Sie sind nicht angemeldet.

italianstallian

gepr.Mitglied

  • »italianstallian« ist männlich
  • »italianstallian« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2009

  • Nachricht senden

11

Samstag, 2. April 2011, 21:51

eine frage habe ich noch woher bekomme ich dieses teil wo du zwischen pumpe und rücklauf hast.hast du dir das selber gebastelt und wenn ja was benötige ich dazu

tommy01

gepr.Mitglied

  • »tommy01« ist männlich

Registrierungsdatum: 23. November 2006

Hobbys: Dirtbike fahren, BMX

Hausbahn: Darmstadt Weiterstadt

Chassis: FMF Pro XXL

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12

Samstag, 2. April 2011, 22:02

Meinst du jetzt die Düse (ist eine normale Vergaserdüse) oder den Hahn zum drehen, wie ich es hatte (kostet 3€ im Zweiradhandel)?
Ab jetzt nur noch auf 2 Rädern unterwegs. Weil Kartsport = Crash Car Challenge.

magic62

gepr.Mitglied

  • »magic62« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. März 2008

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

13

Samstag, 2. April 2011, 22:30

Sorry Tommy, hatte ich nicht gelesen. Mein sohn fährt das kart bis jetzt nur am Erftlandring. Hatten am anfang probleme mit der spritzufuhr (oder eher der rücklauf) und haben dann eben die 70er düse rausgetüvtelt.
Ich werde mich aber mal umsehen nach so einen hahn. Danke für den tipp.

(mein sohn fährt übrigens einen 390er schütte)

Schönen gruß
Mike

karting

gepr.Mitglied

  • »karting« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. August 2005

  • Nachricht senden

14

Samstag, 2. April 2011, 22:49

Du musst vor dem Anlassen Luft in den Tank pusten. Am besten über die Entlüftungsleitung. So lange bis das Benzin am Vergaser angekommen ist. Evtl. musst du dabei den Rücklaufschlauch abknicken.

corbiserik

gepr.Mitglied

  • »corbiserik« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. Juli 2010

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 3. April 2011, 00:53

So oder so, wirst du um die große runde Benzinpumpe nicht drum herum kommen. Das hat schon seinen Grund das die bei getunten Motoren verbaut wird!