Sie sind nicht angemeldet.

Deki#91

Administrator

  • »Deki#91« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Motor: KZ10 + Rotax Senior

Chassis: Birel S8 + S8B

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 4. April 2017, 13:49

Welche Excenter Birel CRY32 S8 ?

Ich habe das Birel CRY32 S8 Chassis von einem Racing Team übernommen, es hat oben und unten 1,5mm Excenter verbaut. Ich glaube aber dass unten 0,0mm oder 0,5mm hinein gehören, würde gerne mit dem Basis Setup anfangen welches Birel vorschlägt.

Kann leider den Sniper nicht drauf montieren weil ich den passenden Klauenschlüssel mit den Excentern gemeinsam bestellen werde um doppelte Versandkosten zu vermeiden.
»Deki#91« hat folgende Datei angehängt:
  • excenter.jpg (59,99 kB - 38 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. August 2018, 09:28)

goomh

gepr.Mitglied

  • »goomh« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. Mai 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 4. April 2017, 14:11

Eigentlich werden Exzenter mit Gradzahlen angegeben. Wenn oben und unten die gleiche Gradzahl verbaut ist ermöglicht es dir den Achsschenkelbolzen parallel zur Neigung
der Faust zu stellen und somit den Grundnachlauf des Chassis (meist so 15 grd). Sind oben und unten unterschiedliche verbaut kannst du nur "viel" oder "wenig" Nachlauf, aber
nie neutral fahren ... es sein denn du verbaust an beiden Enden Nullexzenter (dann wirds aber mit der Sturzeinstellung schwierig :-D ) .

Deki#91

Administrator

  • »Deki#91« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Motor: KZ10 + Rotax Senior

Chassis: Birel S8 + S8B

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 4. April 2017, 14:45

Das ergibt Sinn was du da schreibst, danke !

Also geben die Gradzahlen die Abweichung zur Standard-Geometrie an, richtig ?

Bedeutet dann für mich laut Birel Datenblatt dass ich für das Basis Setup oben 0,5 und unten 0,0 Grad, bei 0 Grad Sturz und mittleres Loch in der Lenkstange brauche.
»Deki#91« hat folgende Datei angehängt:

goomh

gepr.Mitglied

  • »goomh« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. Mai 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 4. April 2017, 14:50

Bedeutet dann für mich laut Birel Datenblatt dass ich für das Basis Setup oben 0,5 und unten 0,0 Grad, bei 0 Grad Sturz und mittleres Loch in der Lenkstange brauche.


Das ist dann aber für 1,60 m große 55 kg schwere Italiener und nicht für ausgewachsene Mitteleuropäer ...

Deki#91

Administrator

  • »Deki#91« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Motor: KZ10 + Rotax Senior

Chassis: Birel S8 + S8B

  • Nachricht senden

5

Montag, 17. April 2017, 01:17

Mir bleibt für den Anfang nichts anderes übrig als mit dem von Birel empfohlenem Basic Setup anzufangen, zumindest gibt es mittlerweile Anhaltspunkte von den italienischen Herstellern.

Oder hast du einen anderen Ratschlag für mich ?

goomh

gepr.Mitglied

  • »goomh« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. Mai 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 18. April 2017, 11:05

Bei normalem Fahrergewicht würde ich das Chassis hinten tief lassen und auch die Breite von 140 cm nicht ändern. Vorn Chassis auf Mitte und die Exzenter möglichst auf neutral bzw. so nah wie möglich am Standart-Nachlauf des Chassis. Sturz so einstellen das bei "beladenem" Kart die Räder neutral stehen. Spur ebenso. Damit würde ich anfangen.

Da ich im Laufe der Jahre immer alles (auch das jeweilige Wetter) mit geschrieben habe war es leichter für uns eine Art Grundsetup für die jeweilige Strecke zu finden und uns damit in den Trainings dem Optimum zu nähern, was naturgemäß nicht immer klappt.

Deki#91

Administrator

  • »Deki#91« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Motor: KZ10 + Rotax Senior

Chassis: Birel S8 + S8B

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 20. April 2017, 00:03

Danke für die Tips, besonders der Aspekt im beladenen Zustand ist interessant.

Ich habe öfters darüber nachgedacht, weil ich im Automobilsport (und auch früher im Motorradsport) alle Einstellungen samt Tankinhalt und Fahrer mache. Beim Kart macht man das am Bock im unbelasteten Zustand, nur es ist ein Unterschied ob sich danach ein 48kg Männlein oder ein 95kg Mann rein setzt.

Ich werde aber deine Tips befolgen und testen, danke vielmals !

JanKart

Forumsponsor

  • »JanKart« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. Juni 2014

Beruf: Geschäftsführer

Hobbys: Motorrad und Motorsport

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Hagen, gerne auch Emsbüren

Motor: Biland SA250 und der Sohn auch Biland SA250

Chassis: Mach 1 FIA9 Sport und der Sohn WildKart The Figther II

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 20. April 2017, 01:19

Hallo,
wie Peter seinerzeit schon geschrieben hat, Du wirst Dich wundern wie sich die Einstellungen die Du auf dem Bock gemacht hast ändern, wenn das Kart auf dem Boden steht und Du drinn sitzt.
VG.
Andreas

PSE

gepr.Mitglied

  • »PSE« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. September 2014

Beruf: Konstrukteur

Hobbys: Skifahren; Kart

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Wackersdorf

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 20. April 2017, 12:17

... da die Physik für alle Chassis gleich ist, schaut mal rein bei Praga:http://praga-racing.de/media/cms/downloa…84_download.pdf

Da stehtz.B. drin, wie sich der Sturz in Abhängigkeit des Fahrergewichtes am Boden verändert, bzw. korrigiert werden sollte.

Viele Grüße

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JanKart (22.04.2017)

Deki#91

Administrator

  • »Deki#91« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Motor: KZ10 + Rotax Senior

Chassis: Birel S8 + S8B

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 2. Juli 2017, 10:43

Danke für den Link, das ist schon mal ein Ansatz.

Die Korrekturwerte von über 1° sind aber enorm, das hätte ich nicht so erwartet. Wenn ich richtig gerechnet und gezeichnet habe entspricht 1° etwa 16mm am Sniper ?

Ich werde mir dafür Spurplatten aus 10mm Stahl anfertigen dann kann ich das Kart mit diesen auf den Boden stellen und direkt im beladenen Zustand messen.
»Deki#91« hat folgende Datei angehängt:
  • kart_sturz2.gif (26,07 kB - 18 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. November 2018, 15:35)

Ähnliche Themen