Sie sind nicht angemeldet.

italianstallian

gepr.Mitglied

  • »italianstallian« ist männlich
  • »italianstallian« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2009

  • Nachricht senden

1

Montag, 23. Mai 2011, 19:40

aussetzer beim Honda GX390

Hi,

ich war heute auf der Kartbahn in Urloffen/Appenweier hätte echt ein schöner Tag werden können, wenn mein Kart mit Honda GX390 Nachbau getunt auf ca.22 PS keine Mucken gemacht hätte. Das Problem ich hab ihn super angekriegt und leerlauf war auch TOP, dann bin ich die ersten 2 Runden erst mal langsamer gefahren um den Motor auf Betriebstemperatur zu bekommen,als ich dann auf vollgas gegangen bin hat er voll die aussetzer bekommen,Motorleistung im Keller dann mal wieder Gas angenommen ewiges hin und her.Bei normaler Fahrweise geht er ganz gut aber sobald ich auf vollgas gehe sinkt die drehzahl komplett lass ich das Gaspedal wieder los dann fängt er sich wieder,da gibt es einen ordentlichen ruck und fährt aber bei vollgas keine Chance.Ich weiss nicht an was das liegen könnte ob die Benzinpumpe schrott ist,Vergaser verdreckt oder defekt oder ist das eine reine einstellungssache`?????.Ich habe leider nicht all zu viel Ahnung deswegen wäre es schön wenn mir jemand helfen könnte oder eventuell jemand aus der nähe vom Schwarzwald oder Bodensee her kommt wo man sich eventuell mal treffen könnte.Vielen Dank mal in voraus

Gruss Gerri

corbiserik

gepr.Mitglied

  • »corbiserik« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. Juli 2010

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 24. Mai 2011, 01:36

Was hast du denn für einen Vergaser verbaut?
Hast du den Bing-Vergaser? Wenn ja, die taugen nix, meiner hat sich bei Vollgas auch immer extrem verschluckt..

Ich würde erstmal den Vergaser reinigen, oft setzt der sich zu und verdreckt, dann läuft der Motor auch nicht mehr richtig.

Wenn er sich verschluckt bekommt er villeicht auch zu viel Sprit, was hast du für eine Düse drin?

kartschrauber

gepr.Mitglied

  • »kartschrauber« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. Juli 2007

Hobbys: Motorrad fahren

Herkunftsland: D

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 24. Mai 2011, 13:38

Bing

Tausende von Motorrädern fahren mit Bing Vergasern und verschlucken sich auch in Kurven nicht.
Unserer und die von etlichen anderen Kartfahrern mit 390er und ca. 25 PS haben in 5-jähriger Rennerfahrung gar keine Probleme gemacht.
"Die taugen nix" ist ja ein toller Ratschlag und hilft ungemein weiter.
Wie gesagt, sauber machen und vernünftig bedüsen und einstellen.
[url]www.jonasschulz.de.tl[/url]

corbiserik

gepr.Mitglied

  • »corbiserik« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. Juli 2010

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 24. Mai 2011, 15:08

Mein Ratschlag war ja auch den Vergaser zu reinigen..

Ich, und sicher viele andere Honda-Fahrer auch, habe die Erfahrung gemacht dass der Bing Vergaser für einen getunten Motor (an die 25-28PS) nichts taugt. Das Verschlucken ist keine erfundene Aussage, das steht sogar im Wartungshandbuch "Vergaser schluckt sich, langsam Gas geben".

Ich habe auf meinen ehemaligen 405er dann einen Mikuni verbaut der um Welten besser funktioniert hat, das war auf einmal wie ein anderer Motor.

Mal eine Frage: hattest du das Problem vorher auch schon, oder war das jetzt deine erste Ausfahrt mit dem Motor?

tommy01

gepr.Mitglied

  • »tommy01« ist männlich

Registrierungsdatum: 23. November 2006

Hobbys: Dirtbike fahren, BMX

Hausbahn: Darmstadt Weiterstadt

Chassis: FMF Pro XXL

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 24. Mai 2011, 15:16

Hast du einen Rücklauf an deinem Vergaser drann? Bei mir ist da mit dem Bing Vergaser zu viel Sprit wieder zurück in den Tank gekommen, obwohl eine Vergaserdüse im Rücklauf eingebaut war. Habe die Düse dann raus gemacht und mir einen Durchlaufhahn eingebaut (siehe Bild). So konnte ich während dem fahren immer genau einstellen, wieviel Sprit zurück in den Tank geht.

Dieses Teil gibt es für ein paar Cent von B&S, aber auch andere Hersteller haben das im Programm.

Ansonsten halt Vergsaer reinigen, Benzinfilter nachesehen, das üblich halt.
»tommy01« hat folgende Datei angehängt:
  • Motor 9.jpg (115,2 kB - 267 mal heruntergeladen - zuletzt: 24. November 2019, 18:35)
Ab jetzt nur noch auf 2 Rädern unterwegs. Weil Kartsport = Crash Car Challenge.

italianstallian

gepr.Mitglied

  • »italianstallian« ist männlich
  • »italianstallian« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2009

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 24. Mai 2011, 19:11

Aussetzer beim Honda GX390

Hallo zusammen

das war meine erste ausfahrt mit diesem motor,vielen Dank für die hilfe aber mein Problem ist, das ich nicht all zu viel Ahnung habe mit Vergaser usw... wäre super wenn jemand aus meiner nähe kommt damit er sich das teil mal anschauen kann,ich hab nur angst das ich noch mehr kaputt machen kann.welchen Vergaser ich drauf hab weiß ich im moment noch nicht,kart steht in der Garage werde am we mal hinfahren und nachschauen.Sorry aber auf diesem gebiet bin ich total laie,ich weiß zwar was Vergaser,Düse usw... ist aber technisch leider keine Ahnung.Ich werde mich nochmal melden und sage euch dann welchen Vergaser und Benzinpumpe ich habe.Wie gesagt wenn jemand aus meiner umgebung kommt PLZ 78126 kann sich gerne melden für ein treffen.

Gruss Gerri

4-Takt Power

gepr.Mitglied

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

Beruf: Schüler

Hobbys: Tischtennis, jeglicher Motorsport

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 24. Mai 2011, 22:16

ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Bei mir genau das selbe. Habe zwar keinen Bing, aber einen Mikuni. Der war auch hoffnungslos zu hoch bedüßt. Zum Starten Genial: Ret- Det- Det- Brumm..., auch super Leerlauf aber sobalt man gasgeben wollte, hat der sich auch total verschluckt.

(Kann aber natürlich auch die Benzinpumpe sein, dass die nicht mit dem fördern hinterher kommt, wenn der Motor Sprit ziehen will)

Bild Motor mit Mikuni