Sie sind nicht angemeldet.

STAF

gepr.Mitglied

  • »STAF« ist männlich
  • »STAF« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 25.08.2016

Beruf: KFZ Betriebswirt

Hausbahn: Oppenrod

Motor: TM KZ10

Chassis: Birel CRY32 S4

  • Nachricht senden

1

11.08.2017, 11:15

Achsschenkel für Birel CRY 32 S4 ohne Bremse

Ich möchte im Rahmen eines Umbaus mich meiner Vorderradbremse an einem Birel CRY 32 S4 entledigen.
Hat jemand Erfahrungen welche Achsschenkel ich außer den originalen Birel/Freeline verbauen kann?

Oder kann ich nach entfernen der Bremse einfach einen 75mm langen Radstern mit 25mm Lager aufstecken?
Wenn dem so ist, dann stellt sich die Frage, welchen alternativen Achsschenkel kann ich mir im Ersatz beschaffen um im
Schadenfall austauschen zu können?

Würde mich freuen wenn jemand seine Erfahrungen mit mir teilen würde.

STAF

gepr.Mitglied

  • »STAF« ist männlich
  • »STAF« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 25.08.2016

Beruf: KFZ Betriebswirt

Hausbahn: Oppenrod

Motor: TM KZ10

Chassis: Birel CRY32 S4

  • Nachricht senden

2

15.08.2017, 14:37

Ich suche noch immer Erfahrungen und/oder Ratschläge.

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11.01.2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: Gillard 010B V2

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

3

15.08.2017, 18:12

Rein theoretisch musst du nur den winkel der aufname ausmessen und den abstand der löcher für die spurstange zum bolzen ausmessen und dann die die paasenden zurecht suchen
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

Social Bookmarks