dafür, dass Hirnversagen nicht zum Tod führt.

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Mitglieder (davon 1 unsichtbar)

David1981

Legende: Administratoren , Gepr.Mitglied , Händler , Forumsponsoren

Social Bookmarks