Sie sind nicht angemeldet.

bandit-sh

gepr.Mitglied

  • »bandit-sh« ist männlich
  • »bandit-sh« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11.04.2017

Beruf: Vertrieb

Hobbys: Kart

Herkunftsland: D

Hausbahn: Asserballe

Motor: Iame Leopard

Chassis: SQ MBA

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

10.10.2017, 09:34

Iame Leopard geht aus..

Moin

bitte kurz um Tips. Hab nen neu gemachten Leo. Neue Kw usw.. Beim Einfahren ist der Motor nach ca 4 Runden ausgegangen. die Kumpels an der Bahn meinten der war zu fett und ich zu langsam und Kerze schwarz.
Der Motor ist bis dahin wie ne 1 angesprungen.

Ich hab darauf hin neue Kerzen gekauft. Funken hat er auch die cdi hab ich gegen Ersatz ausgetauscht. Das geht alles. Aber er springt nur wiederwillig an und geht nach kurzem lauf wieder aus.
Es ist ein neuer Tillotsonvergaser verbaut. Augenscheinlich Membrane OK. Werde ich aber noch mal tauschen.

Frage:
Ich habe einen Papierfilter in der Leitung verbaut, im Vergaser müsste doch auch einer sein..!?. Der ist erst 4 Runden alt. Kann es sein das dieser vielleicht aufgrund 2 Takt Öl den Geist aufgegeben hat.
Der Motor saugt schlechter Sprit an als vorher....
Wenn er Spritt hat geht er sofort an.
Muss da überhaupt son Papierfilter rein?? Sorry bin Neuling!!!

goomh

gepr.Mitglied

  • »goomh« ist männlich

Registrierungsdatum: 06.05.2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

10.10.2017, 09:58

Klingt nach defekter Membrane, das solltest du kontrollieren.
Wir sind in knapp 10 Jahren Rennbetrieb grundsätzlich ohne Filter gefahren, alle ohne Probleme.
Wir hören auf -> Teile und Geräte unter "Suche"

bandit-sh

gepr.Mitglied

  • »bandit-sh« ist männlich
  • »bandit-sh« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11.04.2017

Beruf: Vertrieb

Hobbys: Kart

Herkunftsland: D

Hausbahn: Asserballe

Motor: Iame Leopard

Chassis: SQ MBA

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

3

10.10.2017, 14:07

So kurz nachgeschaut..
Papierkraftstoffilter aus dem System genommen. Keine Besserung.
Vergaser geöffnet. Es sieht bis auf eine kleine Erhebung auf der schwarzen Folie mit dem Metellplättchen alles normal aus...
Kann keine Risse oder so erkennen..Ich werde mal son revisions Set bestellen. Obs daran liegt !? :S

Noch mal von Vorne
Motor sprang kalt wie warm auf den ersten Drücker an.
Nach 4 Runden ausgegangen.
Kerze schwarz feucht.
Kein Spritt im Auspuff / Kurbelgehäuse.
Kerze neu
Kerzenstecker neu
Cdi ist OK
Spingt seit dem nur mit starkem choken ohne airbox an.
Läuft ne Minute und geht dann auch unter Gasgeben aus.= Also kein Spritt, würde ich sagen.
High / Low beide max 1 Umdrehung offen.

wie war das mit dem e Kart :ironie:

goomh

gepr.Mitglied

  • »goomh« ist männlich

Registrierungsdatum: 06.05.2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

10.10.2017, 14:19

Ich habe nicht vom Vergaser gesprochen, sondern von den Einlassmembranen am Membrankasten der zwischen Vergaser und Kurbelgehäuse sitzt. Das Ding sieht etwa so aus.
Wir hören auf -> Teile und Geräte unter "Suche"

bandit-sh

gepr.Mitglied

  • »bandit-sh« ist männlich
  • »bandit-sh« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11.04.2017

Beruf: Vertrieb

Hobbys: Kart

Herkunftsland: D

Hausbahn: Asserballe

Motor: Iame Leopard

Chassis: SQ MBA

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

5

10.10.2017, 14:33

Alles Klar ich schau nach..

pehaha

gepr.Mitglied

  • »pehaha« ist männlich

Registrierungsdatum: 08.09.2005

Beruf: Selbst.

Hobbys: Technik

Danksagungen: 358

  • Nachricht senden

6

10.10.2017, 16:27

Und was ist Impulsöoch ?

Vergaser gedreht ?
Membrankasten gedreht?

Du mußt systematisch vorgehen, nach Ausschlußverfahren.

Wen du sagst, Kerze nass und schwarz, dann widerspricht das der Vermutung das kein Sprit kommt.
Wenn noch gar nicht den Membrankasten raus hattest....woher weißt du dann, daß das KW-Gehäuse leer ist ....

Impulsloch kann man u..a am Vergaserflanscham Membrankasten mit falscher Dichtung oder verdreht.....am Vergaserflansch.....und ganz besonders die Dichtung am Membrandeckel des Vergasers wird gerne falsch montiert.

Steuermembran Loch oder gerissen merkst du, wenn der beim laufen eine Gassäule aus dem GD drückt.

Ist der GD innen trocken ?
Und IMMER freundlich bleiben :D und die FORENREGELNlesen und beachten.

Es gibt viele Menschen,die sind der lebende Beweis dafür, dass Hirnversagen nicht zum Tod führt.

bandit-sh

gepr.Mitglied

  • »bandit-sh« ist männlich
  • »bandit-sh« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11.04.2017

Beruf: Vertrieb

Hobbys: Kart

Herkunftsland: D

Hausbahn: Asserballe

Motor: Iame Leopard

Chassis: SQ MBA

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

7

10.10.2017, 17:13

Membrankasten hatte ich auch schon raus, schienen alle Ok zu sein.
Auf Korrekten Einbau habe ich geachtet
Motor umgedreht falls Sprit im KW Gehäuse. War aber fast nichts drinn

Bis er stehen blieb habe ich ja nichts geändert. Erste Aktion war neue Kerze..usw.

Ich werde jetzt den Kopf abmachen und schauen obs kein Klemmer war. Wenn nicht bestelle ich eine Membrane.

bandit-sh

gepr.Mitglied

  • »bandit-sh« ist männlich
  • »bandit-sh« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11.04.2017

Beruf: Vertrieb

Hobbys: Kart

Herkunftsland: D

Hausbahn: Asserballe

Motor: Iame Leopard

Chassis: SQ MBA

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

8

10.10.2017, 17:16

GD was heist das??

Tom

Forensponsor

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

9

10.10.2017, 19:03

Geräuschdämpfer
Schon mal nach dem Kerzenstecker eschaut?
Jede Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht!

http://www.jr-racing.de

Sebastian

gepr.Mitglied

  • »Sebastian« ist männlich

Registrierungsdatum: 23.07.2005

Hausbahn: Liedolsheim

Motor: Rotax GN80 100ccm

Chassis: Mach 1 Kart FIA9

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

10

10.10.2017, 19:03

GD ist wahrscheinlich der Ansauggeräuschdämpfer mit gemeint.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks